WDR sucht Beschäftigte aus dem Niedriglohnbereich für Fernsehbeitrag

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.608
Bewertungen
4.274
Unser Wirtschafts- und Verbrauchermagazin sucht für einen Fernsehbeitrag über den ausufernden Niedriglohnsektor, Arbeitnehmer, die trotz Qualifikation und Mindestlohn, von ihrer Arbeit nicht leben können.

Niemand soll vorgeführtwerden, es geht uns rein um Fakten, Hintergründe und die Fragen: Wie es seinkann, dass Deutschland beim Lohnniveau im europäischen Vergleich einjämmerliches Bild abgibt, Arbeit nicht viel wert ist, dass es fast zur Selbstverständlichkeit geworden ist, dass gut ausgebildete Menschen"aufstocken" müssen.
Wir möchten eine wahre Debatte über Lösungen und Mindestlöhne. Arzthelfer, Bäcker, Friseure und Pflegekräfte, Arbeitnehmer aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe aus NRW meldet euch bei mir. Wir versichern euch das Ganze auch anonymisiert zu gestalten, falls Sie das gewünscht wird. Kontaktieren Sie mich umgehend per Mail.

Beste Grüße
SejlaDidic
sejla.didic@fm.wdr.de
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten