Welche Erkenntnis, euro jobs schaffen wenige chancen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
Der Ein-Euro-Job. Die äußerst gering entlohnten Tätigkeiten sollten Arbeitslosen helfen, eine neue Stelle auf dem normalen Arbeitsmarkt zu finden – so plante es einst die rot-grüne Regierung.

n einer neuen Untersuchung will der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) belegen, dass dieses Ziel weitgehend verfehlt wird.

"64 Prozent der Befragten glauben nicht daran, durch einen Ein-Euro-Job wieder in reguläre Beschäftigung zu kommen", heißt es in der Untersuchung des DGB. Damit stellt der Gewerkschaftsbund die Wirksamkeit des Instruments der Ein-Euro-Jobs generell in Frage. Wilhelm Adamy, Experte für Arbeitsmarkt beim DGB-Bundesvorstand, fordert, die Billigjobs "stark zu reduzieren" und durch andere gezielte Maßnahmen zu ersetzen – etwa die Förderung von Berufsabschlüssen.

Wirtschaft: Ein-Euro-Jobs schaffen wenige Chancen - Badische-Zeitung.de
 

almosenempfänger

Elo-User*in
Mitglied seit
25 August 2007
Beiträge
293
Bewertungen
11
https://alles-schallundrauch.blogspot.com/

Moderner Sklavenhandel in Deutschland


Versklavung deshalb, weil HartzIV-Empfänger ohne Lohn in der Wirtschaft arbeiten müssen. Die Bezahlung übernimmt die Allgemeinheit durch das minimale HartzIV-Geld.

Damit werden Arbeitsplätze die regulär bezahlt werden müssen durch solche ersetzt, die den Unternehmen nichts kosten, weil der Staat den "Lohn" übernimmt. Eine Verdrängung durch Billiglohnempfänger wird staatlich gefördert. Die verantwortlichen Beamten und Behörden betrügen damit den deutschen Steuerzahler. Aber das wollen die Globalisten ja, die Menschen sollen für immer weniger Geld arbeiten und verarmen, der Staat sich immer mehr verschulden und noch höhere Zinsen and die Bankster zahlen.

Es bestätigt sich wo die Reise hingeht, in eine Dreiklassengesellschaft, bestehend aus einer kleinen Elite an Superreichen (die Mittelklasse wird zerstört) eine grosse Masse an Armen die für sie als Sklaven arbeiten, und die Klasse der "Pretorianer" welche die Elite schützen und für sie Krieg führt. Wie im römischen Imperium ... das ist der Plan für ihr Weltimperium ... für die "New World Order!"
 
E

ExitUser

Gast
Moderner Sklavenhandel in Deutschland

REPORT MAINZ:

Moderner Sklavenhandel in Deutschland


Versklavung deshalb, weil HartzIV-Empfänger ohne Lohn in der Wirtschaft arbeiten müssen. Die Bezahlung übernimmt die Allgemeinheit durch das HartzIV-Geld. Die verantwortlichen Beamten und Behörden...

YouTube - Moderner Sklavenhandel in Deutschland
(aus 2008)
 

Drueckebergerin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
2.218
Bewertungen
68
Danke, hatte das gerade in meinen mails....
Aus 2008 ???

Und welche Konsequenzen hatte es ?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten