• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

welche kosten kann ich der arge in rechnung stellen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

scum1

Forumnutzer/in

Thematiker*in
Mitglied seit
28 Mrz 2009
Beiträge
75
Bewertungen
0
hallo....

hätte heute eine frage ..

in einer sache wurde eilantrag beim sg gestellt. heute kam der beschluss vom
sg, das die arge 50% der kosten des klägers zu erstatten habe.

nun die frage.

welche aufwandskosten kann ich in rechnung stellen ??

fahkosten pkw - welche km pauschale
kopierkosten pro seite
tel und fax
was gäbe es da sonst noch ?? und welche kosten kann ich ansetzten ??

vielen dank für die infos

mfg
 

scum1

Forumnutzer/in

Thematiker*in
Mitglied seit
28 Mrz 2009
Beiträge
75
Bewertungen
0
hallo....

hätte heute eine frage ..

in einer sache wurde eilantrag beim sg gestellt. heute kam der beschluss vom
sg, das die arge 50% der kosten des klägers zu erstatten habe.

nun die frage.

welche aufwandskosten kann ich in rechnung stellen ??

fahkosten pkw - welche km pauschale
kopierkosten pro seite
tel und fax
was gäbe es da sonst noch ?? und welche kosten kann ich ansetzten ??

vielen dank für die infos

mfg
von 62 besuchern hat keiner einen tip / info

danke :icon_neutral:
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Aber erstens lesen nicht alle 62 Besucher Deinen Thread, zweitens weiss vielleicht auch keiner der 62 etwas zu dem Thema zu sagen und drittens sind wir hier nicht auf der Flucht

Du kannst alle enstandenen Kosten zur Hälfte der ARGE zurechnen, aber beweisbar natürlich
 

scum1

Forumnutzer/in

Thematiker*in
Mitglied seit
28 Mrz 2009
Beiträge
75
Bewertungen
0
Aber erstens lesen nicht alle 62 Besucher Deinen Thread, zweitens weiss vielleicht auch keiner der 62 etwas zu dem Thema zu sagen und drittens sind wir hier nicht auf der Flucht

Du kannst alle enstandenen Kosten zur Hälfte der ARGE zurechnen, aber beweisbar natürlich
:icon_evil: wurde nie behauptet.....

nur mich wundert´s ein wenig. bin ich diesbezüglich der erste
der seine unkosten bekommt ?

wie willste die eigenen kopien ansetzen ?? welcher betrag ?
fahrkosten mit pkw ?? 20 oder 40 cent ?? pro km

usw usw:confused:

... Du kannst alle enstandenen Kosten ??
was fällt alles unter alle ??
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Bewertungen
847
Kopien: Schaue, was ein Copyshop in der Nähe für eine einfache Kopie verlangt, dann schlage da ein bis zwei Cent drauf.

Fahrtkosten: Würde ich genau ausrechnen. Schließlich handelt es sich hier nicht eine im Rahmen der SGB-Leistungen geforderte "Maßnahme"

Telefonkosten: Ggf. durch Einzelverbindungsnachweise belegen.

Porto: Der Logik nach beantragen oder du hast noch eine Quittung.

Ggf. Verdienstausfälle: Hier wird es teuer für die ARGE.


So. Und wo du so schön Antworten einforderst, weise ich auf Gegenseitigkeit hin und fordere dich, mir auf folgende Frage eine mich befriedigende Antwort zu geben: Scheidet jemand während einer Sanktion aus dem ALG-II-Bezug aus, wird dann die Sanktion ggf. wieder aufleben, wenn er erneut ALG II beantragt?


Mario Nette
 

Xivender

Neu hier...
Mitglied seit
8 Apr 2009
Beiträge
109
Bewertungen
1
Ich habe auch ma ne Frage zu diesem Thema.
Wenn ich vor dem SG gewinne, kann ich ja Kosten einfordern, im Gegenzug würde mich interessieren, was pasiert wenn das Job Center gewinnt, kann es von einem dann auch Kosten einfordern?
 

scum1

Forumnutzer/in

Thematiker*in
Mitglied seit
28 Mrz 2009
Beiträge
75
Bewertungen
0
Kopien: Schaue, was ein Copyshop in der Nähe für eine einfache Kopie verlangt, dann schlage da ein bis zwei Cent drauf.

Fahrtkosten: Würde ich genau ausrechnen. Schließlich handelt es sich hier nicht eine im Rahmen der SGB-Leistungen geforderte "Maßnahme"

Telefonkosten: Ggf. durch Einzelverbindungsnachweise belegen.

Porto: Der Logik nach beantragen oder du hast noch eine Quittung.

Ggf. Verdienstausfälle: Hier wird es teuer für die ARGE.


So. Und wo du so schön Antworten einforderst, weise ich auf Gegenseitigkeit hin und fordere dich, mir auf folgende Frage eine mich befriedigende Antwort zu geben: Scheidet jemand während einer Sanktion aus dem ALG-II-Bezug aus, wird dann die Sanktion ggf. wieder aufleben, wenn er erneut ALG II beantragt?


Mario Nette
......Scheidet jemand während einer Sanktion aus dem ALG-II-Bezug aus, wird dann die Sanktion ggf. wieder aufleben, wenn er erneut ALG II beantragt?


hallo

:icon_eek: sieht fast so aus alls werde ich gefordert:icon_smile:

kann dir leider nur aus eigener erfahrung folgendes mitteilen.

es wurde nur der rest der sanktion angerechnet. da es bei mir diesbezüglich
nur noch 2 tage "rest guthaben " waren ging mir das am hintern vorbei.
es wurde mir damals jedenfalls gesagt, das die restlichen tage dan immer
mit einen "neuantrag verrechnet werden. soll heisen, wenn du fast am ende der sanktion einen job findest ist es immer besser alls am anfang, oder in der mitte.

ob das jetzt immer noch so gemacht wird ?? keine ahnung. bei mir ist das schon seehr lange her.
 

scum1

Forumnutzer/in

Thematiker*in
Mitglied seit
28 Mrz 2009
Beiträge
75
Bewertungen
0
Ich habe auch ma ne Frage zu diesem Thema.
Wenn ich vor dem SG gewinne, kann ich ja Kosten einfordern, im Gegenzug würde mich interessieren, was pasiert wenn das Job Center gewinnt, kann es von einem dann auch Kosten einfordern?

hi

ja aber nur dann, wen dich der richter dazu verurteilt, oder wen es in einem beschluss drine steht, das du zu ??? % die kosten an die beklagte zu erstatten hast
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten