• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Weiterbildung gewünscht aber Fallmanager lehnt ab

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Torsten68

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Sep 2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
#1
Hallo @all
Bin neu hier und hoffe das ihr mir Helfen könnt ich weiß nicht weiter


Also bin seit mehreren Jahren Arbeitslos hatte zu letzt eine AGH oder war das ABH? also einen 1€job mit Endgeld variante am Ordnungsamt Dortmund diese endete am 15.10.07
Danach wollte ich eine Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit machen zu finden hier:
Meiner
Also habe ich meinen Fallmanager bei der Arge informiert.
Heute dann der Anruf von Ihm nee das können wir nicht machen ich schlage Ihnen das hier vor:
Fallmanager
Das ist zwar auch was im Bereich Sicherheit aber nicht sowas wie ich machen möchte vor allem weil bei meinem eine Zusicherungen für einen Arbeitsplatzes gegeben wird.
Ich weiß das einige Leute aus der Endgeldvariante diese Ausbildung genehmigt bekommen haben.
Dieses sagte ich meinem Fallmanager auch ob eventuell mit zweierlei Mass gemessen wird was er natürlich verneinet
Was kann ich machen soll mich schnellstmöglich bei ihm Melden um ihm mitzuteilen was aus seinem Vorschlag geworden ist?

Andere Frage zur Weiterbildung
Bis jetzt ist ja alles nur Telefonisch bzw 1x war ich beim Fallmanager das war 1 oder2 Tage nach Beendigung der Maßnahme dort hatte ich Ihm das erste mal wegen der Umschulung bescheid gegeben sobald ich was Schriftliches habe wollte ich mich dann bei Ihm Melden was ich ja jetzt auch getan habe .

Wie sieht das aus wenn ich alles Schriftlich beantrage? Geht das und was müsste ich dabei fügen?
Da ich ja jetzt noch nichts Schriftliches habe kann ich ja auch keinen Widerspruch einlegen
 

Hartzbeat

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
671
Gefällt mir
3
#2
Hallo Thorsten und willkommen in diesem Forum,
Das ist zwar auch was im Bereich Sicherheit aber nicht sowas wie ich machen möchte vor allem weil bei meinem eine Zusicherungen für einen Arbeitsplatzes gegeben wird.
Was kann ich machen soll mich schnellstmöglich bei ihm Melden um ihm mitzuteilen was aus seinem Vorschlag geworden ist?
Warum Dein Fallmanager Deine Variante ablehnt, scheint erstmal klar - sie dauert länger und ist somit teurer. Wichtiger aber ist, sie wird angeboten, ist förderungsfähig und damit besteht kein Grund, Dir diese Maßnahme zu versagen, zumal die Zusicherung einer Arbeitsstelle inbegriffen ist.

Du stellst einfach einen formlosen Antrag (Schreiben), in dem Du genau diese Maßnahme beantragst und auf seinen mündlichen anderen Vorschlag gar nicht eingehst.
- Erwähne auch die Zusicherung des anschließenden Arbeitsverhältnisses nach der Maßnahme!
- Desweiteren möchtest Du von Deinem Recht auf einen Bildungsgutschein zur Beantragung dieser Maßnahme Gebrauch machen.
- Setze im Schreiben eine Frist von 7 Tagen zur Rückantwort und - falls Du Bedenken hast, dass Dein Fallmanager Dir das erneut ablehnt, dann adressiere das Schreiben mit EILT-Vermerk an die Dienststellenleitung Deiner ARGE. So kannst Du eine "voreingenommene" Ablehnung des Fallmanager eher umgehen, weil auch andere Personen Einsicht in die Sache haben.
- Lege einen Ausdruck mit Maßnahmenummer und Beschreibung dieser Weiterbildung bei und fertige Dir Kopien von allem an.
- Gib dann alles persönlich (ist sicherer!) an der Infothek der ARGE ab und lasse Dir den Eingang per Stempel bestätigen.

RECHT viel Erf:icon_daumen:lg
wünscht Dir
Hartzbeat
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#3
Wenn die ARGE sich nicht persönlich an der Maßnahme/Fortbildung bereichern kann, dann sehen die Karten schlecht aus.
Dennoch sollte man den Versuch wagen. Eine Info an den Bund der Steuerzahler und Bundesrechnungshof könnten der Sache ein wenig mehr Nachdruck verleihen.
 

Torsten68

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Sep 2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
#4
@Hartzbeat
danke dir erstmal endlich jemand der einem einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt.
Gibt es den Irgendwo einen Vordruck den ich benutzen könnte? (bin leider nicht so gut im formulieren :icon_redface: )
wo kann ich den Erfahren welche
Dienststellenleitung in meiner Arge (Dortmund Kaiserhain) zuständig ist?
Die Arbeitszusicherung ist ja sogar in der Ausschreibung mit angegeben

@
Borgi
Wie meinst Du das ?
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#5
@
Borgi
Wie meinst Du das ?
Jede Stadt hat doch ihre eigenen Sklaventreiber. "Weiterbildung" in dem Sinne gibt es doch bei der ARGE nicht. Auf deren Seite gibt es zugelassene Bildungsträger. Wer nicht dabei ist hat gar keine Chance. Und wenn einer dabei ist, dann wird lieber ein Ein-Euro-Job vermittelt, anstatt ordentliche Bildung zu gewährleisten. Und Nutznießer der Ein-Euro-Jobs sind zumeist die Städte, weil sie diese gGmbH gegründet haben. Der Rest sind dann kirchliche Organisationen, die jeden Kunden bei der ARGE anscheißen, um eine Sanktion zu erwirken.
Ob du durch einen anderen Anbieter eine bessere oder gar zugesicherte Arbeit bekommst ist der ARGE scheißegal!
 

Torsten68

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Sep 2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
#6
Wäre es von Vorteil wen ich in dem Antrag auch mitteile das welche aus meiner Ehemaligen Maßnahme diese Schulung bewilligt bekommen haben die Namen der Sachbearbeiter die das genehmigt haben habe ich.

Dienststellenleitung ist das auch der sogenannte "Gebietsleiter" also der der über dem Teamleiter sitzt?

Zum Thema Argumente soll ich das auch mit rein bringen? zB

Dass mein Weg zwar wohl etwas länger dauert, aber dafür die Gewähr bietet, dass Ich dann 'ne feste Anstellung habe und auf Dauer in Arbeit "bin".
Das aber der Weg meines Fallmanager der kürzer (und billiger),ist aber dafür wesentlich unsicherer, denn wie's danach weiter geht steht in den Sternen. Deswegen ist mein Weg derjenige, der - jedenfalls ein bisschen längerfristig gedacht - auch dem Ziel der Arge besser entspricht.
 

Hartzbeat

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
671
Gefällt mir
3
#7
Hi Thorsten,
die Dienststellenleitung ist auch die Geschäftsführung der ARGE/Job-Center etc.

Adresse lautet daher:
EILT
An die Geschäftsführung/Dienststellenleitung der ARGE ..... (Ort)

Gib Deine BG-Nummer ebenfalls im Schreiben an.

Nach folgeden Bausteinen kannst Du erstmal versuchen, ein Schreiben aufzusetzen, mal musst Du es ja lernen, denke ich...

Antrag auf Förderung der Maßnahme...
Die Maßnahme (Maßnahmenummer und um welche Maßnahme es sich handelt findest Du auf Deinem Infoblatt über die Maßnahme)

Sehr geehrte Damen und Herren der Geschäftsleitung,

- die Förderung der o.g. Maßnahme (Details in der Anlage) beantragen. - bitte zusätzlich um einen Bildungsgutschein für die benannte Maßnahme.
- Die Maßnahme erweist sich für Dich insbesondere deswegen als sehr geeignet, da sie- neben der Qualifikation - auch ein anschließendes Arbeitsverhältnisses nach der Maßnahme zusichert, was bei anderen Maßnahmen nicht zutrifft.
- Setze im Schreiben eine Frist von 7 Tagen zur Rückantwort und - Lege einen Ausdruck mit Maßnahmenummer und Beschreibung dieser Weiterbildung bei und fertige Dir Kopien von allem an.

Auf das andere Angebot und den längeren Weg würde ich erstmal gar nicht eingehen. Das war mündlich, das gilt für rechtlich informierte Leute wie uns nicht - ätsch! Warum willst Du sie nochmal extra drauf hinweisen. Gib dann alles persönlich (ist sicherer!) an der Infothek der ARGE ab und lasse Dir den Eingang per Stempel bestätigen.

Stelle Dein Schreiben anonymisiert hier ein, dann können evt. Korrekturen vorgenommen werden, falls Du Dir unsicher bist...

also frohes Schaffen erstmal
wünscht Hartzbeat
 

Torsten68

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Sep 2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
#8
So habe mal was erstellt leider nicht sehr viel eigenes :icon_pfeiff:





xxxxxx xxxxxx

xxxxxxxxxxx. xxx

xxxx xxxxxx

BGN:xxxxxxxx

15.11.2007



EILT
An die Geschäftsführung/Dienststellenleitung
der ARGE Doxxxxx
xxxxxxxxxxx



Antrag auf Förderung einer Maßnahme Fachkraft für Schutz und Sicherheit (x 7911-20)

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit beantrage ich

- die Förderung der o.g. Maßnahme (Details in der Anlage) durch die Arge Doxxxx xxxxxx - und bitte daher zusätzlich um einen Bildungsgutschein für die benannte Maßnahme.

- Die Maßnahme erweist sich insbesondere deswegen als sehr geeignet, für mich da sie- neben der Qualifikation - auch ein anschließendes Arbeitsverhältnisses nach der Maßnahme zusichert, was bei anderen Maßnahmen/Qualifizierungen nicht zutrifft.

Ich erwarte ihre Rückantwort innerhalb von 7 Tagen




Mit freundlichen Grüßen


(Unterschrift)
 

Hartzbeat

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
671
Gefällt mir
3
#9
Ja, das kommt hin...
Kleine Korrektur noch?
Die Maßnahme erweist sich insbesondere deswegen als sehr geeignet für mich, da sie mir - neben der Qualifikation - auch ein anschließendes Arbeitsverhältnisses nach der Maßnahme zusichert, was bei anderen Maßnahmen/Qualifizierungen nicht zutrifft.

Ich erwarte ihre Rückantwort innerhalb bis spätestens............ (< hier bitte immer ein Datum einsetzen!)
Unter die Unterschrift, kurz am unteren Blattrand bitte noch folgendes:
Anlagen: erwähnt

... Fert'sch!
 

Torsten68

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Sep 2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
#10
Super Danke Dir mal schauen was dabei rumkommt obwohl ich glaub das mein Fallmanager davon nicht so begeistert sein wird :icon_smile:

Eins noch wenn ich das Abgebe soll ich das in einem Umschlag tun oder einfach nur den Antrag mit Kopie der Maßnahmeübersicht?
 

Hartzbeat

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
671
Gefällt mir
3
#11
Eins noch wenn ich das Abgebe soll ich das in einem Umschlag tun oder einfach nur den Antrag mit Kopie der Maßnahmeübersicht?
Nimm einen Umschlag (mit Fenster oder bereits mit Adresse beschriftet) mit, lass Dir die Kopie abstempeln. Stecke dann den Antrag fein säuberlich vor den Augen der Mitarbeiterin am Tresen in den Umschlag, klebe ihn zu und übergib ihn ihr. Das geht ja an die Geschäftsführung, nicht an die Mitarbeiterin....

... denke auch, dass Dein Fallmanager sich zwar nicht freut. Warum auch? Er soll wissen, dass nun auch andere seine Entscheidung beobachten und diese richtig treffen, um mehr geht's hier doch nicht - oder?
 

Torsten68

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Sep 2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
#12
Argggh

Versuche seit 2 Tagen ein Fax Rauszusenden an meine Leistungsbearbeiterin aber nee das Fax bei denen scheint auch schon Weihnachten zu Feiern.
Und jetzt das noch:
Da bin ich gerade zur Arge um den Brief abzugeben und ................
Es ist zu
Irgend eine Versammlung :icon_neutral:

Also Montag hin dann kann ich wenigstens alle abgeben.

Wie geht es eigentlich dann weiter wenn ich den Brief abgegeben habe?
Was mach ich wenn ein "Keine Übernahme" kommt?
Widerspruch einlegen?

Was wenn mein Berater sich Meldet und fragt ob ich mich schon auf seinen Vorschlag (so wie ich gelesen habe ist der nächste Lehrgang am 26.11.2007 und weitere Termine!) vorgestellt habe.
Was sag ich Ihm?
Ich weiß Fragen über Fragen aber ich will diese Ausbildung um jeden Preis machen. Weil das meine letzt Change ist noch was zu machen.

Ps. da sich der Link in meinem 1 Beitrag immer wieder ändert und ich ihn auch nicht editieren kann gebe ich hier mal die Vormerk liste ein hoffe das sich diese nicht ändert:Der 1 ist meiner der 2te ist der von meinem Fallmanager
 

Hartzbeat

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
671
Gefällt mir
3
#13
Torsten: Wie geht es eigentlich dann weiter wenn ich den Brief abgegeben habe? Was mach ich wenn ein "Keine Übernahme" kommt?
Widerspruch einlegen?
1. Der Brief geht an Geschäftsleitung, die prüfen, wer ihn bearbeitet. Sehen sich dazu aber Deinen Vorschlag an.
2. Das Schreiben geht an Deinen Sachbearbeiter, der dann eine Entscheidung zu treffen hat, aber weiß, dass Du an die Geschäftsleitung geschrieben hast und deswegen genauer arbeiten muss. Er muss das verantworten - vor Dir und der Geschäftsführung.
3. Der Entscheid (Zustimmung/Ablehnung) geht Dir dann zu.
4. Ist es eine Ablehnung, kannst Du Widerspruch mit Begründung "dass Weiterbildung in Arbeitsplatz münden wird und deshalb einer anderen Variante vorzuziehen ist" - aber das ist dann zu überlegen, sobald der Bescheid da ist, denn es kommt auf deren Ablehnungsgrund entschieden an.

Torsten: Was wenn mein Berater sich Meldet und fragt ob ich mich schon auf seinen Vorschlag (so wie ich gelesen habe ist der nächste Lehrgang am 26.11.2007 und weitere Termine!) vorgestellt habe.
Was sag ich Ihm?
1. Meldet er sich schriftlich und fragt nur an, dann schreibe zurück, dass
Du Dich für Deine Maßnahme entschieden hast und bereits ein Antrag unterwegs an ihn ist, den er dann bearbeiten kann.
2. Schickt er eine Einladung: hingehen, gleiche Auskunft wie unter Punkt 1. Sonst keine Auskünfte, Du willst seine Entscheidung erst abwarten.
 

Torsten68

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Sep 2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
#14
okay werde Dich auf dem Laufenden halten wie es weitergeht

Aber erstmal einen riesen DANK an Dich
 

Torsten68

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Sep 2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
#15
So habe heute alles abgegeben, habe eine Kopie des Schreibens (An die Geschäftsführung)abstempeln lassen so wie noch einen Extra Ausdruck der Arge geben lassen. So Frist läuft bis zum 26.11.07.
Mal schauen was kommt
 

Torsten68

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Sep 2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
#16
So jetzt geht es wahrscheinlich in die entscheidende Phase :icon_kotz2:

Habe heute einen Anruf meines Fallmangers bekommen da meine Fristsetzung am 26.11. war hat er mich Telefonisch angerufen und mich für Donnerstag den 29.11 um 11:30 Uhr zu sich Bestellt (habe ganz schön muffe)

Habe allerdings Morgen schon ein Gespräch bei der Akademie die die Umschulung macht die ich gerne machen möchte.

Der Herr dort war sehr nett als ich Ihm mein Problem geschildert habe und sagte das er gerne mal mit meinem Fallmanger reden würde wenn es Probleme geben wird (Was es auf jedenfall gibt)
 

Torsten68

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Sep 2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
#17
So habe gestern einen Vor-Vertrag mit der Akademie gemacht habe eine Arbeitsstellenzusage wenn ich die IHK Prüfung bestehe.
Werde morgen meinem Fallmanager diese vorlegen und mal schauen was dann kommt zur Not soll ich den Herrn von der Akademie anrufen dann spricht er mit meinem Sachbearbeiter.
 

audrey

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Nov 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#18
hallo!
habe mir gerade deinen beitrag durchgelesen, würde jetzt gern mal wissen, ob´s denn geklappt hat?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten