• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wegen Grippe mit Polizeiandrohung aus Arge geworfen worden

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Verwundert

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Dez 2009
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo Forum user.

Ich bekam gestern einen Anruf von meinem SB ob ich mir mein alg2 heute persoenlich bar rausholen oder noch eine Woche drauf warten moechte (Ueberweisung). Da ich ja Miete, etc zahlen muss und das alles Abgebucht wird hatte ich mich fuer die Barauszahlung entschieden. Soweit alles gut sollte da heute zwischen 8-12 Uhr auflaufen.
Anbei angemerkt, ich bin grade wegen einer Magen-Darm Grippe krankgeschrieben.
Hab mich dann zur Arge hingeschleppt und mir ein Nuemmerchen gezogen, wurde dann von einem Security Typen da gefragt was ich denn da wollte, dem ich meine Situation erklaerte und (was wohl ein Fehler war) nett fragte ob man mich vorziehen koennte weil ich vergrippt sei.
Dann hiess es ploetzlich ich haette Schweinegrippe... Da haben die sich dann so dran aufgehangen das es hiess ich sollte mit einem Mundschutz wiederkommen(?!) und erstmal die Behoerde verlassen.
Ich wollte beharrlich bleiben und auf mein Geld warten, am Daumen lutschen ist nicht so mein hobby. Dann wurde mir mit Rauswurf durch die Polizei gedroht. Ich entschied mich dann aufgrund meines eh schon angeschlagenen Gesundheitszustandes zu gehen und auf die Freunde und Helfer zu verzichten.
Tja Prima Bagis Bremen... so sieht also eure Kundenfreundlichkeit aus. Da hat man einen Grippalen Infekt und ihr behandelt einen als haette man Ebola. Menschenunwuerdiger gehts nimmer oder wie? Nun sitze ich hier nach einem Anruf bei meinem SB der diesen "Vorfall" nun aufklaeren will und warte auf Rueckruf.
Ohne bares. Was bedauerlich ist weil ich dadurch auch meine Rezepte nicht einloesen kann von Miete und Konsorten ganz zu schweigen.
Ist euch schon mal so etwas in die Richtung passiert? Mir bisher noch nicht - bis heute Morgen. Wie soll ich mich jetzt verhalten? Kann man rechtliche Schritte einleiten? Haette keine Skrupel das zu tun nach dieser Behandlung grade da.

Ich trink jetzt nen Beruhigungstee :icon_pause:

mfg Verwundert
 
E

ExitUser

Gast
#2
Beschwerde an den ARGE-Leiter schicken, wenn Du krank geschrieben bist und es auch denen gemeldet hast, brauchst Du das nicht mehr extra nach zu weisen.

Vielleicht noch weiter schreiben (Kundenreaktionscenter oder so) wegen "übermäßiger Panik einzelner Fremdangestellter" und vielleicht noch die Kosten für die Rückbuchungen wegen "nicht gedecktem Konto" mit aufführen bzw. "in Rechnung stellen"

Wäre eine Möglichkeit.
 

Rote Socke

Elo-User/in

Mitglied seit
17 Sep 2005
Beiträge
1.035
Gefällt mir
62
#3
Wie war das nochmal?

Trotz AU hat der ELO bei der Arge zu erscheinen?
 

Falke

Elo-User/in

Mitglied seit
16 Okt 2009
Beiträge
1.092
Gefällt mir
122
#4
Beschwerde an den ARGE-Leiter schicken, wenn Du krank geschrieben bist und es auch denen gemeldet hast, brauchst Du das nicht mehr extra nach zu weisen.

Vielleicht noch weiter schreiben (Kundenreaktionscenter oder so) wegen "übermäßiger Panik einzelner Fremdangestellter" und vielleicht noch die Kosten für die Rückbuchungen wegen "nicht gedecktem Konto" mit aufführen bzw. "in Rechnung stellen"

Wäre eine Möglichkeit.
Na klar, das ist der richtige Weg, aber was hilft es Ihm zur Zeit, wenn die Kohle fehlt?? Er braucht jetzt Bares und nicht in ein-zwei Wochen.

Gruss
Falke
 
E

ExitUser

Gast
#5
Na klar, das ist der richtige Weg, aber was hilft es Ihm zur Zeit, wenn die Kohle fehlt?? Er braucht jetzt Bares und nicht in ein-zwei Wochen.

Gruss
Falke
Geht eigentlich auch so, das man mit der ARGE abspricht, das man einen Stellvertreter hinschicken will, der/die das Geld dann in bar abholt. (Eine Vollmacht sollte auch ausgestellt werden, damit nicht jeder x-beliebige das Geld abholt).

Wenn der/die SB mitmacht, wäre es auch eine Lösung.
 
E

ExitUser

Gast
#6
Geht eigentlich auch so, das man mit der ARGE abspricht, das man einen Stellvertreter hinschicken will, der/die das Geld dann in bar abholt. (Eine Vollmacht sollte auch ausgestellt werden, damit nicht jeder x-beliebige das Geld abholt).

Wenn der/die SB mitmacht, wäre es auch eine Lösung.
:icon_daumen:

Du hast mir den Beitrag vorweg genommen. :icon_wink:

Und wenn "Verwundert" die Durchwahl zum SB hat, so sollte er dies umgehend versuchen für morgen umzusetzen.
 

Falke

Elo-User/in

Mitglied seit
16 Okt 2009
Beiträge
1.092
Gefällt mir
122
#7
Geht eigentlich auch so, das man mit der ARGE abspricht, das man einen Stellvertreter hinschicken will, der/die das Geld dann in bar abholt. (Eine Vollmacht sollte auch ausgestellt werden, damit nicht jeder x-beliebige das Geld abholt).

Wenn der/die SB mitmacht, wäre es auch eine Lösung.
Keine Ahnung, ob das geht?
Es werden sich bestimmt noch einige dazu äussern, ob es dafür eine Lösung gibt.

Gruss
Falke
 

Falke

Elo-User/in

Mitglied seit
16 Okt 2009
Beiträge
1.092
Gefällt mir
122
#9
Natürlich geht das
Er hat aber "nur" eine Magen-Darm Grippe... und die ist meines Wissens nicht von aussen her sichtbar. Er hat aber keine Schweinegrippe, da würde ich es ja noch verstehen, wenn er da rum hustet und andere ansteckt.

Gruss
Falke
 
E

ExitUser

Gast
#10
Keine Ahnung, ob das geht?
Vollmacht
Mit einer Vollmacht können Rechte, die an eine Person gebunden sind, auf eine andere übertragen werden. Eine Vollmacht kann in der Regel durch ein formloses Schreiben erteilt werden, das folgendes enthält: Handlung, auf die sich die Vollmacht erstreckt (z.B. Anmeldung eines Autos), vollständiger Name und Adresse des Vollmachtgebers und des Bevollmächtigten, Datum und Unterschrift des Vollmachtgebers. Der Bevollmächtigte muss mit seinem Personalausweis nachweisen, dass die Vollmacht für ihn ausgestellt ist.
Quelle

Und wenn noch weiter herumgedoktert wird, kommt das Geld sicherlich nicht geflogen. :icon_wink:
 

Falke

Elo-User/in

Mitglied seit
16 Okt 2009
Beiträge
1.092
Gefällt mir
122
#11
Hi
canigou
danke für diese sehr gute Info, man lernt halt nie aus :icon_daumen:

Gruss
Falke
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.069
Gefällt mir
1.854
#12
Ich wäre nur gegangen, wenn man mir schriftlich bestätigt hätte, dass ich da war und warum man mich fort geschickt hätte.
 

Verwundert

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Dez 2009
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#13
Danke fuer die vielen Tipps und Antworten.
Habe nun einen Termin am Donnerstag bei der Arge.
Aber so richtig auf diese Panik Aktion von denen komme ich immer noch nicht klar. Werde da noch einmal nachhaken was das denn sollte.

mfg Verwundert
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.069
Gefällt mir
1.854
#14
Verwundert, was du erlebt hast ist völlig normal. Die Behörden spinnen. Ich könnte mit dir wetten, dass du beim nächsten Behördentermin genau so schlau bist wie jetzt. Es wird Unklarheit darüber herrschen, wer das überhaupt gesagt hat.
 

haef

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Feb 2009
Beiträge
2.278
Gefällt mir
574
#15
Hallo Forum user.
Ich bekam gestern einen Anruf von meinem SB ob ich mir mein alg2 heute persoenlich bar rausholen oder noch eine Woche drauf warten moechte (Ueberweisung).
gut vom SB, Fehler wegen zu später Anweisung, weshalb auch immer!, geheilt

Anbei angemerkt, ich bin grade wegen einer Magen-Darm Grippe krankgeschrieben.
Hab mich dann zur Arge hingeschleppt und mir ein Nuemmerchen gezogen, wurde dann von einem Security Typen da gefragt was ich denn da wollte, dem ich meine Situation erklaerte und (was wohl ein Fehler war) nett fragte ob man mich vorziehen koennte weil ich vergrippt sei.
Dann hiess es ploetzlich ich haette Schweinegrippe... Da haben die sich dann so dran aufgehangen das es hiess ich sollte mit einem Mundschutz wiederkommen(?!) und erstmal die Behoerde verlassen.
lag die AU dem SB vor? die enthält doch m.W., war schon länger nicht in der Verlegenheit, die Grobdiagnose=Krankheit, das wäre sofort zu klären gewesen, muss natürlich von Dir ausgehen;
wenn Du schon auf Grippe hinweist, darfst Du dich doch angesichts der derzeitigen Situation über die deshalb nicht unverständliche Reaktion wundern


Da hat man einen Grippalen Infekt und ihr behandelt einen als haette man Ebola. Menschenunwuerdiger gehts nimmer oder wie?
Wer bitte soll unterscheiden welche Grippe Du hast? der Wachdienst?

Wie soll ich mich jetzt verhalten? Kann man rechtliche Schritte einleiten? Haette keine Skrupel das zu tun nach dieser Behandlung grade da.
naja, s,v.; übrigens Mundschutz, für eher gesellschafts- und weniger individuellorientierte Asiaten kein Problem, selbst bei einfacher Grippe.

Ich trink jetzt nen Beruhigungstee :icon_pause:
bestens :biggrin:

mfg Verwundert
fG
Horst
 
E

ExitUser

Gast
#16
Da hat man einen Grippalen Infekt und ihr behandelt einen als haette man Ebola.
Ich werde, ehrlich gesagt, aus deinen Ausführungen auch nicht schlau.

Was hast du nun? Eine Magen-Darm-Grippe, eine Grippe oder einen grippalen Infekt? Wenn du, wie du geschrieben hast, wegen einer Magen-Darm-Grippe krankgeschrieben wurdest, wundert es mich doch sehr, dass du dich zur Arge schleppen konntest. Ich hatte mal eine solche Grippe und war heilfroh, dass ich ein WC ganz in meiner Nähe hatte. Denn gewisse Schübe kann man bei einer solchen Grippe nicht kalkulieren ...
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#17
Wie war das nochmal?

Trotz AU hat der ELO bei der Arge zu erscheinen?
Hat der Elo wohl freiwillig entschieden. Wobei "freiwillig" hier angesichts der finanziellen Lage wohl auch eher eine Verharmlosung darstellt.

Mario Nette
 
E

ExitUser

Gast
#19
Ich werde, ehrlich gesagt, aus deinen Ausführungen auch nicht schlau.

Was hast du nun? Eine Magen-Darm-Grippe, eine Grippe oder einen grippalen Infekt? Wenn du, wie du geschrieben hast, wegen einer Magen-Darm-Grippe krankgeschrieben wurdest, wundert es mich doch sehr, dass du dich zur Arge schleppen konntest. Ich hatte mal eine solche Grippe und war heilfroh, dass ich ein WC ganz in meiner Nähe hatte. Denn gewisse Schübe kann man bei einer solchen Grippe nicht kalkulieren ...
"Magen-Darm-Grippe" können vielen Erkrankungen des Verdauungstraktes mit verschiedensten Symptomatiken heißen. Nicht jeder hat die gleichen Symptome bei gleicher Erkrankung.
 
E

ExitUser

Gast
#20
Vielleicht noch mal zur Erinnerung. :icon_pfeiff:

Geht eigentlich auch so, das man mit der ARGE abspricht, das man einen Stellvertreter hinschicken will, der/die das Geld dann in bar abholt. (Eine Vollmacht sollte auch ausgestellt werden, damit nicht jeder x-beliebige das Geld abholt).

Wenn der/die SB mitmacht, wäre es auch eine Lösung.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#21
Er hat aber "nur" eine Magen-Darm Grippe... und die ist meines Wissens nicht von aussen her sichtbar. Er hat aber keine Schweinegrippe, da würde ich es ja noch verstehen, wenn er da rum hustet und andere ansteckt.

Gruss
Falke
Ich meinte natürlich die Vollmacht:cool:
 

Kaleika

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Gefällt mir
365
#22
Hallo Forum user.

Ich bekam gestern einen Anruf von meinem SB ob ich mir mein alg2 heute persoenlich bar rausholen oder noch eine Woche drauf warten moechte (Ueberweisung). Da ich ja Miete, etc zahlen muss und das alles Abgebucht wird hatte ich mich fuer die Barauszahlung entschieden. Soweit alles gut sollte da heute zwischen 8-12 Uhr auflaufen.
Anbei angemerkt, ich bin grade wegen einer Magen-Darm Grippe krankgeschrieben.
Hab mich dann zur Arge hingeschleppt und mir ein Nuemmerchen gezogen, wurde dann von einem Security Typen da gefragt was ich denn da wollte, dem ich meine Situation erklaerte und (was wohl ein Fehler war) nett fragte ob man mich vorziehen koennte weil ich vergrippt sei.
Dann hiess es ploetzlich ich haette Schweinegrippe... Da haben die sich dann so dran aufgehangen das es hiess ich sollte mit einem Mundschutz wiederkommen(?!) und erstmal die Behoerde verlassen.
Ich wollte beharrlich bleiben und auf mein Geld warten, am Daumen lutschen ist nicht so mein hobby. Dann wurde mir mit Rauswurf durch die Polizei gedroht. Ich entschied mich dann aufgrund meines eh schon angeschlagenen Gesundheitszustandes zu gehen und auf die Freunde und Helfer zu verzichten.
Tja Prima Bagis Bremen... so sieht also eure Kundenfreundlichkeit aus. Da hat man einen Grippalen Infekt und ihr behandelt einen als haette man Ebola. Menschenunwuerdiger gehts nimmer oder wie? Nun sitze ich hier nach einem Anruf bei meinem SB der diesen "Vorfall" nun aufklaeren will und warte auf Rueckruf.
Ohne bares. Was bedauerlich ist weil ich dadurch auch meine Rezepte nicht einloesen kann von Miete und Konsorten ganz zu schweigen.
Ist euch schon mal so etwas in die Richtung passiert? Mir bisher noch nicht - bis heute Morgen. Wie soll ich mich jetzt verhalten? Kann man rechtliche Schritte einleiten? Haette keine Skrupel das zu tun nach dieser Behandlung grade da.

Ich trink jetzt nen Beruhigungstee :icon_pause:

mfg Verwundert

Hier bekommst Du Hilfe in Bremen, wirst auch mit zur BAgIS begleitet:

www.Sozialer-Lebensbund.de

Kaleika
 

Tamina

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Nov 2009
Beiträge
435
Gefällt mir
78
#23
"Magen-Darm-Grippe" können vielen Erkrankungen des Verdauungstraktes mit verschiedensten Symptomatiken heißen. Nicht jeder hat die gleichen Symptome bei gleicher Erkrankung.
Und nicht jeder, der mit Schweinegrippe infiziert ist, zeigt auch Symptome. Man ist dann lediglich nur Überträger und somit ansteckend.
Ein Freund von mir war so ein Bazillenmutterschiff und hat mich mit angesteckt.
 
E

ExitUser

Gast
#24
Danke fuer die vielen Tipps und Antworten.
Habe nun einen Termin am Donnerstag bei der Arge.
Aber so richtig auf diese Panik Aktion von denen komme ich immer noch nicht klar. Werde da noch einmal nachhaken was das denn sollte.

mfg Verwundert
Die ARGE ist ja echt hochorgarnisiert, Fachärztepersonal ( Wachschutz ) sind sofort bei kleinstem verdacht zur Stelle.
Hast ja noch Glück gehabt das er dich nicht gleich erschossen hat.

Mein Tip, Donnerstag mit Mundschutz zur ARGE und Sb zur Auszahlung drängen.
Kommt er dem nicht sofort nach, fragen ob Du den Mundschutz zur besseren Verständigung abnehmen sollst. :)) :)))

Aber mal ganz im Ernst, Du hast das Recht auf sofortige Barauszahlung !!!
Da Arge in Verzug.
Beistand mitnehmen !!!

F G MM
 

hergau

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Aug 2009
Beiträge
1.103
Gefällt mir
152
#25
Aber zuerst eine Kostenübernahme für den Mundschutz stellen.:icon_party:
 
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#27
Völliger BULLSHIT! Wenn jemand wegen Schweinegrippe krankgeschrieben wird, der / die landet in Quarantäne im Krankenhaus. Kein Arzt darf zur Zeit einen Schweinegrippe-Patienten frei rumlaufen lassen. Das war ein mega-fauler Trick, um eine Zahlung zu verzögern.Nebenbei hätte ich dem Security-Typen mal ordentlich EXTRA ins Gesicht gehustet! Sofort wieder da aufschlagen, und wenn die mit Bullerei drohen, warte das erstmal ab und erkläre dann den Bullen was FAKT ist.:icon_neutral: Wenn die Bullen glauben Du hättest Schweinegrippe, dann müssten die einen Krankenwagen extra rufen und das anleiern. Ich garantiere zu 99% das sowas NICHT passieren wird.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#29
der / die landet in Quarantäne im Krankenhaus.
Unsinn, die meisten bleiben zu Hause, das können einige aus dem Forum bestätigen
 
E

ExitUser

Gast
#32
hallole ihr lieben,

definitiv keine quarantäne wegen schweinegrippe. wir haben lediglich 4 zimmer isolation für novo-patienten, für diese besteht aber keine meldepflicht!

die werden immer kreativer auf den argen wenn es ums verzögern geht.

liebe grüße von barbara
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.287
Gefällt mir
1.447
#33
Völliger BULLSHIT! Wenn jemand wegen Schweinegrippe krankgeschrieben wird, der / die landet in Quarantäne im Krankenhaus. Kein Arzt darf zur Zeit einen Schweinegrippe-Patienten frei rumlaufen lassen. Das war ein mega-fauler Trick, um eine Zahlung zu verzögern.Nebenbei hätte ich dem Security-Typen mal ordentlich EXTRA ins Gesicht gehustet! Sofort wieder da aufschlagen, und wenn die mit Bullerei drohen, warte das erstmal ab und erkläre dann den Bullen was FAKT ist.:icon_neutral: Wenn die Bullen glauben Du hättest Schweinegrippe, dann müssten die einen Krankenwagen extra rufen und das anleiern. Ich garantiere zu 99% das sowas NICHT passieren wird.

es werden ja nur diejenigen wegen Schweinegrippe krankgeschrieben, die diesen Test machen lassen und selber bezahlen.

die meisten Ärzte machen den doch gar nicht, weil er auch nicht notwendig ist.
 

Malermeister

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
237
Gefällt mir
31
#36
Deine Frage ist sehr berechtigt :icon_daumen:

Denke es war ein Strohfeuer vom TE oder ein Fake
Hab ich nach dem durchlesen auch vermutet. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. :icon_kinn:

Ausserdem war der TE seit dem 1.12. nichtm ehr online. Vieleicht war es doch die Schweinegrippe, dann hoffe ich es geht ihm bald wieder gut :icon_eek:
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#37
es werden ja nur diejenigen wegen Schweinegrippe krankgeschrieben, die diesen Test machen lassen und selber bezahlen.

die meisten Ärzte machen den doch gar nicht, weil er auch nicht notwendig ist.
AH dieser dumme danke-Button, egal, wenn Du heute mit Grippe-Anzeichen zum Arzt gehst, macht der den Test
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten