• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

WBA - benötige mal ein wenig Hilfe

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Moon78

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jan 2007
Beiträge
70
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen.

Hab mich gerade dran gemacht den Weiterbewilligungsantrag auszufüllen. Bisher hab ich jedesmal meine Kreuzchen bei Nein gemacht, da ja keine Änderungen eingetreten waren, hab meine Söhne bei Bedarfsgemeinschaft eingetragen und fertig.

Nun habe ich ja letztes Jahr aufgrund Überprüfungsantrag und Widerspruch (ging darum, dass meine Söhne genug eigenes Einkommen haben und somit nicht in die BG gehören) einen Widerspruchsbescheid erhalten, in dem steht
"... so werden Kinder, die ihren individuellen Bedarf aus eigenem Einkommen selbst decken können (und somit nicht der Bedarfsgemeinschaft angehören), in der Entscheidung selbst (vorn auf der ersten Seite des Bescheides) auch nicht namentlich aufgeführt. Folglich erhalten sie auch keine Leistungen nach dem SGB II; sie haben keinen Leistungsanspruch..."

Im daraufhin geänderten Bewilligungsbescheid steht dann
"Ihre Kinder decken mit ihrem Einkommen aus Kindergeld und Unterhaltsvorschuss bzw. Unterhalt ihren Bedarf. Der Einkommensüberhang aus dem Kindergeld..."

So, nun heißt es im WBA Angaben zu den Personen der Bedarfsgemeinschaft - gehören dort jetzt meine Kinder rein oder nicht?

Was ist mit dem Punkt Aktuelle Angaben zu den Einkommensverhältnissen? - Haben Sie oder weitere Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft Einkommen, andere Leistungen beantragt oder ist beabsichtig einen entsprechenden Antrag zu stellen? - Ich habe kein Einkommen, die Kinder bekommen jeweils Kindergeld und UHV bzw. Unterhalt, was der ARGE bekannt ist. Muss ich da jetzt ja oder nein ankreuzen?

Wie ist es mit der Anlage EK? Muss ich die ausfüllen, auch wenn keine Änderungen eingetreten sind?
Dort steht Angaben zu [...] bzw. der zur Bedarfsgemeinschaft gehörenden weiteren Personen
und
Einkommen der Kinder unter 15 Jahren in Ihrer Bedarfsgemeinschaft

Vielleicht denke ich mal wieder viel zu kompliziert und es ist alles total simpel... Wäre schön, wenn jemand meinen Hirnknoten auflösen könnte.
 

Moon78

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jan 2007
Beiträge
70
Gefällt mir
0
#2
Hm, weiß denn wirklich keiner, wo ich jetzt meine Kinder eintragen muss? Ob bei Bedarfs- oder Haushaltsgemeinschaft?

Wie macht ihr anderen das denn, wenn eure (minderjährigen) Kinder nicht zur BG gehören?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten