Weiterbildung - Wie vorgehen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

MetWurst

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 März 2010
Beiträge
18
Bewertungen
0
VIele grüße an die verehrte Community.

Nachdem ich nun wieder ein paar Jahre in Arbeit war darf ich mich erneut zu dem erlauchten Kreis der AlgII Bezieher zählen.
Und habe gleich eine Frage, bzw. benötige Euren Rat:

Mit der ganzen Vorgeschichte möchte ich Euch hier nicht langweilen, also nur kurz die Situation:
Ich hatte Ende Juni einen - von der Arbeitsagentur anberaumten - Amtsarzttermin. Dortselbst wurde dann festgestellt was mir mein behandelnder Orthopäde schon gesagt hat: Arbeitsunfähigkeit in meinem uns allen Artverwandten Berufen (Steinmetz i.d. Denkmalpflege und BauHaupt,- und Nebengewerbe); ansonsten bin ich fit.
Da mir schon seit längerem klar ist daß cih diesen Beruf nicht bis zu meinem Lebensende werde ausführen können habe ich mir bereits frühzeitig gedanken über die nächsten Schritte gemacht. Von daher war der Befund nicht weiter tragisch. Ich weiß wohin die Reise gehen soll.
Den Antrag auf Berufliche Reha habe ich beim DRV gestellt, erfülle aber nicht alle Punkte daß sie als Maßnahmeträger zuständig wären und haben den Antrag an mein Zuständiges Jobcenter geschickt.
Bei einem "Gespräch" mit meiner Zuständigen SB ließ sie durchblicken daß sie nicht wirklich willens ist mir eine Weiterbildung/Umschulung zu finanzieren, da ich ja ..."Im Lager arbeiten könne, da muß ich ja nicht so schwer heben....:icon_kinn:".
Sooooo... die Weiterbildung die ich mir ausgesucht habe dauert insges.12 mon. kostet an Gebühren insgesamt. 1500,- Euronen
fängt am 15. Sept. an und findet in Nürnberg statt. Der Nächste Kurs wäre dann erst wieder in 2013.
Meine Frage ist also: Wie gehe ich am besten vor um das dingens Genehmigt zu bekommen.

Danke im voraus für Eure Tips und Ratschläge.
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.204
Bewertungen
3.451
Hallo,

Sooooo... die Weiterbildung die ich mir ausgesucht habe dauert insges.12 mon. kostet an Gebühren insgesamt. 1500,- Euronen
fängt am 15. Sept. an und findet in Nürnberg statt. Der Nächste Kurs wäre dann erst wieder in 2013.
Meine Frage ist also: Wie gehe ich am besten vor um das dingens Genehmigt zu bekommen.
Hole dir ein unverbindliches Angebot vom Bildungsträger und stelle einen Schriftlichen Antrag auf Kostenübernahme beim JC. Abgabe gegen eine Empfangsbestätigung.
 
Oben Unten