Was unterscheidet die SB-ARGE von einer anderen ARGE?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Susannah

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Februar 2009
Beiträge
136
Bewertungen
19
Hallo, Forum.

Ich hoffe, meine Frage ist nicht zu blöd, aber ich finde im Internet keine Antwort darauf.

Dass die Schwerbehinderten-ARGE natürlich besonders geschulte Mitarbeiter hat bzw. haben sollte, um den Belangen der Schwerbehinderter Rechnung zu tragen, ist mir klar. Aber ich meine, irgendwo gelesen zu haben, dass ein Integrationsbeauftragter vorhanden sein muss, finde das Dokument jetzt aber leider nicht mehr.

Ist das so richtig? Gibt es vielleicht einen Link, wo diese speziellen "Eigenheiten" der SB-ARGE aufgelistet sind?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Diese SB-Arge ist eine Kreation Hamburgs. ich hab noch nicht gehört, dass es die in anderen Städten gibt.
Zum Integrationsbeauftragten müsste man noch mal suchen.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Es gibt in jeder ARGE wohl eine Abteilung die sich mit Schwerbehinderten beschäftigt aber einen Integrationsbeauftragten müssen die nicht haben

Bei uns ist es die Reha-Abteilung
 

Susannah

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Februar 2009
Beiträge
136
Bewertungen
19
Ich habe auch erst durch Dich erfahren, dass es diesen ARGE-"Auswuchs" in Hamburg gibt. :icon_smile: Vorher ging ich davon aus, dass ich zentral von der Arbeitsagentur und ihrem SB-Team / Reha-Team betreut werden würde... Was in meinem Fall nicht schlecht gewesen wäre, denn die haben wenigstens ein Akademiker-Team, die hiesige ARGE ist mit der Vermittlung von Hochschulabsolventen (und wahrscheinlich nicht nur mit denen :icon_twisted:) heillos überfordert...
 

Susannah

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Februar 2009
Beiträge
136
Bewertungen
19
@Arania: Hier in Hamburg haben wir eigens eine Schwerbehinderten-ARGE, die zuständig ist. Meine ARGE hat keine Schwerbehinderten-Abteilung.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
ARGE ist mit der Vermittlung von Hochschulabsolventen (und wahrscheinlich nicht nur mit denen
Seit wann vermitteln die denn, die verwalten doch nur.:icon_twisted: Ich bin zwar keine Hochschulabsolventin, bin aber trotzdem sehr gut qualifiziert. Vermittlung, nada.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.767
Bewertungen
2.030
Wenn einer ein sozial rechtliches Problem hat, sollte er nicht zum Hochschulteam oder dem noch kompetenteren Reha-Team des Arbeitsamtes gehen sondern gleich zum VdK oder dem SOVD gehen. Vom Integrationsfachdienst halte ich auch nichts.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.767
Bewertungen
2.030
Arania, der Schwerbehindertenbeauftragte vom Ministerium, hat mir auch gesagt, dass es sehr engagierte Leute geben soll. Ich habe diesem Mann geglaubt, nur leider andere Erfahrungen gemacht. Den Mann, den ich vom Integrationsfachdienst kennengelernt habe, war einfach nur ein Brechmittel.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten