Weiterbewilligungsantrag per Post absenden?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

sabinchen28

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Mai 2012
Beiträge
395
Bewertungen
39
Hallo,

ich bin ALG I Empfängerin und bekomme ALG II aufstockend. Für das aufstockende ALG II muss ich eine Weiterbewilligung beantragen. Dies würde ich gerne auf dem Postweg machen da ich seit Wochen krankgeschrieben bin und das wird sich erstmal wohl nicht ändern.

Ich kann derzeit keinen Jobcenter Einladungen nachkommen da krank. Dann kann ich ja schlecht für den Weiterbewilligungsantrag persönlich da hin? Sonst heißt es "Ach, dafür gehts Ihnen dann gut genug das Sie erscheinen können oder wie?" und das muss nicht sein.

Hat jemand einen Ratschlag? Ach, ich habe niemanden der für mich da hin kann.
 

sabinchen28

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Mai 2012
Beiträge
395
Bewertungen
39
Telefax mit qualifizierten Sendebericht oder als Übergabeeinschreiben per Post. Das reicht. Bei beiden Varianten hast du den Nachweis.

Danke! Werde den Antrag nun mit der Post als Einschreiben abschicken.

Muss ich für den Bewilligungsbescheid dann dahin? Oder wegen etwas anderem diesbezüglich (weitere Unterlagen erforderlich etc.)?

So nach dem Motto
"Wir haben Ihren Antrag erhalten und bitten Sie nun persönlich vorzusprechen"
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.818
Bewertungen
6.322
Danke! Werde den Antrag nun mit der Post als Einschreiben abschicken.
Kopiere dir den ausgefüllten Antrag vorher!Quote]
Muss ich für den Bewilligungsbescheid dann dahin? [/Quote]Nein, der wird dir zugeschickt! Das kennst du doch, wenn du schon mal Antrag auf ALG II gestellt hast!
Oder wegen etwas anderem diesbezüglich (weitere Unterlagen erforderlich etc.) Weil bin nach wie vor krank.
Wenn die noch was brauchen, dann werden die dich anschreiben und dann kann man das im Notfall auf dem Postweg einreichen, wobei ich das höchst ungern machen würde, weil man Beweisurkunden nur vorlegen muss. Was die JC-Stasi hat, das hat sie und wird archiviert. Sei dir dessen bewusst!
 

sabinchen28

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Mai 2012
Beiträge
395
Bewertungen
39
Kopiere dir den ausgefüllten Antrag vorher!Quote]
Muss ich für den Bewilligungsbescheid dann dahin?
Nein, der wird dir zugeschickt! Das kennst du doch, wenn du schon mal Antrag auf ALG II gestellt hast!Wenn die noch was brauchen, dann werden die dich anschreiben und dann kann man das im Notfall auf dem Postweg einreichen, wobei ich das höchst ungern machen würde, weil man Beweisurkunden nur vorlegen muss. Was die JC-Stasi hat, das hat sie und wird archiviert. Sei dir dessen bewusst![/QUOTE]

Okay dachte die schreiben mir vllt. das ich für die weitere Bearbeitung persönlich anwesend sein muss. Danke sehr.

Antragsabgabe 18.02. reicht ja um Leistungen ab März zu erhalten oder? Hab das aufgrund meiner Erkrankung schleifen lassen. Ich denke mir das ich es nicht pünktlich bekommen werde aber als Nachzahlung mitte März bestimmt?
 
J

James Bond 07

Gast
Guten Tag @Sabinchen

kannst den Antrag auch in Deiner Gemeinde- Rathaus / Krankenkasse gem. § 16 SGB I abgeben.

Absch. 1)
Anträge auf Sozialleistungen sind beim zuständigen Leistungsträger zu stellen.
Sie werden auch von allen anderen Leistungsträgern, von allen Gemeinden und bei Personen, die sich im Ausland aufhalten, auch von den amtlichen Vertretern der Bundesrepublick Deutschland entgegengenommen.

Absch. 2 :
...ist die Sozialleistung von einem Antrag abhängig, gilt der Antrag als zu dem Zeitpunkt gestellt, in dem er bei einer der in Satz 1 genannten Stellen eingegangen ist.


§ 16 SGB I Antragstellung


fG
JB07
:icon_stern:
 

sabinchen28

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Mai 2012
Beiträge
395
Bewertungen
39
Huhu!!

Hab gerade Bewilligungsbescheid für 01.03. bis 31.08. im Briefkasten gehabt.

Dabei lag aber noch eine Aufforderung zur Mitwirkung. Sie wollen noch ne neue Mietbescheinigung bis 11.03.2013 haben.

Habe ich gerade meiner Hausverwaltung gegeben.

Verstehe ich das richtig, dass mir aber übermorgen schon mein ALG II ausgezahlt wird? Obwohl die neue Bescheinigung noch eingereicht werden muss?
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.818
Bewertungen
6.322
Wozu will man eine Mietbescheinigung haben? Liegt die Wohnung im Rahmen der örtlich angemessenen Kdu? Wenn ja, dann weise sie höflich darauf hin
Legt der Antragsteller einen Mietvertrag vor, aus dem sich Miete und Wohnungsgröße ergeben, ist jedenfalls dann, wenn die Unterkunftskosten unterhalb der Grenze liegen, die der zuständige Träger nach SGB II, als angemessen anerkennt, die Vorlage einer weiteren, vom Vermieter auszufüllenden Bescheinigung nicht erforderlich (Lenze/Brünner in LPK-SGB II, Vor §§ 50 ff., Rn 13)
==> https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?modul=esgb&id=23690&s0=&s1=&s2=&words=&sensitive=
 
G

Gelöschtes Mitglied 23170

Gast
Huhu!!

Hab gerade Bewilligungsbescheid für 01.03. bis 31.08. im Briefkasten gehabt.

Dabei lag aber noch eine Aufforderung zur Mitwirkung. Sie wollen noch ne neue Mietbescheinigung bis 11.03.2013 haben.

Habe ich gerade meiner Hausverwaltung gegeben.

Verstehe ich das richtig, dass mir aber übermorgen schon mein ALG II ausgezahlt wird? Obwohl die neue Bescheinigung noch eingereicht werden muss?

Ja, Donnerstag oder Freitag haste das Geld.Mietbescheinigung solltest du aber schon im März abgeben.
 
J

James Bond 07

Gast
Huhu!!

Hab gerade Bewilligungsbescheid für 01.03. bis 31.08. im Briefkasten gehabt.
na prima :icon_klatsch:

Dabei lag aber noch eine Aufforderung zur Mitwirkung. Sie wollen noch ne neue Mietbescheinigung bis 11.03.2013 haben.
Es geht bei Dir um einen WBA warum denn Mieterbescheinigung?
Wie wurde diese Aufforderung denn begründet ?
Hast Du bei Erstantrag den Mietvertrag nicht vorlegen müssen?


Habe ich gerade meiner Hausverwaltung gegeben.

Verstehe ich das richtig, dass mir aber übermorgen schon mein ALG II ausgezahlt wird? Obwohl die neue Bescheinigung noch eingereicht werden muss?

nein am 28.2. muss Geld ab März auf Deinem KTO sein :icon_daumen:

fG
JB07
:icon_stern:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten