weiterbewilligungsantrag

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

sascha270

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Dezember 2011
Beiträge
40
Bewertungen
0
Hallo, ich habe mal eien frage und zwar geht es um mein weiterbewilligungsantrag der jetzt wieder gestellt werden muss!nur jetzt steht im schreiben der arge folgendes, ihre Angaben im Antrag müssen sie mit entsprechenden belegen nachweisen(z.b.aktuelle kontoauszüge) heißt das jetzt das ich bei ein weiterbewilligungsantrag meine kontoauszüge mitschicken muss??
 

alfa100

Elo-User*in
Mitglied seit
6 Juni 2008
Beiträge
99
Bewertungen
13
Vielleicht solltest du zuerst das Schreiben des JC hier anonymisiert hochladen...

Ich habe noch nie Kontoauszüge an das JC beim Weiterbewilligungsantrag gesendet.
Einige Bekannte von mir bekommen die Aufforderung um Kontoauszüge zu senden obwohl eine Vorlage dieser ausreichend ist ...
 
S

Syn Kope

Gast
Hallo, ich habe mal eien frage und zwar geht es um mein weiterbewilligungsantrag der jetzt wieder gestellt werden muss!nur jetzt steht im schreiben der arge folgendes, ihre Angaben im Antrag müssen sie mit entsprechenden belegen nachweisen(z.b.aktuelle kontoauszüge) heißt das jetzt das ich bei ein weiterbewilligungsantrag meine kontoauszüge mitschicken muss??


Zumindest kommst du um eine Einsichtnahme nicht drumherum.

Alternativ kannst du natürlich auch das SGBII voher lesen, dementsprechende Urteile raussuchen und dem eigenwilligen, sturköpfigen "Datenerheber" einen überbraten. Auf sowas stehn die. :icon_wink:
 
H

hanni

Gast
Vielleicht solltest du zuerst das Schreiben des JC hier anonymisiert hochladen...
...

Was bist du eigentlich so seltsam gierig darauf, daß hier jeder jeden Pupswisch hochlädt?:icon_kinn:

Das ist doch unstrittig in diesem Fall.

Und nur, weil es bei DIR nicht so war, heisst das noch lange nicht, daß es nicht gefordert werden darf.

Dazu gibt es xmillionen Threads.
 

alfa100

Elo-User*in
Mitglied seit
6 Juni 2008
Beiträge
99
Bewertungen
13
Und nur, weil es bei DIR nicht so war, heisst das noch lange nicht, daß es nicht gefordert werden darf.

Dazu gibt es xmillionen Threads.

Nimm dir zuerst eine Beruhigungstablette :icon_neutral::icon_neutral:

Habe nie bahauptet das es nicht gefordert werden darf ...
Das JC kann alles fordern nur ob die auch alles bekommen steht auf einem anderen Blatt ...
 

Purzelina

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.691
Bewertungen
2.050
heißt das jetzt das ich bei ein weiterbewilligungsantrag meine kontoauszüge mitschicken muss??
Nicht zwingend, dieser Satz ist seit einiger Zeit Bestandteil jedes dieser Schreiben zum Weiterbewilligungsantrag. Mein Jobcenter bewilligt weiterhin auch ohne Vorlage von Kontoauszügen.
 
R

Rounddancer

Gast
nachweisen(z.b.aktuelle kontoauszüge) heißt das jetzt das ich bei ein weiterbewilligungsantrag meine kontoauszüge mitschicken muss??

Nein. Diese Formulierung ist gedacht für den Fall, daß sich was an den dem Amt bekannten Verhältnissen geändert hat, z.B. Miete höher ist, man einen Nebenjob hat, die Oma einem was vererbte, was auch immer Dann muß man das belegen.
Daß da als Beispiel "Kontoauszüge, etc." steht, hat zwar dazu geführt, daß nicht über den eigenen Tellerrand hinausdenkende Amtsmitarbeiter plötzlich immer Kontoauszüge verlangen.

Aber: Das Gesetz verlangt nur beim Erstantrag die Vorlage von Kontoauszügen,- und sonst nicht.

Leider gibt es auch Sozialrichter, die urteilen, getreu dem Grundsatz: "Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand!", daß wenn ein Amtsmitarbeiter zum Weiterbewilligungantrag EXPLIZIT Kontoauszüge sehen will, sie ihm vorzulegen seien.

Das bedeutet: Ich schicke ALLE meine Weiterbewilligungsanträge erstmal ohne beiliegende Kontoauszüge.
Und bisher bekam ich so auch meine Weiterbewilligung.

Wenn, aber nur wenn der Leistungssachbearbeiter Kontoauszüge sehen will, dann soll es sie ausdrücklich selbst bei mir anfordern.
 
G

gast_

Gast
Hallo, ich habe mal eien frage und zwar geht es um mein weiterbewilligungsantrag der jetzt wieder gestellt werden muss!nur jetzt steht im schreiben der arge folgendes, ihre Angaben im Antrag müssen sie mit entsprechenden belegen nachweisen(z.b.aktuelle kontoauszüge) heißt das jetzt das ich bei ein weiterbewilligungsantrag meine kontoauszüge mitschicken muss??

Das hätten die gerne.

Die mußt du nur vorlegen. Ich würde abwarten, bis sie die Kontoauszüge nochmal anfordern... tun sie oft nicht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten