Was sind für dich als Unternehmer,Selbstständiger die zwei größten Probleme, mit denen man zu kämpfen hat, hier meine ich insbesondere die körperliche Fitness und Gewichtsabnahme, wer hat einen Hinweis?

Nico-55

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juni 2020
Beiträge
1
Bewertungen
1
Hallo zusammen, ich versuche grade herauszufinden, wie man das Leben von uns vielbeschäftigten Unternehmern und Selbstständigen um einiges einfach machen kann 😉



Deshalb habe ich zwei ganz simple Fragen:

  • Was sind für dich als Unternehmer / Selbstständiger die 2 größten Probleme, mit denen man zu kämpfen hat?
  • In Bezug auf körperliche Fitness und Abnehmen, was würdest du dir mehr wünschen als alles andere?
Vielen Dank im Voraus – ich freue mich auf die Antworten

LG
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.958
Bewertungen
17.918
Guten Tag Nico-55 und :welcome:

Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet.
Ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift

Ein ganzer Satz bzw. vollständig formulierte Frage vermitteln dem Thema mehr Aufmerksamkeit und klingen als Überschrift auch freundlicher - soviel Zeit sollte also übrig sein.

Ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!!oder"Fitness als Unternehmer/Selbstständiger"
sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!

Im Editor der Überschrift findest du zudem auch den Hinweis:

Themen-Überschrift, bitte den Themeninhalt (nicht zu) kurz beschreiben

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf ausreichend! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis vier Worte rein ...

Schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine

aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:


Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen und hilfreichen Aufenhalt im Forum.


 

Samsara

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
271
Bewertungen
540
Deshalb habe ich zwei ganz simple Fragen:
  • Was sind für dich als Unternehmer / Selbstständiger die 2 größten Probleme, mit denen man zu kämpfen hat?
  • In Bezug auf körperliche Fitness und Abnehmen, was würdest du dir mehr wünschen als alles andere?

Bin zwar kein "Unternehmer" mehr, habe aber trotzdem zwei ganz simple Antworten für Dich:

Problem 1:
Die (selbst-)zerstörerische unternehmerische Sucht nach Akkumulation und der zwanghafte Irrglaube an ewiges Wachstum.

Problem 2:
Immer weniger Nachfrage durch weiter sinkende Kaufkraft im Niedriglohnsektor und prekäre Beschäftigung.
Wird sich nach Einführung von Industrie 4.0 noch rasant verschlechtern.

Unter diesen Bedingungen:
Wenn Unternehmer nicht immer mehr scheffeln und ausbeuten muss,
sondern auf gesundem Wege zur inneren Ruhe und Frieden findet,
Empathie und Wertschätzung entwickelt, soziale Verantwortung übernimmt,
statt falschen Idealen hinterherzujagen,
stellt sich die Fitness und das Abnehmen von ganz allein ein.
 

samuraji

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
931
Bewertungen
1.152
In Bezug auf körperliche Fitness und Abnehmen, was würdest du dir mehr wünschen als alles andere?

Was hat das denn bitte mit Unternehmern/Selbstständigen zu tuen? Diejenigen die ich kenne sind allesamt Topfit, weil sie täglich im Handwerk unterwegs sind und dort schon genug "Fitness/Kraftsport/Ausdauersport" als Vollzeitbeschäftigung haben. Oder geht es hier eher um diejenigen mit Dauersitzpositition und Fastfood?
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Was sind für dich als Unternehmer / Selbstständiger die 2 größten Probleme, mit denen man zu kämpfen hat?

Empfinde die Ausgaben und die Kenntnisse von vielen selbstständigen, gerade was Arbeitslosigkeit, Pflege- und Krankenversicherungen angeht immer noch sehr schwammig. Scheint aber viele nicht wirklich zu interessieren, bis eben der Fall der Fälle auftritt und sich dann gewundert wird. Bestes Beispiel sieht man ja derzeit in der Corona-Krise. Da bringt es gerade sehr viele zu Fall.

Des weiteren sind wohl extreme Konkurrenten extrem nervig, wohl auch, wenn diese Sich einmal am Sozialsystem bedienen und dann durch diverse Bilanzen stets drunter bleiben, sodass die Selbstständigkeit immer wieder aufgestockt werden muss, obwohl genügend einfließt. Schwarzarbeit ist da auch ein großes Thema, vor allem in Großfamilien, wo die Omas und Tanten dann noch mit unter gebracht werden. Wie will man da Mitziehen, rein finanziell?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten