Weiterbildungsmaßnahme und während dessen ein Jobangebot!! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

smash2012

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juli 2012
Beiträge
64
Bewertungen
13
Hallo liebes Forum,


ich bin wie andere Leute auch hier neu und habe eine Frage: Ich bin seit 2 Wochen in einer Weiterbildungsmaßnahme.Bezahlt von der Agentur für Arbeit mit dem Bildungsgutschein. Nun habe ich auf eine paar Bewerbungen,die vor der Maßnahme abgeschickt worden sind, ein paar Vorstellungsgespräche gehabt und ein gutes Angebot bekommen. Wenn man jetzt einfach aus dieser Maßnahme ausscheidet,kann die Agentur für Arbeit mich verklagen oder so etwas??Oder ist dies ein vertretbarerer Grund? Es handelt sich nicht um eine 0815 Maßnahme. Die Maßnahme ist für mich,muss ich auch ganz ehrlich sagen,nicht einfach, da ich aus einem komplett anderen Bereich komme. Das komische ist auch,das ich während der Maßnahme immer wieder Vermittlungsvorschläge bekomme sowie nervige Anrufe von Zeitarbeitsfirmen.da diese Maßnahme sehr zeitaufwändig ist, ist es mir in der woche definitiv nicht möglich,zu einem Vorstellungsgespräch zu kommen.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
Nein, wenn du eine Weiterbildungsmaßnahme besuchst und in dieser Zeit einen Job findest, kannst du jederzeit aufhören.

Dass die AFA von dir Geld wegen dem Kurs zurückfordert davon brauchst du keine Angst haben.
 
Oben Unten