• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Weiteres zur Schweinegrippe

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

stier2004

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Apr 2008
Beiträge
446
Gefällt mir
33
#1
DAS zum THEMA ….[FONT=&quot][/FONT]
[FONT=&quot][/FONT]
[FONT=&quot][/FONT]
[FONT=&quot]Aus der mexikanischen Tageszeitung "La Jornada"

Mexikanische Gedanken zur Schweinegrippe:

Pandemie der Profitg(e)ier

Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Menschen an der Malaria, die
ganz einfach durch ein Moskitonetz geschützt werden könnten. Und den
Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Mädchen und Jungen an
Durchfallerkrankungen, die mit einer isotonischen Salzlösung im Wert
von ca. 25 Cent behandelt werden könnten. Und den Nachrichten ist es
keine Zeile wert.

Die Masern, Lungenentzündungen und andere mit relativ preiswerten
Impfstoffen heilbare Krankheiten haben jedes Jahr bei fast 10 Mio.
Menschen den Tod zur Folge. Und den Nachrichten ist es keine Zeile
wert.

Aber als vor einigen Jahren die famose "Vogelgrippe" ausbrach,
überfluteten uns die globalen Informationssysteme mit Nachrichten.
Mengen an Tinte wurden verbraucht und beängstigende Alarmsignale
ausgegeben. Eine Epidemie, die gefährlichste von allen!

Eine Pandemie!

Die Rede von der schrecklichen Krankheit der Hühner ging um den
Globus.

Und trotz alledem, durch die Vogelgrippe kamen weltweit "nur" 250
Menschen zu Tode. 250 Menschen in zehn Jahren, das sind im
Durchschnitt 25 Menschen pro Jahr.

Die normale Grippe tötet jährlich
weltweit ca. 500.000 Menschen. Eine halbe Million gegen 25 !

Einen Moment mal. Warum wird ein solcher Rummel um die Vogelgrippe
veranstaltet?

Etwa, weil es hinter diesen Hühnern einen "Hahn" gibt, einen Hahn mit
gefährlichen Spornen ?

Der transnationale Pharmariese Roche hat von seinem famosen Tamiflu
zig Millionen Dosen alleine in den asiatischen Ländern verkauft.
Obgleich Tamiflu von zweifelhafter Wirksamkeit ist, hat die britische
Regierung
14 Mio. Dosen zur Vorsorge für die Bevölkerung gekauft. Die
Vogelgrippe
hat Roche und Relenza, den beiden Herstellern der
antiviralen Produkte milliardenschwere Gewinne eingespült.

Zuerst mit den Hühnern, jetzt mit den Schweinen.
Ja, jetzt beginnt die Hysterie um die Schweinegrippe. Und alle
Nachrichtensender der Erde reden nur noch davon. Jetzt redet
niemand
mehr von der ökonomischen Krise, den sich wie Geschwüre ausbreitenden
Kriegen oder den Gefolterten von Guantanamo .

Nur die Schweingrippe, die Grippe der Schweine?

Und ich frage mich ..., wenn es hinter den Hühnern einen großen Hahn
gab, gibt es hinter den Schweinen ein "großes Schwein"?

Was sagt ein Verantwortlicher der Roche dazu?

"Wir sind sehr besorgt um diese Epidemie, soviel Leid ...! Darum
werden wir das wundervolle Tamiflu zum Verkauf anbieten."

"Und zu welchem Preis verkaufen sie das wunderbare Tamiflu?" "OK, wir
haben es gesehen. 50 US $ das Päckchen." "50 US $ für dieses
Schächtelchen Tabletten?" "Verstehen Sie doch, meine Dame, die Wunder
werden teuer bezahlt." "Das, was ich verstehe, ist, dass diese
multinationalen Konzerne einen guten Gewinn mit dem Leid der Menschen
machen.

Die nordamerikanische Firma Gilead Sciences hält das Patent für
Tamiflu.

Der größte Aktionär dieser Firma ist niemand weniger als die
verhängnisvolle Person, Donald Rumsfeld, der frühere
Verteidigungsminister der US-Administration George W. Bushs, der
Urheber des Irak-Krieges. Die Aktionäre von Roche und Relenza reiben
sich die Hände, sie sind glücklich über die neuen Millionen-Gewinne
mit dem zweifelhaften Tamiflu.

Die wirkliche Pandemie ist die Gier, die enormen Gewinne dieser
"Gesundheitssöldner".

Wir sind nicht gegen die zu treffenden Vorbeugemaßnahmen der
Einzelnen Staaten. Aber wenn die Schweingrippe eine so schreckliche
Pandemie ist, wie sie von den Medien angekündigt wurde, wenn die
Weltgesundheitsorganisation um diese Krankheit so besorgt ist, warum
wird sie dann nicht zum Weltgesundheitsproblem erklärt und die
Herstellung von Generika erlaubt, um sie zu bekämpfen? Das Aufheben
der Patente von Roche und Relenza und die kostenlose Verteilung von
Generika in allen Ländern, die sie benötigen, besonders in den
ärmeren, wäre die beste Lösung.

Übermitteln Sie diese Nachricht nach allen Seiten, so wie es mit
Impfstoffen gemacht wird, damit alle diese Seite der Realität dieser
"Pandemie" erkennen.[/FONT]
[FONT=&quot][/FONT]
:icon_neutral:

 

silver

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Dez 2008
Beiträge
298
Gefällt mir
2
#2
Das ist jetzt der dritte Trööt zur Schweinegrippe.
Mit dem mit den Squalen als Wirkverstärker.
Kann man die zusammenführen ?
 

galigula

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
9 Jul 2008
Beiträge
1.063
Gefällt mir
61
#3
Der dritte?
Das ist mindestens der fünfte,da werden wohl noch mehr kommen.
 

silver

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Dez 2008
Beiträge
298
Gefällt mir
2
#4
Der dritte?
Das ist mindestens der fünfte,da werden wohl noch mehr kommen.

Das wird so sein.
Vielleicht könnte man - bei Interesse - einen einrichten,
in dem ausschließlich handfeste Informationen/Artikel dazu eingestellt werden?
Nicht,weil mir das persönlich so wichtig wäre,
ich kopiere nur die Berichte hier rein,
die ich bereits in einem andern Forum eingestellt habe,
aber letztlich betrifft uns das momentan ja Alle.
Jetzt krieg ich wieder die Meldung,der Text wäre zu kurz ..
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#5
Die Aktionäre von Roche und Relenza reiben
sich die Hände, sie sind glücklich über die neuen Millionen-Gewinne
mit dem zweifelhaften Tamiflu.
relenza ist von GSK hat also mit roche nichts zu tun...
 

silver

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Dez 2008
Beiträge
298
Gefällt mir
2
#7
Ich werde mich zu diesem Thema mit Sicherheit nicht mehr ernsthaft äussern.
Das hatte mit Dir NIX zu tun!
Bekam eben diese Fehlermeldung,als ich auf"Antworten"klickte.
Die hab ich zitiert.
Sorry ... mißverständlich.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten