Weiterbewilligung nur für 1 Monat! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

uphill

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Oktober 2011
Beiträge
74
Bewertungen
2
Hallo ihr Lieben,
diese Episode geht weiter https://www.elo-forum.org/alg-ii/16...ein-geld-zwang-vorlage-fehlenden-angaben.html

Nicht nur, dass das JC seit letztem Weiterbewilligungsantrag einfach in Punkto Miete/Nebenkosten macht, was es will (es überweist die höheren Betriebskosten jetzt nicht als Gesamtmiete an den Vermieter direkt, wie sonst immer, sondern einen Teil immer auf das Konto meiner Schwester, so dass sie das immer selber gesondert überweisen soll/muss, aber das JC hat kein Wort verloren, was es damit auf sich hat und wieso, etc., dadurch gab es ein Riesendurcheinander und der Vemieter hat meine Schwester angemahnt, dass ein Teil offen ist),

beim neuen Bescheid wurde jetzt einfach nur für 1 (!) Monat Geld bewilligt! (Und darin auch derselbe Fehler mit der Miete/Nebenkosten)
Darunter steht: Wir berufen uns auf unsere Schreiben vom 13.08.15 und 27.10.15. (Womit die Aufforderung der Vorlage der Rentenauskunft gemeint ist)

Es steht nicht dabei: Reichen Sie diesen und jenen jetzt ein, ansonsten Geldsperre (ich denke, dies ist auch nicht erlaubt!?). Meine Schwester regt sich furchtbar auf und fühlt sich genötigt!

Sie hatte dem SB schon erklärt, dass sie erst im Januar einen Termin bei der Beratungsstelle hätte, und dort dann eine Rentenauskunft ausgehändigt bekommt. Nun konnte sie aufgrund ihrer schweren Kniearthrose den Termin nicht wahrnehmen und bat die Rentenversicherung, ihr die Auskunft zuzusenden, dies passierte einfach nicht, so dass sie mehrfach nachfragte und dies auch dem SB so schrieb. Gestern ist ENDLICH die Rentenauskunft gekommen. Sie wird diese dann nun nachreichen.

Bereits bei der Renteninformation, die sie letztes Jahr einreichte, stand, dass sie erst ab 2019 Rente zu erwarten hätte. Dies wird hier in der Auskunft nochmals aufgelistet. Daher ist das Verhalten des JC NICHT nachvollziehbar.

Sie möchte gern noch etwas dazu schreiben, wenn sie es einreicht, habt ihr einen Tipp für die Formulierung?

Danke im Voraus!
 

bla47

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.609
Bewertungen
324
Die Renten INFORMATION enthält nur die Regelaltersgrenze.
Die Renten AUSKUNFT enthält ALLE Altersgrenzen für alle möglichen Rentensorten. Ein geklärtes Konto ist hier für eine genaue Auskunft hilfreich.
Ich denke, das in deinem Fall das JC möchte, das du eine vorzeitige Altersrente für langjährig Versicherte beantragst. Hat leider 3 Nachteile: Bis zu 14,4 % Minus auf die Rente, keine weitere Sammlung von Punkten/Zeiten bis zur Regelaltersrente, und alle Sorten von Hinterbliebenenrenten sind leider auch entsprechend geringer.
 

uphill

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Oktober 2011
Beiträge
74
Bewertungen
2
Noch eine Frage, muss meine Schwester alle 26 Seiten beim JC einreichen??? Oder nur die erste Seite, wo drauf steht was sie mit Erwerbsminderung bekäme und was mit regulärer Rente?
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.720
Bewertungen
2.022
Das sie sämtliche Zeiten angibt, ist vielleicht keine schlechte Idee. Die AFA meldet nicht immer alle Zeiten der DRV. So war es bei mir und da gab es auch noch andere Fehler. Man sollte die Zeiten immer nachhaken.
 
Oben Unten