weiterbildung ausland (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

petra

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 April 2006
Beiträge
81
Bewertungen
0
hallo,ich habe eine frage.Meine Tochter ist 17 jahre und hat im letzten Jahr ihre Qualifikation zur gymnasialen Oberstufe geschafft,mit einem Durchschnitt von 1,7.Sie wil gene studieren,aber sie hat ihren Schulabschluss auf der Hauptschule gemacht ,so dass sie sich bei den weiterführenden Schulen bewerben musste.Allerdings haben wir von allen Schulen eine Ablehnung bekommen,aufgrund von mangelnder Aufnahmekapazität.Wir haben uns an die Bezirksregierung gewandt,denn sie hat ja einen Rechtsanspruch auf den Schulplatz.Ohne Erfolg.Was wir angeboten bekommen haben ist einen Schulplatz am Berufskolleg für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz,zweimal in der Woche.Sie kann dort keinen Abschluss erzielen.Sie besucht nun die 11.Klasse im Ausland und es läuft gut.Sie wird ihr ausländisches Abitur im nächsten Jahr bekommen.
Was ist nun mit der Arge.Die wollen eine Schulbescheinigung.Wird die vom Ausland anerkannt,Wir leisten immer noch Unterhalt für unsere Tochter eine Einstellung der Leistung wäre schlimm.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten