Weiterbewilligung - 6 Monate Kontoauszüge bei nicht weiterbewilligung verlangt

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

cat150

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2019
Beiträge
10
Bewertungen
3
Hallo ich hätte da mal eine frage. Wir hatten ein halbes Jahr ergänzend Hartz 4 bekommen ,der jetzt ende August abgelaufen ist. Habe auch keine Weiterbewilligung gemacht . Nun zu meiner frage , da wir nicht verlängert haben sprich keinen Weiterbewilligungsantrag mehr gestellt haben, dürfen die noch irgendwelche unterlagen fordern von uns ? Und muss ich, obwohl es ausläuft, ein Verzicht an das Jobcenter schreiben ?
Für eine Antwort wäre ich dankbar
 

Gaddezwerg

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Februar 2016
Beiträge
296
Bewertungen
296

vidar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
2.771
Bewertungen
4.391
Moin @cat150, und :welcome:

falls nicht geschehen, habt ihr nachträglich noch alles mitzuteilen, was in Zusammenhang mit eurem bisherigen ergänzenden Leistungsbezug steht. Das JC könnte auch jetzt noch die Kontoauszüge der letzten drei Monate einfordern.

Die Zeitspanne könnte hier sogar auch auf die letzten 6 Monate ausdehnt werden, sofern hierfür triftige Gründe vorliegen sollten. Diese müssten dann jedoch innerhalb der vom JC erfolgten schriftlichen Aufforderung eindeutig kommuniziert sein.
.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.115
Bewertungen
9.589
Wir hatten ein halbes Jahr ergänzend Hartz 4 bekommen ,der jetzt ende August abgelaufen ist.

Das klingt nach vorläufiger Bewilligung, da ansonsten für ein Jahr bewilligt wird. Wenn es eine vorläufige Bewilligung war, muss jetzt eine endgültige Festsetzung erfolgen. Dazu müsst ihr alle notwendigen Unterlagen einreichen. Macht ihr das nicht, kann für die Monate, für die Unterlagen fehlen, festgestellt werden, das ein Anspruch nicht bestand, d. h., ihr müsst das ALG2 voll zurück zahlen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten