• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

wegfall des arbeitslosengeldes 2 § 31

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

darkdevil2510

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Jun 2008
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#1
hallo.
ich habe gestern ein bescheid von der arge bekommen,indem steht das ich wiederholt meine pflichten nicht nachgekommen bin.

sie wollen mir jetzt die regelleistungen zur sicherung des lebensunterhalt und die leistungen für unterkunft und heizung aufheben.

hier die begründung der arge.

sie haben sich am 3.7.08 trotz belehrung über die rechtsfolgen geweigert, eine ihnen zumutbare arbeitsgelegenheit (ein 1€ job. stadtbildpfleger)auszuführen.

ich hatte schonmal ne 3 monatige sperre drin wo sie mir alles gespert haben und ich jetzt immernoch den darlehen von mein mietrückstand zurückzahle.

wie kann ich das jetzt verhindern.ich bitte um hilfe.

gruss
darkdevil2510
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#2
Gar nicht. Wenn du abgelehnt hast, musst du es ausbaden, es sei denn, du hast damals vernünftige Gründe vorgetragen, die eine Ablehnung rechtfertigen.

Mario Nette
 

darkdevil2510

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Jun 2008
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#3
aber warum gehen sie wieder an die miete dran das die die aufheben wollen.dann muss ich ja wieder weit über 100% sperre drin haben und das geht doch nicht.
 

Celai03

Elo-User/in

Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
26
Gefällt mir
0
#4
Hallo, also 100% Sperre-glaub nicht das díes geht, du hoffe du hattest bei deiner Ablehnung einen vernünftigen Grund angegeben? auf jeden Fall erstmal widerspruch einlegen und einen Grund des Ablehnens darin mitteilen! liebe Grüße
 

Sissi54

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
1.428
Gefällt mir
3
#5
Hallo darkdevil2510,

das geht schon, dass alles gestrichen wird, auch die Miete.
Das ist aber die 3.Sanktionsstufe und die wird bei mehrmaligen Verstößen fällig.

Selbst Lebensmittelgutscheine sind dann nicht drin, was ja sowieso eine Ermessensleistung ist.

Ob es rechtens ist, kann nicht beurteilt werden, da musst Du näheres über den Verlauf schildern.

MfG
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#6
Ganz wichtig ist auch, dass Du Dein Alter angibst. Für Personen unter 25 Jahren gelten strengere Richtlinien
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#7
Wichtig zu wissen ist auch, dass, wenn du gar keine Leistungen mehr kriegst - also auch keine Lebensmittelgutscheine mehr -, dann bist du nicht mehr krankenversichert durch die ARGE.

Mario Nette
 

darkdevil2510

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Jun 2008
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#8
also ich bin 30 jahre alt.

bei meiner ersten sperre vom 20.6.07 haben sie auch keine miete bezahlt weil ich ca. 180% sanktionen hatte.wie sie darauf kommen weiss ich auch nicht.und jetzt vom 3.7.08 habe ich was mein fehler war nicht beim 1€ job angerufen.

ich habe in den hinweisen jetzt aber gelesen das die erste pflichtverletzung zu einer minderung von 60% gibt.

und das andere was ich gelesen habe ist das eine wiederholte pflichtverletzung nach 1 jahr nicht mehr vorliegt.und das ist ja bei mir der fall.
 

Haubold

Elo-User/in
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
726
Gefällt mir
9
#9
also ich bin 30 jahre alt.
Bei Ü25 gibt es bei der zweiten Sanktion (gleicher Art) 60 %. Also ca. 208 Euro. (fals berechtigt)!!!

bei meiner ersten sperre vom 20.6.07 haben sie auch keine miete bezahlt weil ich ca. 180% sanktionen hatte.wie sie darauf kommen weiss ich auch nicht.und jetzt vom 3.7.08 habe ich was mein fehler war nicht beim 1€ job angerufen.
Wie kommt man den auf 180%?????

ich habe in den hinweisen jetzt aber gelesen das die erste pflichtverletzung zu einer minderung von 60% gibt.
Nie die Erste (30%), es ist schon mindestens die Zweite!

und das andere was ich gelesen habe ist das eine wiederholte pflichtverletzung nach 1 jahr nicht mehr vorliegt.und das ist ja bei mir der fall.
Wie währe es, wenn Du mal schreibst, wann und weshalb Du eine Sanktion erhalten hast!!!!
Wäre für uns leichter Dir Antworten zu geben. Die Dir auch helfen würden!

Gruß Haubold
 

darkdevil2510

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Jun 2008
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#10
meine erste sanktion war am 20.6.07( sprich vom 1.7-31.9 ) wegen

ich habe keine bewerbungen vorgelegt und ich habe mich ein we nicht abgemeldet und ich habe 2x den ersten termin verschwitzt.

über das we habe ich auch beschwerde eingelegt.ich habe jetzt ne neue fallmanagerin.seitdem habe ich auch keinen termin mehr versäumt und auch kein mist mehr gebaut.
die jetzige sperre ist vom 3.7.08 (1.8-31-10) und die ist weil ich mich halt nicht bei dem 1€ job gemeldet habe.und da es ne wiederholte pflichtverletzung handelt wegen der sanktionen vom 20.6.07 sperren sie mir wieder alles
 

Haubold

Elo-User/in
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
726
Gefällt mir
9
#12
meine erste sanktion war am 20.6.07( sprich vom 1.7-31.9 ) wegen
ich habe keine bewerbungen vorgelegt
Gab es hier zu eine EGV? (Ich nehme mal an, es geht um Eigenbemühungen)
und ich habe mich ein we nicht abgemeldet
Was ist ein "we"? Wochenende???

und ich habe 2x den ersten termin verschwitzt.
Das gibt ohne nachvollziehbare Erklärung 10 % vom Regelsatz (pro Mal) eine Kürzung für 3 Monate.

über das we habe ich auch beschwerde eingelegt.ich habe jetzt ne neue fallmanagerin.seitdem habe ich auch keinen termin mehr versäumt und auch kein mist mehr gebaut.
Was ist eine "beschwerde"??? Es gibt nur Widerspruch und danach Klage?!
die jetzige sperre ist vom 3.7.08 (1.8-31-10) und die ist weil ich mich halt nicht bei dem 1€ job gemeldet habe.und da es ne wiederholte pflichtverletzung handelt wegen der sanktionen vom 20.6.07 sperren sie mir wieder alles
Warum nicht gemeldet?

PS: Hab mal Deine Beiträge durchgelesen. Aus welchem Bundesland bzw. Region kommst Du???

Gruß Haubold
 

darkdevil2510

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Jun 2008
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#13
eine EGV müsste ich damals immer unterschreiben.ja ich musste mich selber bemühen.
we ist wochenende richtig.

ich habe mich beim amtsleiter beschwert.meine ehemalige fallmanagerin ist jetzt auch nicht mehr bei der arge beschäftigt.sie hat mich nur noch schikaniert damals.aber das ist ja jetzt vorbei.:cool:

sie hat mir den zettel gegeben und als ich zuhause war musste ich aus fam. gründen weg und habe es dadurch auch ganz vergessen.sollte man nicht aber ich habs halt vergessen.

und ich wohne in lünen(bei dortmund) in nrw.
 

Haubold

Elo-User/in
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
726
Gefällt mir
9
#14
Ich würde Dir raten und zwar schon Gestern bei einem guten RA für Sozialrecht vorbei zu schauen!!!
Bei Dir scheint die Lage so verzwickt zu sein......., dass Du ohne RA nicht weiter kommst!
Gruß Haubold
 

darkdevil2510

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Jun 2008
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#15
jo das werde ich machen.danke für die hilfe Haubold.mache mich morgen auf dem weg zum anwalt.

gruss
darkdevil2510
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#16
jo das werde ich machen.danke für die hilfe Haubold.mache mich morgen auf dem weg zum anwalt.

gruss
darkdevil2510
Ich weiß nicht aus welchen Bundesland Du kommst. Aber Du braucht Beratungsschein für den Anwalt, den gibt es beim Amtgericht.
 

darkdevil2510

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Jun 2008
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#18
hallo leute

ich wollte euch nur informieren das mein widerspruch durch mein anwalt erfolgreich war.

aber jetzt habe ich wieder ein neues problem.und zwar habe ich in der zeit wo ich gespeert war ein lebensmittelgutschein bekommen.und das verlangt die arge jetzt züruck von mir.
mein widerspruch ist im vollen umfangt abgeholfen.
dürfen sie mir denn jetzt den gutschein abhalten?
es ist doch ihr fehler gewesen das sie mich gespeert haben oder?
 
E

ExitUser

Gast
#19
Natürlich nicht. Die sind jetzt sauer. Das ist die Retourkutsche.
Das Prozedere um dagegen anzugehen, kennst du ja nun.
Der Fehler lag eindeutig bei denen, hast es ja schriftlich.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten