Was steht Erwerbstätigem in BG NOCH zu?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

gila

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.284
Bewertungen
22.090
Hallo!

Bei uns komplizierte Situation.. ich - "älter", länger arbeitslos - muss ALGII beantragen bis was läuft, mein Gatte wird mit in die Verantwortung gezogen (extra Thread...) die der Staat für mich nach 40 Jahren Arbeit nicht übernehmen will.

Nun gibt es ja Freibeträge bei Erwerbstätigen - auch Kosten für titulierten Kindesunterhalt kann er geltend machen. Das ist aber der geringere Teil (weitgehend befreit wegen der reichen Kindesmutter) - durch richterlichen Beschluss stehen ihm im Rechtsverhältnis des fordernden Jugendamtes wegen der großen Entfernung zu seinen Kindern die Kosten für die Umgangsfahrten zu. Diese sind jedoch NICHT mit Summe beziffert, es geht aus dem Protokoll und dem Schriftverkehr lediglich hervor, dass für die Fahrten 1 x mtl. die üblichen Entfernungskilometer x 0,30 in Anrechnung zu bringen sind.
In die Insolvenz ist er wegen all dem schon gerutscht...

Punkt 2: wenn wir eine BG werden, können wir uns das Auto nicht mehr leisten. Es ist SEIN (!) Auto, es ist finanziert - und ER wird für meine Arbeitslosigkeit hier "bestraft". Zur Arbeit kann er notfalls ohne Auto, obwohl er hin und wieder in eine andere Filiale muss, die öffentlich nicht erreichbar ist in vernünftigem Umfang.

Wenn er sich das Autoleasing nicht mehr leisten kann, entstehen IHM neue Schulden und Schwierigkeiten dadurch, und der Umgang mit den Kindern ist nicht mehr möglich.

DERARTIGE Auswirkungen kann "Sippenhaft" doch nicht bekommen, oder!!??

Gibt es hier Möglichkeiten, seine notwendigen Belastungen bei der Berrechnung MEINER Bedürftigkeit anerkennen zu müssen???

Bitte dann auch QUELLEN hierzu - dringend!

Sonst gibts keine "BG" - sondern eine Ehe ist eben aus finanziellen Gründen gescheitert...
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.284
Bewertungen
22.090
Keiner Erfahrung mit dem Thema? bei den Tausenden von Trennungsvätern?

 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Erfahre mehr...