• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Wechsel von Alg2 auf Alg1- grosse Verwirrung- Hilfe bitte

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

wondergirl

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
38
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe schon etliche Suchversuche unternommen, aber irgendwie finde ich keine rechte Antwort zu meinem Anliegen.
Also: ich war bis 30.04.09 in Elternzeit mit H4- Bezug/ Alleinerziehend.
Am 4.05.09 habe ich Alg1 beantragt und aber im Juni Alg2 für 07- 12/ 09. Da ich noch keinen Bescheid hatte vom Alg1.
Alg2 wurde auch weiter bewilligt bis 12/09.
Nun habe ich meinen Alg1 Bescheid erhalten. Der besagt, dass ich vom 1.5.09 bis 15.6.09 19,16 Euro täglich bekomme und ab 16.6.09 dann 26,77 Euro pro Tag.
Ich erhalte in den nächsten Tagen eine Nachzahlung für den Zeitraum bis zum 30.6.09.
Da ich ja Alg2 beziehe, wird mir diese Nachzahlung also angerechnet werden.
Und nun sind wir beim Knackpunkt.
Inwieweit wird die Nachzahlung angerechnet und wie wird das Alg1 für Juli dann angerechnet?
Die Auszahlungstermine verschieben sich ja auch um einen Monat.
Von den weiteren Monaten sprechen wir ja mal nicht, da ja dann ein Anspruch auf Alg1 besteht und somit kein Anspruch mehr aug Alg2.
Wie ist es für den Zeitpunkt bis 15.6.09- da ist das Alg1 deutlich geringer als mein Alg2 (allerdings als Bedarfsgemeinschaft mit meinem Sohn). Wäre eine "Aufstockung" möglich?

Ich weiß- tausend Fragen, aber bin im Moment echt verwirrt und weiß nicht, was auf mich zukommt.
Vielleicht kann mir das jemand erklären, so dass auch ich dies Wirrwarr durchschaue?

Lieben Dank
wondergirl
 

Carinaa

Neu hier...
Mitglied seit
24 Januar 2008
Beiträge
161
Bewertungen
2
Nun habe ich meinen Alg1 Bescheid erhalten. Der besagt, dass ich vom 1.5.09 bis 15.6.09 19,16 Euro täglich bekomme und ab 16.6.09 dann 26,77 Euro pro Tag.
Warum gibt es da unterschiede??

Ich finde leider den passenden § gerade nicht, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das ALG1 nicht als Einkommen im Juli angerechnet wird.
Das ALG1 wurde zu spät gezahlt, weil die BA gepennt hat. Es müsste eigentlich so sein, dass gekuckt wird, wieviel dir in den jeweiligen Monaten hätte gezahlt werden müssen und das wird dann dem ALG2 in den entsprechenden Monaten gegenübergestellt. Was dann zuviel gezahlt wurde, wird zurück gefordert.
Vielleicht kann das hier jemand bestätigen, bzw. den § nennen.

Ob eine Aufstockung für die Zeit vor Juli möglich ist, müsstest du dir selbst mit einem ALG2-Rechner ausrechnen, da hier niemand deine genauen Zahlen kennt (KdU, Alter Sohn, etc.)
 

catwoman666666

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 April 2007
Beiträge
1.641
Bewertungen
153
Aufstockung ist nicht nur möglich, sondern nötig. Mit dem Bescheid zur ARGE und Antrag stellen.

catwoman
 

wondergirl

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
38
Bewertungen
0
Ich bin ja im Bezug der Arge bis zum Zeiptunkt, bis dieser Bescheid jetzt kam- da erübrigt sich doch ein neuer Antrag? Oder liege ich da falsch?
Es müßte doch jetzt ne Berechnung erfolgen, was bis heute der Bedarf war und was als Einkommen jetzt dazukam. Oder?:confused:
 

catwoman666666

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 April 2007
Beiträge
1.641
Bewertungen
153
Ja, Veränderungsmitteilung schicken, Kopie vom Bescheid beilegen. Es ist kein Neuantrag nötig, wenn du bisher bereits im ALG2-Bezug warst.

catwoman
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten