Weitere Prüfung bei "Erwerbsminderungsrente auf unbestimmte Dauer"

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kessy2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
24
Bewertungen
3
Hallo allerseits,

seit 2010 erhalte ich eine "Erwerbsminderungsrente auf unbestimmte Dauer" vor allem wegen psychischer Krankheit.
Nun habe ich einen Antrag von der Deutschen Rentenversicherung erhalten "Nachprüfung der weiteren Rentenversicherung". Man möchte wissen, wie es um meine Krankheit steht und ob ich einen Minijob habe und was ich verdiene. Auch Formulare für den AG sind dabei.

Ehrlich gesagt war ich ziemlich erschrocken, da ich nicht damit gerechnet hatte. Ich telefonierte mit meinen Sachbearbeiter bei der Rentenversicherung und bekam zur Antwort, diese Prüfung sei ganz normal und würde bei allen unbefristeten EU-Rentnern alle zwei (2) Jahre durchgeführt. Mein Bekannte auch EU-Rentnerin wurde nie nachgeprüft.
Nun habe ich noch mal mit der Rentenversicherung anonym gechattet. Dort wurde mich gesagt, dass diese Praxis der Nachprüfung bei einer unbefristeten Rente schon ungewöhnlich sei.

Wisst ihr was darüber? Würde mich über eine Feedback freuen.

LG
Kessy
 

Sinuhe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.741
Bewertungen
285
Nun habe ich einen Antrag von der Deutschen Rentenversicherung erhalten "Nachprüfung der weiteren Rentenversicherung". Man möchte wissen, wie es um meine Krankheit steht und ob ich einen Minijob habe und was ich verdiene. Auch Formulare für den AG sind dabei.


Hast Du denn einen Minijob?
Wer seine Rente aufbessert,der wird natürlich auch bei einer unbefristeten Rente von der DRV im Auge behalten.
 

knuddi80

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
88
Bewertungen
20
Hallo,

die Prüfungen aller 2 Jahre sind "normal". Mein Bekannter bekommt trotz unbefristeter Rente aller 2 Jahre solch ein Formular zugeschickt. einfach ausfüllen und zurückschicken...

ungewöhnlich ist das bestimmt nicht, steht auch im Rentenbescheid drin... Wie alt bist Du?

gruss knuddi
 

Piccolo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
727
das ist gar nicht so ungewöhnlich. vor allem nicht bei jüngeren menschen. ab 55 wird in der regel nicht mehr geprüft.
hast du einen unbefristeten schwerbehindertenausweis?
 

Kessy2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
24
Bewertungen
3
Hast Du denn einen Minijob?
Wer seine Rente aufbessert,der wird natürlich auch bei einer unbefristeten Rente von der DRV im Auge behalten.

Die letzten Jahre hatte ich einen Minijob ja. Dummerweise hatte ich bei meinem letzten Job letztes Jahr versehentlich angekreuzt, dass Rentenbeiträge abgeführt werden sollen. Kann es sein, dass die Rentenversicherung dadurch auf mich aufmerksam geworden ist?

Muss ich mir Gedanken machen?

Danke und Gruß
Kessy
 

Kessy2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
24
Bewertungen
3
Hallo,

die Prüfungen aller 2 Jahre sind "normal". Mein Bekannter bekommt trotz unbefristeter Rente aller 2 Jahre solch ein Formular zugeschickt. einfach ausfüllen und zurückschicken...

ungewöhnlich ist das bestimmt nicht, steht auch im Rentenbescheid drin... Wie alt bist Du?

gruss knuddi

Ich bin jetzt 51 Jahre.

Danke
Kessy
 

Kessy2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
24
Bewertungen
3
das ist gar nicht so ungewöhnlich. vor allem nicht bei jüngeren menschen. ab 55 wird in der regel nicht mehr geprüft.
hast du einen unbefristeten schwerbehindertenausweis?

Einen Schwerbehindertenaus mit 80 Grad habe ich, der allerdings bis dieses Jahr läuft. Ich sehe aber keine Probleme, ihn verlängert zu bekommen.

Gruß
Kessy
 

Piccolo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
727
Einen Schwerbehindertenaus mit 80 Grad habe ich, der allerdings bis dieses Jahr läuft. Ich sehe aber keine Probleme, ihn verlängert zu bekommen.

diese befristung könnte eine prüfung ausgelöst haben. bei einem unbefristeten ist schon mal eine behörde der ansicht dass sich an dem gesundheitszustand nichts ändert.
 

Kessy2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
24
Bewertungen
3
Da fällt mir ein, dass ich im Dezember wegen einer Beratung bei der Rentensicherung hier in der Stadt war. Ich hatte mich geschminkt, hatte mich gut angezogen und machte wohl einen selbstbewussten Eindruck.
Kann es sein, dass die Sachbearbeiterin aufgrund dessen, Berlin eine Prüfung meiner Rente empfohlen hat?

Gruß
Kessy
 

Kessy2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
24
Bewertungen
3
Hallo,

die Prüfungen aller 2 Jahre sind "normal". Mein Bekannter bekommt trotz unbefristeter Rente aller 2 Jahre solch ein Formular zugeschickt. einfach ausfüllen und zurückschicken...

ungewöhnlich ist das bestimmt nicht, steht auch im Rentenbescheid drin... Wie alt bist Du?

gruss knuddi

Hallo knuddi,

bekommt dein Bekannter dann immer von der Rentenversicherung eine Antwort oder hört man einfach gar nichts mehr?

Gruß
Kessy
 

mario64

Elo-User*in
Mitglied seit
6 März 2007
Beiträge
76
Bewertungen
5
Hallo Kessy

Das habe ich wegen der gleichen erkrankung auch 2 jahre danach bekommen.
Zum Psychiater gebracht, ausfüllen lassen und nach 3 wochen die nachricht... alles bleibt so wie es ist!
Dieses jahr kam nun nichts.

Mein GDB hat sich seit renteneintritt auf 100 erhöht, unbegrenzt...aber nicht wegen der psyche.
Konnte aber auch nicht nebenbei arbeiten gehen, bis heute nicht!

Mache dir nicht zuviel sorgen und viel glück
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Ein SBA braucht man nicht prüfen zu lassen. Wenn die Verlängerung fällig ist, kann du fragen, ob eine unbefristete Verlängerung möglich ist.
 

knuddi80

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
88
Bewertungen
20
Hallo kessy2,

der Bekannte bekam keine zusätzliche Bestätigung mehr, halt aller 2 Jahr so ein schreiben...

Die Beratung bei der Rentenversicherung könnte zu einen Problem werden, weil wenn man geschminkt und erholt zur Beratung geht, könnte der Sachbearbeiter denken, man ist nicht krank...(Menschen denken halt alle anders...)

Sowas würde ich immer schriftlich machen, wenn ich fragen hätte zu irgenteiner Sache..

gruss knuddi
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Die Rentenältesten helfen auch. Ich glaube nicht, dass die auf Schminke achten. Diese Leute sind berufstätig und arbeiten in der Freizeit.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten