Weiterbewilligung nur für 2 Monate

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Nimrodel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 April 2007
Beiträge
496
Bewertungen
1
Hallo,

ich habe heute meinen Weiterbewilligungsbescheid ab 01.06.2009 bekommen.
Bewilligt wurde NUR der Zeitraum bis 31.07.2009...also gerade mal 2 Monate:eek:

Kann das daran liegen, dass ich Umzugspläne habe?
Ich habe aber noch keinen konkreten Zeitpunkt des Umzugs genannt. Nur, dass es vermutlich im Sommer sein wird.
Ich habe weder eine schriftlich Umzugsgenehmigung, noch eine schriftliche Kostenübernahme für den Umzug. Ich habe keine Wohnung, kann ich auch nicht suchen, wenn ich keine Genehmigungen habe.
Vermutlich klappt das ganze sowieso nicht, da die Arge nicht die gesamten Kosten für den Umzug übernimmt und ich nicht einen Cent drauflegen kann.

Hat die SB da jetzt irgendeinen Termin eingeben, an dem ich nicht mehr da bin und ich weiß von nichts?
Drehen die mir jetzt einfach zum 01.08. den Geldhahn zu, einfach so?
Was kann ich tun?

Ich muss Wohngeld für meinen Sohn weiterbeantragen, die GEZ will den neuen Bescheid...und jetzt gilt der nur 2 Monate!

LG
Nimrodel
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
23.936
Bewertungen
27.535
Bei meinem Bruder haben Sie das auch mal gemacht. Grund war, dass sie die Bearbeitungsspitzen rauskriegen wollten, denn bei der Bewilligung über jeweis 6 Monate kamen immer alle Weiterbewilligungsanträöge von denen, die von Anfang an ALG II bezogen haben zur gleichen Zeit.

Ich fürchte, da wirst Du nicht viel machen können.
 

Nimrodel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 April 2007
Beiträge
496
Bewertungen
1
Das klingt ja interessant. Dürfen die das so einfach, ohne wenigstens einen Hinweis darauf zu geben, warum sie nur 2 Monate bewilligen?
Ich bin hier gerade in heller Aufregung und typischerweise bekommt man sowas dann immer Freitag nachmittags, wenn man kurzfristig nichts mehr unternehmen kann.
Wenn die die Bewilligungszeiträume verschieben wollen, dann müssen die doch wenigstens Bescheid geben, oder nciht?

Ich vermute aber eher doch, dass die mich schon mal vorsorglich aus dem Bezug geschmissen haben, wegen dem noch nicht gesprächsreifen Umzug.
Ich vermute, meine SB hat das eingetackert und die Leistungsabteilung war mal wieder übervorschnell.

LG
Nimordel
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Es kann so entschieden werden, und ich denke Deine Umzugspläne könnten der Grund dafür sein, auf jeden Fall dürfen sie es
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten