Was tun wenn ich Jobbörse-Termine gerade mal 1-2 Tage vorher zugeschickt bekomme ? Das geht ja mal überhaupt nicht. (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

N3dag

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 April 2013
Beiträge
166
Bewertungen
1
Kann man das schon als "nicht Vorbereitungsfähig" sehen?
Fristen und Ankündigungen haben einen Grund. Welcher länger als, eh, 2 Tage dauert.
Habe gerade erfahren dass die Jobbörse morgen für mich einen Termin hat. Wie süß.
Das dauert bei denen immer so lange bis es mal zu einem Termin kommt, einen ganzen Monat. Und wenn, dann wird ein Tag vorher das erwähnt. HAHA.
Das find ich scheiße.
 

N3dag

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 April 2013
Beiträge
166
Bewertungen
1
Andere kriegen 4000 Euro im Monat bei so kurzfristigen Aufträngen. Und ich nur 420 Euro oder so.
 

Sowhat

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
1 August 2016
Beiträge
1.104
Bewertungen
759
Na ich weiss nicht, ob das nicht doch ein wenig kurzfristig ist.
So schnell könnte ich ja gar keinen Beistand auftreiben. Bin gespannt, was andere hier im Forum dazu sagen.
 

AsbachUralt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
2.374
Bewertungen
2.674
Na ich weiss nicht, ob das nicht doch ein wenig kurzfristig ist.
So schnell könnte ich ja gar keinen Beistand auftreiben. Bin gespannt, was andere hier im Forum dazu sagen.
Beistand ist nun mal Dein Problem. Der Staat geht davon aus, dass Du keine Verpflichtungen hast, die Dich davon abhalten, zeitnahe Termine wahr zu nehmen.
 

N3dag

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 April 2013
Beiträge
166
Bewertungen
1
Keine Verpflichtungen außer:
Lernen, Arbeiten, Was machen, Lesen etc.
Nöööö. Null SAchen die man als Mensch so tut. Nööö. Alles nur Luft.
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.640
Bewertungen
4.174
Im Ernst:
Wo ist das Problem? Wenn Du einen wichtigen Termin hast, bitte um Verschiebung. Das Aufgezählte kannst Du - oft - um ein oder zwei Stunden (oder Tage oder Wochen) verschieben. Oder?
 

HansimGluck1

Elo-User*in
Mitglied seit
16 März 2016
Beiträge
163
Bewertungen
77
Ich glaube, manche SB's machen das ganz bewußt so kurzfristig, um zu checken, ob du auch wirklich jeden Tag deinen Briefkasten leerst, wozu du ja verpflichtet bist. Rechtlich gesehen hast du keine Möglichkeit dagegen vorzugehen. Wenn es dich aber wirklich so extrem stört, dann behaupte doch einfach mal, der Brief wäre erst einen Tag später angekommen. Also angenommen, der Termin wäre morgen um 10 und die Post kommt bei euch um 10. Dann kannst ja um 11 da angehetzt kommen und erzählen: "Gerade eben ist der Brief gekommen, daß ich heute um 10 hier sein soll!" Daß du den Brief schon 1 Tag vorher bekommen hast, müßte das Jobcenter beweisen. Das können die aber nicht, sofern er mit normaler Post gekommen ist. Es ist auch sehr strittig, inwieweit ein Zuspätkommen überhaupt sanktioniert werden kann:

 

AnonNemo

Super-Moderation
Mitglied seit
28 April 2013
Beiträge
3.642
Bewertungen
6.716
TazD meinte:
Es gibt diesbezüglich keine Mindestfristen.
Eine behauptete verspätete Zustellung sollte das JC zum Überdenken der Terminvergabe bewegen.

Auf den - sicherlich - entstehenden Ärger, welcher bei meinem Vorgehen entsteht, muss ich nicht extra hinweisen.

HansimGluck1 meinte:
Dann kannst ja um 11 da angehetzt kommen und erzählen: "Gerade eben ist der Brief gekommen, daß ich heute um 10 hier sein soll!"
Ach, "Jetzt wirf doch endlich das verdammte Stöckchen."?
Nö, dann doch lieber eine kleine Reaktion ... auch mit der Schneckenpost ... a la: Danke für Ihre Einladung, welche mich am tt.mm.jjjj erreicht hat.

AsbachUralt meinte:
Und lesen kann der arbeitende Mensch auch nur NACH Feierabend.
Dann darf ich mich glücklich schätzen, dass ich nie eine Abmahnung erhalten habe, weil ich die Schaltpläne, Bedienungsanleitungen, Arbeitsanweisungen usw. alles während der Arbeitszeit gelesen habe?
War mir neu, dass ich den Lesekram mit nach Hause hätte nehmen müssen weil ich es nur dort lesen kann. [/Ironie]

Oder war das von dir ernst gemeint, weil der MiLo/Niedriglohn Lesen, gar Schreiben und Rechnen können, gar nicht abdeckt?
 
Oben Unten