Welche Auskünfte darf eine ZAF von Arbeitsagentur erhalten?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

bonny12

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Januar 2019
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,
ich bin neu hier, und auch neu im Bezug von ALG1.
Kurz vor Jahresende habe ich einige VVs erhalten, einschließlich eine von einer ZAF/Personalvermittlungs Firma. Die habe ich ignoriert, da
1. Kein RFB
2. Arbeitsangebot war identisch zu dem von einer mir bekannten Firma. Dort habe ich mich direkt beworben.

Am Samstag bekam ich ein Schreiben von der ZAF mit 'Einladung' zu einem Interview. Dieses Schreiben kam direkt vom ZAF an meine Adresse , d.H. irgendwie hat die ZAF meinen Namen & meine Adresse erhalten.
Das passt doch mit Datenschutz überhaupt nicht zusammen? Darf die Arbeitsagentur diese Daten ohne mein Einverständnis herausgeben? Kann ich mich hierüber beschweren?
Eine Stellenanzeige wurde von meiner SB "anonym" veröffentlicht.

Bei der ZAF werde ich auf keinen Fall erscheinen, schon gar nicht mit meinem Lebenslauf in der Hand. Aber ich möchte gern verhindern dass ich nochmal Post von einer ZAF bekomme die meine Daten nicht kennen sollten. Hier sollte ja der Datenschutz greifen?
Um Feedback wäre ich dankbar. Ich kenne mich in der Materie noch gar nicht aus......
lg Bonny
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten