wasserabrechnung

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Pinkekuh

Standard Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Okt 2009
Beiträge
41
Bewertungen
0
also ich hab meine wasserabrechnung bekommen, und habe ein guthaben von 115,09 euro , ich lebe mit meinem partner und unserer 2 jährigen tochter zusammen, beziehen alle alg2 . darf ich mir das geld einfach auf mein kontoüberweisen , weil wir so sparsam waren , oder wie? wir zahlen ja auch nen anteil am warmwasser ? merken die das wenn ich das einfach alles behalt :D letztes jahr hatte ich auch nen guthaben von 43 euro und ich hab der arge den brief einfach zugeschickt, aber wie isn das nun steht wir das zu oder denen ? und merken die das wenn ich das einfach behalte ?
danke für die antworten
 

Mario Nette

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.315
Bewertungen
848
Sind Kosten der Unterkunft, welche die ARGE getragen hat; und der ARGE steht demnach leider die Summe zu. Du musst es natürlich melden. Ggf. kommt sonst die ARGE selbst auf die Idee, mal die Betriebskostenabrechnung zu verlangen.

Sparsames Verhalten birgt die Gefahr in sich, dass, wenn man im Folgejahr wieder mehr verbraucht, die ARGE munkeln könnte, man hätte unwirtschaftlich gehandelt. Daher ist es eigentlich eher ratsam, das gewohnte Verbrauchsverhalten beizubehalten.

Mario Nette
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten