Weiterbewilligungsantrag wurde nicht bearbeitet

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 48050

Gast
Hallo Zusammen,

ich habe vor sechs Wochen nachweislich, also mit Stempel und Unterschrift, den WBA im JC abgegeben. Bis heute ist der Antrag immer noch nicht bearbeitet worden und ich stehe ab März ohne Geld da und auch die Miete wird nicht bezahlt.

Ich war schon mehrmals direkt beim JC und habe auch mit dem Teamleiter gesprochen, aber bis jetzt ist immer noch nichts passiert.

Was habe ich jetzt für Möglichkeiten und was kann ich tun? Ich weiß das mir dann ein Vorschuss zusteht, aber auch davon will das JC nichts wissen und meinte nur, den müßte ich dann schriftlich beantragen.

Ich weiß jetzt echt nicht mehr weiter und hoffe, dass Ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt, denn es kann doch nicht sein das ich ab dem 01.3. ohne was da stehe und das JC dieses einfach mal ignoriert.

Danke für Eure Hilfe!!!
cadmolino
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.184
Bewertungen
18.472
Hallo @cadmolino,

sollte dein Geld morgen nicht auf deinem Konto sein, dann bitte mit dem Antrag
auf Vorschuss zum Jobcenter.

https://www.erwerbslosenforum.de/antrag/antrag42.doc

und Bargeldauszahlung und keinen Lebensmittelgutschein denn davon kannst ggf. keine Zuzahlung von eventuellen benötigten Medikamente tätigen, geschweige deine Miete zahlen.

Wichtig nimm den aktuellen Kontoauszug mit.

Ich war schon mehrmals direkt beim JC und habe auch mit dem Teamleiter gesprochen

Was war denn die Auskunft vom Teamleiter zum Bearbeitungsstand bzw. warum sich das so lange bei dir hinzieht?

Laut § 17 SGB I

(1) Die Leistungsträger sind verpflichtet, darauf hinzuwirken, daß
1.
jeder Berechtigte die ihm zustehenden Sozialleistungen in zeitgemäßer Weise, umfassend und zügig erhält,
 

DoppelPleite

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Dezember 2015
Beiträge
1.219
Bewertungen
1.734
Morgen ist Dienstag der 28.Februar 2017 letzter Tag im Monat und ein schöner Behördentag.

Ich an Deiner Stelle wäre Morgen früh beim JC, nimm den Nachweis mit das Du den Antrag vor 6 Wochen nachweislich gestellt hast. Fordere dort zwingend ein das man Dir das Geld sofort auszahlt, habe ich schon 2 mal so gemacht.

Ich weis nicht ob es rechtens ist, aber man hat jedesmal von mir verlangt nachzuweisen an Hand eines Kontoauszuges das ich mittellos da stehe, hebe zur Not alles vorher ab.

Dein Vermieter will sein Geld haben, Du hast nichts zu Essen zu Hause und Dir steht gesetzlich der volle Betrag zu, poche darauf das umgehend eine Bearbeitung stattfindet und lasse Dich nicht abwimmeln, nimm unbedingt einen Beistand mit.

Versuche auch ob man Dir einen FK-Antrag überläßt, versuchen kostet nichts, habe dahin gehend leider beide male kein Glück gehabt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 48050

Gast
Heute ist nun schon der 02.03. und ich habe immer noch kein Geld bekommen. Laut JC wird mein WBA bearbeitet und die Verzögerung ergab sich daraus, das der Antrag mal wieder im JC falsch gelandet ist. Das ist der vierte Antrag innerhalb von drei Monaten der im JC in einer falschen Abteilung gelandet ist....

Den Antrag auf Vorschuss habe ich eingereicht und er wurde noch nicht bearbeitet, da man ja angeblich nun den WBA bearbeiten würde. Deshalb habe ich auch kein Geld am 01.03. bekommen, obwohl ich mit Beistand da war und auch darauf bestanden habe den TL zu sprechen, der aber nicht da war.

Jetzt bin ich am überlegen einen Anwalt aufzusuchen und evtl einen Eilantrag beim Sozialgericht zu stellen, denn ich komme so langsam nicht mehr damit klar, dass ich jetzt ohne Geld darstehe und ich durch verschulden des JC mittellos bin.

Jetzt habe ich aber noch nie einen Eilantrag beim Sozialgericht gestellt, daher mal folgende Fragen: 1. Wie lange dauert die Bearbeitung des Eilantrages? 2. Was gibt es da zu beachten und welche Unterlagen muss ich mit einreichen?

Danke für Eure Hilfe!
cadmolino
 

arbeitsloskr

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Januar 2017
Beiträge
1.622
Bewertungen
1.013
Laut JC wird mein WBA bearbeitet und die Verzögerung ergab sich daraus, das der Antrag mal wieder im JC falsch gelandet ist. Das ist der vierte Antrag innerhalb von drei Monaten der im JC in einer falschen Abteilung gelandet ist....

Wie kann denn das passieren? Du hast ihn doch in deinem zuständigen JC vor Ort abgegeben, oder?
Interne Prozesse haben dich nicht zu interessieren und gelten damit auch nicht als "Ausrede" seitens des JC, wenn es auf Grund dessen irgendwelche "internen" Probleme hat.

Den Antrag auf Vorschuss habe ich eingereicht und er wurde noch nicht bearbeitet, da man ja angeblich nun den WBA bearbeiten würde. Deshalb habe ich auch kein Geld am 01.03. bekommen, obwohl ich mit Beistand da war und auch darauf bestanden habe den TL zu sprechen, der aber nicht da war.

Du gehst morgen nochmal ins JC, erneut mit Beistand und bestehst auf einen Vorschuss.
Lass dich nicht abwimmeln. Wenn der/die reguläre Teamleiter/in nicht im Haus ist, dann hat er/sie immer eine/n Stellvertreter/in vor Ort, der/die disziplinarische Aufsicht führt. Dies kannst du ruhig auch so SB sagen, falls SB wieder mit der "Ausrede" kommt, dass niemand von der Teamleitung da sei. Du sprichst in dem Fall auch gern mit der Geschäftsführung des JC. Wird SB dann immernoch sagen, dass niemand von der Teamleitung da ist?
 
G

Gelöschtes Mitglied 48050

Gast
Eilantrag beim Sozialgericht

Hallo,

da das JC meinen Weiterbewilligungsantrag immer noch nicht bearbeitet hat und ich langsam auf Grundeis gehe und meine Nerven schon fast komplett blank sind, habe ich mich dazu entschlossen das Sozialgericht einzuschalten. JC lehnte einen Vorschuss ab mit der Begründung, dass der WBA noch fertig bearbeitet werden muss....

Vielleicht könnt Ihr mir da mal weiterhelfen, da ich noch nie einen Eilantrag beim Sozialgericht stellen musste. Was gibt es da zu beachten und welchen Unterlagen werden benötigt? Und das Wichtigste, wie lange dauert es bis dieser Eilantrag beim Sozialgericht bearbeitet wird? Kommen da irgendwelche Kosten auf mich zu?

Danke für Eure Hilfe!
cadmolino
 

arbeitsloskr

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Januar 2017
Beiträge
1.622
Bewertungen
1.013
AW: Eilantrag beim Sozialgericht

JC lehnte einen Vorschuss ab mit der Begründung, dass der WBA noch fertig bearbeitet werden muss....

Hallo cadmolino,

hast du diese Aussage schriftlich? Welcher Termin oder Frist wurde dir genannt, bis dieser bearbeitet ist?

Was gibt es da zu beachten und welchen Unterlagen werden benötigt?

Du musst deine finanzielle Notlage und Bedürftigkeit nachweisen, bspw. mit Kontoauszügen, die belegen, dass du über 0,00 EUR verfügst (natürlich alle Konten der BG inkl. Sparbücher usw.).

Weißt du bereits welches SG für dich zuständig ist? Ist es in deinem Wohnort oder müsstest du dafür in eine andere Stadt fahren, bzw. hättest Portokosten?

Und das Wichtigste, wie lange dauert es bis dieser Eilantrag beim Sozialgericht bearbeitet wird?

Das kann dir keiner vorhersagen, wie lange das genau dauert. Davon unabhängig müsste das JC sich an mögliche Entscheidungen des SG gebunden fühlen. Leider gibt es hier im Forum auch Erfahrungsberichte zu lesen, dass JC gern mal Entscheidungen des SG auf schnelle Bearbeitung oder Auszahlung "ignorieren" und in die Länge ziehen.

Kommen da irgendwelche Kosten auf mich zu?

Soweit mir bekannt, entstehen dir vor dem SG keine Kosten. Du kannst beantragen, dass die Gegenseite zur Übernahme deiner Kosten verpflichtet wird (im Erfolgsfall für dich). Solltest du vor dem SG verlieren, trägst du nur deine Kosten (Porto, Kopien, Fahrtkosten usw.)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten