Welche Möglichkeiten habe ich, welche Ansprüche kann ich beim Erstantrag ALG2 stellen? Trotz wiederholter Übersendung Von Unterlagen behauptet das Jobcenter, dass nichts eingegangen ist

Zero0815

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Oktober 2020
Beiträge
3
Bewertungen
0
Sehr geehrte Community,

ich wurde von einem ehemaligen Klassenkameraden aus meiner Ausbildungszeit auf dieses Forum aufmerksam gemacht und wollte nun auch mal meine Frage loswerden.

Und zwar geht es darum, dass mein Ausbildungsverhältnis Mitte des Jahres zu Ende gegangen ist und ich von meinem Ausbildungsbetrieb aufgrund von wirtschaftlichen gründen nicht übernommen wurde.

Natürlich habe ich in diesem Zusammenhang direkt meine Anträge (ALG 1, ALG 2, Grundsicherung, Wohngeld etc.) gestellt.

Mein ALG 1 Antrag wurde direkt und ohne Probleme genehmigt.

Bei meinem Grundsicherungsantrag wurde ich darüber informiert, dass ich mich doch bitte mit einem ALG 2 Antrag an das JC wenden soll.

Beim Wohngeldamt sagte man mir lediglich ich solle einen ALG 2 Antrag stellen, da ich deutlich unter dem Satz liegen würden.

Nun ist mein Problem, dass ich das Gefühl habe ein wenig vom JC vorgeführt zu werden. Ich habe schon mehrfach meine Unterlagen dorthin gesendet. Natürlich immer mit Einwurfeinschreiben. Jedoch kommt immer als Antwort, dass die Unterlagen nicht bzw. nicht vollständig eingegangen seien.

Da ich aufgrund des sehr geringen Einkommens durch ALG 1 gezwungen bin, bei meiner Mutter auf der Couch zu schlafen ärgert es mich ungemein, dass ich seit Monaten versuche irgendetwas zu erreichen. Ich habe heute noch einmal zusammen mit ihr geprüft, dass alle Unterlagen vorhanden sind und noch einmal alle 43 Seiten ausgedruckt.

Nun würde ich gerne wissen, ob ich noch irgendwelche anderen Möglichkeiten habe um etwas zu erreichen, da ich schon länger überlegt habe meine Wohnung wieder zu kündigen, da es mir auf Dauer zu teuer wird.

Vielleicht hab Ihr noch Ideen beziehungsweise Vorschläge für mich, damit ich etwas erreichen kann und endlich wieder einen Lichtblick habe.

Zu meiner Person: 25 Jahre jung, Ausbildung Mitte des Jahres beendet, derzeit Teilnehmer einer Maßnahme (von der Agentur für Arbeit angeordnet), besuche eine Abendschule (Fachschule Wirtschaft).

Vielen Dank schon einmal im Voraus.

Liebe Grüße


Zero0815.
 

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.526
Bewertungen
6.590
Hallo und willkommen im Forum.

Nun ist mein Problem, dass ich das Gefühl habe ein wenig vom JC vorgeführt zu werden. Ich habe schon mehrfach meine Unterlagen dorthin gesendet. Natürlich immer mit Einwurfeinschreiben. Jedoch kommt immer als Antwort, dass die Unterlagen nicht bzw. nicht vollständig eingegangen seien.
Das Problem lässt sich recht einfach lösen:
Alle Unterlagen per Fax mit qualifiziertem Sendebericht einreichen. Falls du kein Faxgerät hast, z.B. über www.simple-fax.de (5€ Aufladen und für 7 Cent pro Seite Faxen, das Guthaben hält unbegrenzt). Hier ist jeder Cent sehr gut investiert. Da das JC scheinbar den Posteingang nicht im Griff hat oder lieber den Aktenschredder füttert, als dein Anliegen zu bearbeiten, schicke am Besten jede Seite einzeln mit qualifiziertem Sendebericht. Unbedingt auf jede Seite deine BG Nummer draufschreiben. So kannst du für JEDE einzelne Seite Gerichtsfest nachweisen, dass du es eingereicht hast.
Passiert das jetzt nochmal, dass Unterlagen verschwinden, haben die ein Problem: Ein Schreiben an die Geschäftsführung vom JC schicken und schildern, dass bereits mehrfach eingereichte Unterlagen verschwunden sind und du es bei den letzten Unterlagen eindeutig beweisen kannst. Im Anhang die qualifiziertem Sendeberichte mitschicken.
Parallel den Datenschutzbeauftragten vom JC anschreiben. Diesem mitteilen, dass Unterlagen mit persönlichen Daten, die nachweisbar zugesendet wurde, verschwunden sind. Du bittest um eine Aufklärung des Sachverhaltes und eine Rückmeldung, was aus den Dokumenten mit persönlichen Daten geworden ist. ---> Kümmert der sich nicht, ist der Landesdatenschutzbeauftragte (Optionskommune) oder Bundesdatenschutzbeauftragte (echtes JC) zuständig. Danach wird bei dir so schnell nichts mehr verschwinden, da so eine Ermittlung viel unangenehmer ist als die Anträge zu bearbeiten. ;)
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
7.849
Bewertungen
9.789

Moderation Themenüberschrift:

Hallo Zero0815 und willkommen hier ... ,

Ich möchte dir Forenregel 11 in Erinnerung bringen, immer eine aussagekräftige Überschrift für neue Themen zu erstellen.
Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage, die sich auch auf den Inhalt deines Erstpostings, bzw. dein Anliegen bezieht, soviel Zeit sollte sein.
Ergänzend verlinke ich auf Forenregel #11 und den Hinweis der Administration dazu...

Um dein Thema wieder allgemein für weitere Antworten zu öffnen, kannst du rechts oben, über deinem Beitrag, in dem 3 Punkte Menü "Deine Themenüberschrift bearbeiten" wählen und selbige aussagekräftiger gestalten.
Danach informiere bitte hier im verlinkten Forum einen Moderator
dass das Thema wieder geöffnet werden kann.

Wir bitten zukünftig um Beachtung und wünschen dir weiterhin einen angenehmen und hilfreichen Aufenthalt im Forum.

Erstantrag - ALG 2 - wiederholte Übersendung von Unterlagen - Kein Eingang lt. JC - Möglichkeiten, Ansprüche?
 

Zero0815

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Oktober 2020
Beiträge
3
Bewertungen
0
Unbedingt auf jede Seite deine BG Nummer draufschreiben. So kannst du für JEDE einzelne Seite Gerichtsfest nachweisen, dass du es eingereicht hast.

Hier wird das Problem sein, dass ich noch keine BG Nummer habe. Zumindest weiß ich von noch keiner BG Nummer, die mir zugeteilt wurde.
Ich werde die Unterlagen nun noch einmal per Post mit Einschreiben Rückschein versenden, da ich gerne erst einmal so meine 43 Seiten an das JC senden möchte.
Sollte hier wieder einmal die Aussage kommen, dass die Unterlagen nicht angekommen sind, werde ich deinen Ratschlag befolgen und jede Seite einzeln dorthin Faxen.
Leider bietet der E-Post Server der Deutschen Post den Versand von Faxen nicht mehr an und diverse andere Anbieter bieten leider nicht an, die komplette PDF hochzuladen (77 MB).
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
25.340
Bewertungen
28.082
Auf den Antwortschreiben des JC steht keine BG nummer?

Wenn die Datei zu gross ist, um sie hochzuladen, dann teilt man sie eben auf.
 

Zero0815

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Oktober 2020
Beiträge
3
Bewertungen
0
@Zero0815

nur kurz mal noch eine Frage....................


Und hast du dir den Beleg unter Postnachsendenachverfolgung ausgedruckt?
Ich habe die Belege der Post hier bei mir liegen, falls du die meinen solltest.
Solltest du jedoch den Onlineinhalt meinen, bei dem steht: "Wurde Zugestellt am ....", dann nein.
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Auf den Antwortschreiben des JC steht keine BG nummer?

Wenn die Datei zu gross ist, um sie hochzuladen, dann teilt man sie eben auf.
Nein, es steht nur "Mein Zeichen" vom Bearbeiter dabei. Ich habe persönlich nichts entdeckt, dass auf die BG Nummer schließen lässt.
 

VogelimKopf

Elo-User*in
Mitglied seit
2 August 2020
Beiträge
86
Bewertungen
9
Ich will jetzt nichts falsches sagen, aber bei simple-fax kann man in der Versandbox alle Seiten der Dokumente abrufen, die verschickt wurden, also nicht nur die erste Seite derer. Dementsprechend hat man einen Nachweis für das gesamte Dokument als Pack.
 
Oben Unten