Was würde ich nach einer Trennung bekommen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

BlaueFee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Oktober 2008
Beiträge
33
Bewertungen
0
Einen schönen guten tag alle

Ich habe folgende frage:
Ich 23 wohne mit meinen freund 28 und unseren beiden kindern in einer 65qm wohnung miete 230€+100€nebenkosten wir bezahlen für gas und strom 162€.
Nun sind wir dabei uns zu trennen,ich würde gern in der wohnung bleiben.
Würde mir die wohnung mit den kindern zustehen?
Was würde ich alles an geld bekommen?
Was kann ich beanragen (zb.Wohngeld?)
Bekommen meine kinder unterhalt? (Vater auch harzt4)

Da er ja so schnell keine wohnung finden wird,wann muss ich bei der Arge angeben seit wann wir getrennt sind?Muss ich das jetzt überhaupt schon auch wenn wir noch zusammen wohnen?

Z.z mache ich auch noch bis juli einen 1 euro job

für eure antworten wäre ich sehr dankbar

lg und einen schönen tag
 
E

ExitUser

Gast
Einen schönen guten tag alle

Ich habe folgende frage:
Ich 23 wohne mit meinen freund 28 und unseren beiden kindern in einer 65qm wohnung miete 230€+100€nebenkosten wir bezahlen für gas und strom 162€.
Nun sind wir dabei uns zu trennen,ich würde gern in der wohnung bleiben.

Würde mir die wohnung mit den kindern zustehen?
Ja. So weit ich mich erinnere, stehen dir mit deine zwei Kiddies um die
70 qm² zu. Aber, nur wenn auch die Miete/warm angemessen ist!

Was würde ich alles an geld bekommen?
Wenn du über kein eigenes Einkommen verfügst: Arbeitslosengeld II.
RS: 351,- für dich
Mehrbedarfszuschlag: 84,- (bin mir da nicht 100% sicher, könnte auch etwas mehr sein)
Kiddies: 422,- (je 211,- pro Nase)
Aber:
Kindergeld, Unterhaltsvorschuß, sonstige Einkünfte werden dir sofort als Einkommen wieder abgezogen!

Was kann ich beanragen (zb.Wohngeld?)
Die Arge zahlt dir die laufende Warmmiete, in sofern die Miete angemessen ist!
Bekommen meine kinder unterhalt? (Vater auch harzt4)
Der Vater muss nachweisen, dass er keinen Unterhalt zahlen kann.
Dann gibt es Unterhaltsvorschuss vom JA.
Da er ja so schnell keine wohnung finden wird,wann muss ich bei der Arge angeben seit wann wir getrennt sind?Muss ich das jetzt überhaupt schon auch wenn wir noch zusammen wohnen?
Ja! Sofort! Nur so seid ihr zwei unterschiedliche BGs, und du bekommst für dich und die Kids Alg II.

Z.z mache ich auch noch bis juli einen 1 euro job
Das Geld kannst du weiterhin anrechnungfrei behalten.
LG
 

BlaueFee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Oktober 2008
Beiträge
33
Bewertungen
0
Danke für deine antworten.
Die ganzen zahlen ein wirr,könntest du mir bitte die summe schreiben was ich dann insgesamt mit abzügen vom amt bekommen würde?

Wenn er dann noch hier wohnt,kommt dann keiner kommen und kontrollieren wenn jeder seine eigene bg hat?
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
Wie alt sind denn die Kinder?

Wie hoch ist der Anteil für Gas? Und wird auch Warmwasser mit Gas aufbereitet?
 

BlaueFee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Oktober 2008
Beiträge
33
Bewertungen
0
Wie alt sind denn die Kinder?

Wie hoch ist der Anteil für Gas? Und wird auch Warmwasser mit Gas aufbereitet?

sind fast 4 und 1 1/2.
Gas zahlen wir glaube 97€ wir wohnen aber auch erst seit ein jahr hier und haben noch keine endabrechnung bekommen. wir haben in der küche eine gastherme und im bad einen durchlauf erhitzer.
Warmwasser habe ich in der küche aber nicht.
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
Ich habe gefragt, weil euch für die Aufbereitung von Warmwasser von den Gaskosten - wenn das WW mit Gas aufbereitet wird - ein bestimmter Satz abgezogen wird, den ihr aus dem Regelsatz bestreiten müsstet, da darin enthalten. Dann wird also, wenn ihr in der Küche kein Gas zur Aufbereitung nutzen könnt, das Warmwasser (ausschließlich im Bad) mit Strom aufbereitet, ja? Den müsstet ihr aus der Regelleistung bezahlen. Achte aber dann darauf, dass euch bei den Kosten der Unterkunft im Bescheid nichts abgezogen wird!

Kosten der Unterkunft:
330 € Miete + 97 € Heizkosten = 427 €
427 € : 3 Personen = 142,33 € KdU-Anteil pro Person


Bedarf Du:
351 € Regelleistung
+ 126 € Alleinerziehendenmehrbedarf
+142,33 € KdU
--------------
= 477 € Alg II
--------------


Bedarf Kind 1:
211 € Regelleistung
+ 142,33 € KdU
---------------------
= 353,33 €
---------------------

Einkommen Kind 1:
164 € Kindergeld
+ 117 € Unterhaltsvorschuss
---------------------------
= 281 €
---------------------------

Bedarf abzüglich Einkommen Kind 1:
353,33 €
- 281 €
--------------------
= 72,33 € Sozialgeld
--------------------


Bedarf Kind 2:
72,33 € Sozialgeld

Alg II gesamt: 621,66 € plus Deine Aufwandsentschädigung Ein-Euro-Job


Ohne Gewähr.
 
E

ExitUser

Gast
Danke für deine antworten.
Die ganzen zahlen ein wirr,könntest du mir bitte die summe schreiben was ich dann insgesamt mit abzügen vom amt bekommen würde?

Wenn er dann noch hier wohnt,kommt dann keiner kommen und kontrollieren wenn jeder seine eigene bg hat?
Das kann ich jetzt so pauschal nicht sagen, da ich dein Einkommen nicht kenne.

Also als Faustregel sieht die Berechnung so aus:

Regelsatz: 351,-
Mehrbedarf: 84,- (für Alleinerziehende mit zwei Kindern)
Sozialgeld Kind I: 211,-
Sozialgeld Kind II : 211,-
Miete/warm 500,- ( ich habe mir jetzt einfach eine Miete ausgedacht!)
======================
Gesamtbedarf: 1357,-

Dem wird jetzt das Einkommen gegenübergestellt:

Kindergeld: 328,- ( pro Kind ab Jan. 09 je 164,-)
Unterhaltsvorschuss: 400,- ( einfach so als Summe)
========================
Gesamteinkommen: 728,-

Rechnung:

Gesamtbedarf 1357,-
./. Gesamteinkommen 728,-
======================
629,- Auszahlungsbetrag von der Arge


LG
 
E

ExitUser

Gast
Eine frage fällt mir gerad noch ein ,wenn man gemeinsames sorgerecht hat bekommt dann das kind eigentlich unterhalt?
Sicher, man hat doch auch vor einer Trennung die gemeinsame Sorge und ist für sein Kind unterhaltspflichtig, daran ändert eine Trennung gar nichts.
Die Frage ist, ob man Unterhalt zahlen kann. Und wenn der Kindsvater, so wie du schreibst, Alg II bekommt, wird er sicher willig, doch nicht fähig sein, seinen Unterhaltsverpflichtungen nachzukommen.
Ergo springt der Staat in Form von Unterhaltsvorschuss und/oder Sozialgeld ein.

LG
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten