Welche Kriterien benötigt ein Abbruch einer Dekra Umschulung?

Daryl Dixon

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
8 April 2016
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,
ich bin seit kurzem in einer 23 Monatigen Umschulung zum Lagerlogistiker bei der Dekra Akademie, in Süd Deutschland, mit Bildungsgutschein.
Kurz und knapp ich bin seit 27 Jahren aus der Hauptschule draussen,ich bin mit den PC Abeiten komplett überfordert da ich aus der Industrie komme.
Ich habe größte Schwierigkeiten beim Selbständigen lernen und verstehen von den Angeforderten Aufgaben am Rechner. Hilfe von Kursleitern bekommt man kaum, ohne meine jungen Kurskollegen wäre ich komplett aufgeschmissen.

Meine Frage , wie kommt man schnellst möglich aus so einem Kurs raus,
langt eine Festanstellung in einem Betrieb?
Ich hätte die möglichkeit dort sofort anzufangen.

Vielen Dank für eure Hilfe
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
22.874
Bewertungen
14.986
Hallo @Dixon,

langt eine Festanstellung in einem Betrieb?
Ich hätte die möglichkeit dort sofort anzufangen.
Eine Arbeitsaufnahme hat vorrang, schau auch bitte mal in deine Eingliederungsvereinbarung bzw.
in die Zuweisung zur Umschulung da muß aufgeführt sein, das bei Jobaufnahme keine Ersatzansprüche
an dich gestellt werden können.

Aber beachte die Beendigung der Umschulung muß nahtlos zum beginn der Arbeitsaufnahme sein,also
kein langer Zeitraum dazwischen, das heißt also ein sofort Antritt vom Arbeitsverhältnis, so kommst
du aus dieser Umschulung raus, ohne Probleme.
 
G

Gast1

Gast
Daryl Dixon, stresst Dich die Umschulung total? Meinst Du, dass Dich die Fortsetzung der Umschulung krank machen würde? Dann würde ich dies gegenüber denjenigen Personen ansprechen, die Dich beim Träger betreuen und versuchen einen Abbruch der Umschulung aus medizinischen Gründen zu erwirken. Denn dann kann Dir keine Sperre oder Sanktion drohen.
 

Daryl Dixon

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
8 April 2016
Beiträge
2
Bewertungen
0
Danke für eure Infos!!
Ich könnte nahtlos in die Anstellung übergehen , das wäre garkein Problem.

Zum Gesundheitlichen, ich hätte nicht gedacht wie Stark sich Stundenlanges Bildschirm starren auf die Augen auswirkt. Nonstop brennen in den Augen,wie Bindehautentzündung und extreme Müdigkeit.
Ich finde die vorhergehende Beratung zu solchen Kursen ist sehr mangelhaft, und die Kursdurchführung inkl.Kursleiter ist nicht jedermanns Sache. Man ist auf sich allein gestellt,und ohne Grunderfahrung in einer sehr schlechten Ausgangsposition.
 
Oben Unten