Was soll ich machen!? [SEHR DRINGEND] (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

McWheee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Juli 2011
Beiträge
18
Bewertungen
0
Bezogen auf diesen Thread:www.elo-forum.org/25/99912-zeit-rennt.html

Ich hatte heute mein Termin und wollte wissen wieso ich bis jetzt noch kein Vorschuss des ALG2's bekommen habe (Darlehen). Daraufhin wurde mir ein Schreiben gezeigt in dem drinn stand das noch einige Dokumente nachgereicht werden müssen, wieso bekomme ich das erst jetzt mitgeteilt das überhaupt Dinge noch fehlten? Wir haben jetzt Oktober und ich müsste eigentlich die
Miete vom September, Jahresnebenkosten und die Miete für Oktober bezahlen.

Ich bin Mittelos ich habe nichts zurzeit, die Dame meinte ich sollte mich um einen Nebenjob kümmern da nur die Miete vom September berücksichtigt wird. Ich habe nicht einmal die möglichkeit mich zu Bewerben, kein PC (Ich benutze nur mein Handy, kein Geld für ausdruckung der Bewerbungen usw..)

Ich werde morgen alle restlichen Dokumente einreichen bzw. bei meiner damaligen Chefin mir Geld ausleihen wenn es geht...

Ich weiss echt nicht weiter.
 
M

Minimina

Gast
Hallo macwhee,

vor allen Dingen hättest Du früher was unternehmen sollen und zwar schriftlich mit Eingangsbestätigung.

Ein Blatt Papier und ein Stift reichen. Nur für die Zukunft....

Du gibst also Morgen die fehlenden Dokumente ab und beantragst gleichzeitig einen Vorschuß auf die zu erwartenden Leistungungen, daß Du mittellos bist.

Das machst Du schriftlich (Papier und Stift, Schreiben 2x mit der Hand schreiben, eine Kopie für Dich abstempeln lassen) und Du solltest jemanden zum JC mitnehmen, den Du dann als Beistand mitnimmst. Den Namen braucht der Beistand nicht zu nennen:

Wie ein Schreiben aussehen könnte, als Pdf im Anhang.

Du darfst nicht gehen bevor Du den Vorschuß in bar hast. Wenn Sie Dir einen Schrieb vorlegen, wo drin steht, daß Du Lebensmittelgutscheine bekommen sollst, streichst Du den gesamten Satz durch und schreibst statt dessen hin "ich bestehe auf Barauszahlung"

Am Besten bringst Du Mietvertrag und Kontoauszüge mit. Aber die darfst Du nicht kopieren lassen. Du kannst drauf bestehen, daß sie die Daten abschreiben. Laß sie nicht aus dem Raum gehen zum kopieren!

Ausserdem mußt Du die Kopie vom SB abstempeln lassen und mit dem Kurzzeichen des SB versehen lassen, als Sicherheit, daß Du alles abgeben hast. Schreibe Dir auch die Namen des SB oder wenn es mehrere sind auf.

Du mußt stark bleiben, auch wenn sie Dich einschüchtern!

Viel Glück
MM
 

Anhänge

G

gast_

Gast
Und vor allem: Geh nicht alleine. Nimm dir einen oder zwei Beistände (die müssen zugelassen werden) mit - die Protokoll schreiben.

Und berichte dann, was war.
 
G

gast_

Gast
Ich hab mir gerade mal dein altes Thema angesehen: da haben wir dir schon geraten, was wir jetzt hier wieder raten.

Wenn du mit SB nicht zurecht kommst, verlange den teamleiter zu sprechen, wenn da nichts bei raus kmmt, verlange den geschäftsführer zu sprechen (oder seine Vertretung, wenn der nicht da ist)
Und jedes Gespräch protokollieren...

Wenn du alleine ins JC gehst, wirst sicher wieder abgewimmelt...

halte dich deshalb bitte genau an unsere Ratschläge - und wenn du keinen Beistand findest dann hole dir beim Amtsgericht einen Beratungshilfeschein und geh zum Fachanwalt für Sozialrecht, laß den tätig werden.

Du hast schon viel Zeit verschenkt...
 
Oben Unten