• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Was sind eure Erinnerungen an die 80er?

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Bewertungen
1.014
Egal was - was euch besonders gefallen hat - woran ihr euch besonders erinnert ...

ok, Youtube macht es möglich

"Hallo Spencer" https://www.youtube.com/watch?v=ypYFElmSsEU

die 80er waren schon toll - nicht nur wegen "Hallo Spencer", an die einzelnen Figuren kann ich mich gut erinnern :)
 
E

ExitUser

Gast
Ich liebe die 80er. Die Musik ganz besonders, auch die Popperkleidung. Ich vermisse diese Zeit sehr. War in George Michael verliebt. Lol
 

Helga40

Elo-User/in
Mitglied seit
30 Dez 2010
Beiträge
6.507
Bewertungen
3.917
Mir fiel als erstes spontan "Ein Colt für alle Fälle" ein. Wieso auch immer...
 
E

ExitUser

Gast
Den hat es auch schon dahingerafft, glaube ich. Die Einschläge kommen langsam näher! :icon_mrgreen:
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Bewertungen
1.014
ja, der Klaus Wennemann alias "Der Fahnder" :icon_frown:

Die 80er waren schon toll :)

Breakdance und so :wink: und Aerobic für die Frauen mit Stirnband und Stulpen :)
 
E

ExitUser

Gast
Pretty Woman und Dirty Dancing

Wie hießen diese Frisuren, Voko hila oder so?
 

Helga40

Elo-User/in
Mitglied seit
30 Dez 2010
Beiträge
6.507
Bewertungen
3.917
Vorn kurz, hinten lang = Vokuhila

Falcon Crest mit Lorenzo Lamas, oh ja, daran kann ich mich auch noch erinnern... :biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
Ja das war echt cool damals. Jeder findet seine Jugendzeit am besten. ;)
Hoffe, Achtung Klischee, dass Dallas mal auf Sky läuft.
Helga, war das auch deine Jugendzeit. :D
 

Helga40

Elo-User/in
Mitglied seit
30 Dez 2010
Beiträge
6.507
Bewertungen
3.917
Helga, war das auch deine Jugendzeit. :D
Jahrgang 72 :icon_mrgreen:! Dallas durfte ich aber nie gucken, weil das glaube erst 22 Uhr auf ARD lief und ich da ins Bett musste. Durfte nur Denver von ZDF gucken, das kam ja früher...
Dallas lief jetzt aber irgendwo in 2014. Hab ich entdeckt, als ich mal krank war...

Große 80er Sünde neben Vokuhila war übrigens auch die Kaltwelle...
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.309
Bewertungen
1.471
Das Beste ist, dass in den 1980 ern meine Kinder geboren sind.
 
E

ExitUser

Gast
Helga, ich 68er Jahrgang . grins
Dallas läuft auf Sky, sind aber die neuen Folgen.
 

Flodder

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Apr 2012
Beiträge
1.285
Bewertungen
733
Keine guten Erinnerungen :icon_evil:

Mitte der 80er geheiratet, 20 Jahre später dann erst gemerkt, dat war nix.:icon_frown:
F U C K 80er :icon_motz:
 

nowork

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Jul 2014
Beiträge
579
Bewertungen
252
Gute!

Ich habe 1981 meine Meisterprüfung erfolgreich bestanden!

Und im Anschluss gleich eine entsprechende Stelle im gleichen Unternehmen annehmen können!

Ja, ja! Damals war's! Ist lange her!

:icon_hug:
 

Jaskolki77

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Nov 2014
Beiträge
1.018
Bewertungen
930
Zauberwürfel, Dauerwelle (Volumen zählte mehr als Form), das NDR-Walross, "Sweet Dreams" (Eurythmics), "Anais Anais" von Cacharel, Polohemden, Karotten-Moonwashed-Jeans,...
 

Markus1977

Elo-User/in
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
925
Bewertungen
161
Azzaro "Pour Homme" und Guy Laroche "Drakkar Noir", Eimerweise?? :icon_mrgreen:
 

Helga40

Elo-User/in
Mitglied seit
30 Dez 2010
Beiträge
6.507
Bewertungen
3.917
Walkman war auch noch so ein Must-have...
 

Mutter Beimer

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Okt 2013
Beiträge
303
Bewertungen
398
Nicht zu vergessen, Madonna. War damals mein grosses Vorbild in Sachen Mode und Frisuren.
Schulterpolster, Popper, zentnerweisse Haarlack und Leggings.
Schön war es, aber auch ein wenig grausam, wenn man sich alte Photos betrachtet.:icon_surprised:
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Bewertungen
1.014
'76 kam Nina Hagen in die BRD Nina Hagen ? Wikipedia

https://www.youtube.com/watch?v=gYyETg5PHLg

Cindy Lauper

https://www.youtube.com/watch?v=SlykYu5QOkM

"We are the world"

https://www.youtube.com/watch?v=M9BNoNFKCBI

Sister Act

"Zurück in die Zukunft" mit Michael J. Fox, der leider an Parkinson erkrankte :icon_frown::icon_cry:und sich für die Erforschung dieser Krankheit stark macht

@Vokuhila: an das Haar-Zöpfchen könnte ihr euch aber auch noch erinnern? Haare alle auf einer Ebene und eine Strähne länger als die anderen :biggrin:

Madonna - "La isla Bonita", "Papa don' t preach", "Material Girl"

Kino (in den 80ern ging man noch vermehrt ins Kino): "Susan .. verzweifelt gesucht" mit Madonna
 
Mitglied seit
23 Jun 2014
Beiträge
2.349
Bewertungen
888
https://www.youtube.com/watch?v=_b6P9--k81Y&list=PLB1FgqVdqTKcDPkd8XGfocqDiKhHf1w0v

Danny and Dusty: The lost weekend 1985
Fantastische Underground-Country LP war das-

https://www.youtube.com/watch?v=tEjo-dNB6DY
Dream Syndicate: Day of wine and roses. Album 1982
Gleich der erste Song ist ein Überflieger!!


Ja...80ger Jahre und ich....die erste grosse Liebe gefunden, wo alles passte...und an Freund Hein verloren.... war am Ende nüx.
Fahre noch heute jährlich am Beerdigungstag zu ihrem Grab nach Norddeutschland, wo ich schon längst seit fast 2 Jahrzehnten wieder glücklich verheiratet bin.
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Bewertungen
17.047
Flashdance und Fame. Kann ich mir auch heute noch angucken.
 

0zymandias

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.239
Bewertungen
13.441
BTW: Drakkar Noir wurde zeitweise nicht mehr hergestellt, woraufhin die Preise in der elektronischen Bucht in die Höhe schnellten.

Ist jetzt aber wieder in der Mache. :biggrin:
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Bewertungen
1.014
Karl Moik .... :icon_cry:

Der Entdecker von Stefan Mros, der in den 80ern als Trompeter bekannt war, bis es zu den Verhandlungen kam die seine Karriere beendeten als Trompeter und der inzwischen den ARD-Sonntagmorgen moderiert und der Erfinder des Musikantenstadls :(
 

Markus1977

Elo-User/in
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
925
Bewertungen
161
BTW: Drakkar Noir wurde zeitweise nicht mehr hergestellt, woraufhin die Preise in der elektronischen Bucht in die Höhe schnellten.

Ist jetzt aber wieder in der Mache. :biggrin:
Wird aber, glaube ich, schon seit mehreren Jahren wieder hergestellt. Habs vor Kurzem in einer Großstadt gekauft. 100 ml. :icon_mrgreen::icon_mrgreen::icon_mrgreen:

Na ja, wie allgemein bekannt. Der Duft scheinbar wirklich unverändert, eben nur keine so starke Intensität mehr.

Also zugreifen!!

PS: Wilkinson Sport After Shave (2,99 EUR) ist der Duftklon.:wink:
 

Jaskolki77

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Nov 2014
Beiträge
1.018
Bewertungen
930
Ich habe gerade einen Mann gefragt, der in der Zeit jugendlich - und nicht wie ich: kindlich war. Und der hat gesagt:

Die 80er hatten keinen ausgeprägten BH-Zwang. Achseln und Beine mussten nicht zwanghaft rasiert werden. Die Ärmelausschnitte waren großzügiger, und wenn man Glück hatte, konnte man seitlich einen Blick erhaschen.
 

Jaskolki77

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Nov 2014
Beiträge
1.018
Bewertungen
930
Ein mir in der Kindheit vertrauter Anblick. Und auf einmal war es: Pfui bääh.
 

atasteofbunny

Elo-User/in
Mitglied seit
7 Mrz 2014
Beiträge
292
Bewertungen
144
Ghettoblaster und Musikkassetten-Sammlungen (schön ... :wink:)

Draußen spielen (war Kind in den 80ern) und sich frei bewegen können.

Mittags machte meine Mutter warmes Essen (heutzutage essen die meisten Familien ja abends warm, oder man isst was vom Inder aus dem Pappkarton - da hat sich einiges geändert, so jedenfalls mein Eindruck)

Flohmarkt, altes Spielzeug verkaufen und damit sein Taschengeld aufbessern. Zu der Zeit waren Flohmärkte noch etwas Besonderes.

Stickerbüchlein, die waren echt hübsch und liebevoll gestaltet. Konnte man für 3 DM in meiner Heimatstadt im Kaufhaus bekommen, es gab etwa 25 verschiedene. Das Sammeln und Tauschen hat echt Spaß gemacht.

Kinderschmuck in Neonfarben :icon_eek: fand ich aber damals auch toll

Benjamin Blümchen und TKKG :rolleyes:

Insgesamt aber doch eine schöne Zeit, obwohl, einige meiner Mitschüler wurden schnell als "dumm" abgestempelt und auf die Haupt- oder sogar Sonderschule geschickt, was ich schon damals extrem ungerecht fand (einen kannte ich sehr gut und er war alles andere als dumm). Heutzutage läuft es wohl doch etwas besser bzw. stellen wir dieses dreigliedrige Schulsystem wenigstens in Frage ...

Gruß von
atasteofbunny
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Bewertungen
1.014
obwohl, einige meiner Mitschüler wurden schnell als "dumm" abgestempelt und auf die Haupt- oder sogar Sonderschule geschickt, was ich schon damals extrem ungerecht fand (einen kannte ich sehr gut und er war alles andere als dumm
manches muss man halt erst kapieren und selbst dann bleibt es für manche schwierig bis unmöglich, etwas zu begreifen


http://www.ksta.de/koeln/-hochbegabte-landen-auf-der-sonderschule-,15187530,14324844.html

3D-Brillen :biggrin: Kino mit 3D-Brillen

BRAVO :icon_mrgreen: http://www.bravo-archiv.de/auswahl.php?link=history7.php
 

nowork

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Jul 2014
Beiträge
579
Bewertungen
252
Stiefel mit Plateausohlen (gab's die nicht schon in den 70ern?)
 

Feuerdorn

Elo-User/in
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
202
Bewertungen
96
Die Geburt meines Sohnes '81... Disco bis in den Morgen hinein... oder Livebands...

Haus gebaut, Kinder bekommen und jede Menge Spaß gehabt...

Eine tolle Zeit, da war ich Mitte 20zig, das pralle Leben (ohne Handy und Internet)
mit einer meiner schönsten Zeitabschnitte :icon_daumen::icon_biggrin::icon_hug:
 

Hexe45

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
1.786
Bewertungen
527
Ich war zwar 79 erst 17, fand diese aber erheblich aufregender, als die spießigen 80iger.

Von Children of the revul. zu Frl. Menke.

Von Welt verändern wollen zum politischem Desinteresse der Popperbewegung.
Das Jahrzehnt des schlechten Geschmacks und der schlechten Musik.

Die Dallas und Denver Shite hatte ich schon fast vergessen.

Die sexuelle Freheit wurde dann durch Aids gestoppt. Das panische zum Aids Test rennen derer, die bei der Partnerwahl eher leer ausgingen.

OK beruflich hat man eher gut verdient.

Ne ne das fand ich die 90iger wieder aufregender.
Lieber Techno als einstürzende Neubauten.

Und die Handy´s spielten ja erst gegen Ende der 90iger die große Rolle und es waren ja noch keine Smartph.
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Bewertungen
1.014
@Will McEarn: hm - Brillenmode 80er bis heute - irgendwie sehe ich keine Unterschiede beim googlen - da waren die Fünfziger deutlich im Unterschied, was die schwarzen, spitzen Brillengestelle betrifft, meine ich ..

@ Feuerdorn: hört sich gut an :) betreffs ohne Internet und Handy: heute heißt es bei Hotels: kein Internet keine Sterne Neue Hotel-Standards: Kein Internet, keine Sterne

@Hexe45: gute Übersicht :) jöööö Frl. Menke :) die hätte ich ja fast vergessen - ich glaube, ich finde die 80er spannender und die 90er eher weniger, aber wenn ich es mir genau überlege ...Techno war ganz witzig, dann gab es diese Lernprogramme die sich Bandolos nannten, für Kinder ab 5 (?), Handy fing an .... hm Kiley Minogue mit ihrem tollen Hit

https://www.youtube.com/watch?v=Na-rQy9PRlA

und Kylie in den 80ern - auch ein toller Song

https://www.youtube.com/watch?v=o0Wj5iP5rDY



 

Markus1977

Elo-User/in
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
925
Bewertungen
161
@Will McEarn: hm - Brillenmode 80er bis heute - irgendwie sehe ich keine Unterschiede beim googlen - da waren die Fünfziger deutlich im Unterschied, was die schwarzen, spitzen Brillengestelle betrifft, meine ich ..

@ Feuerdorn: hört sich gut an :) betreffs ohne Internet und Handy: heute heißt es bei Hotels: kein Internet keine Sterne Neue Hotel-Standards: Kein Internet, keine Sterne

@Hexe45: gute Übersicht :) jöööö Frl. Menke :) die hätte ich ja fast vergessen - ich glaube, ich finde die 80er spannender und die 90er eher weniger, aber wenn ich es mir genau überlege ...Techno war ganz witzig, dann gab es diese Lernprogramme die sich Bandolos nannten, für Kinder ab 5 (?), Handy fing an .... hm Kiley Minogue mit ihrem tollen Hit

https://www.youtube.com/watch?v=Na-rQy9PRlA

und Kylie in den 80ern - auch ein toller Song

https://www.youtube.com/watch?v=o0Wj5iP5rDY



Eben, die Ray Ban "Aviator"-Sonnenbrille und ihre Derivate sind doch sowieso zeitlos. Ich trage mein Schielmann-Imitat dauerhaft.:icon_mrgreen: Geil, sag ich nur.
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Bewertungen
1.014
Ray Ban war eine 80er Marke, ja?

Schielman ist eine Marktlücke der 80er :dank:

1981 schloss Fielmann mit der AOK Esens einen Sondervertrag und schuf 90 Modelle aus Metall und Kunststoff in 640 Varianten. Damit endete die Ära der Einheitskassenbrille. 1984 startete Fielmann eine Fernsehwerbekampagne mit dem Slogan „Mein Papi hat keinen Pfennig dazu bezahlt!“. Von 1987 bis 1990 weitete Fielmann seinen Stückzahlmarktanteil von 11 auf 16 Prozent aus und besaß zu dieser Zeit drei Prozent aller Geschäfte. Seit 1994 ist Fielmann börsennotiert. Im selben Jahr kam das
Fielmann ? Wikipedia

https://www.youtube.com/watch?v=vu0mk5gqdq4

Zitat von andine
. War in George Michael verliebt. Lol
espps: Ich immer schon in Paul McCartney - und das bleibt auch so! :icon_hmm:
ach, in wen ich schon alles verliebt war :icon_hihi::icon_stop:
 

Markus1977

Elo-User/in
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
925
Bewertungen
161
Ray Ban war eine 80er Marke, ja?

Schielman ist eine Marktlücke der 80er :dank:
Nee, ich meinte nur, dass Nichts Dagegen spricht. Passende Kopfform eben, Meckifrisur und die richtige Einstellung, et voila. :icon_mrgreen: Vielleicht noch schwarzer Trenchcoat Dazu. So leicht Badass! :wink:
 

ThisIsTheEnd

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
6.027
Bewertungen
514
Eine schöne Kindheit und Jugend. in den 90er begann dann der "Ernst des Lebens". :biggrin:
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Bewertungen
1.014
und ein paar Kassetten habe ich auch noch :)
 

ThisIsTheEnd

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
6.027
Bewertungen
514
Videokassetten habe ich keine mehr. Allerdings fliegen hier noch ein paar Audiokassetten herum. Abspielen kann ich die aber (leider) nicht mehr. :biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
Angucken........... welcher Titel......... und selbst singen. :biggrin:
 

regievirginier

Elo-User/in
Mitglied seit
12 Mrz 2011
Beiträge
73
Bewertungen
8
80er Jahre- Habe vor einigen Wochen drüber nachgedacht: Abi - Bundeswehr - Studium Erster Job! Das war mein Jahrzehnt!
 

ladydi12

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Bewertungen
583
Hallo in die Runde,

weil ich zu der Zeit noch in die Schule ging sind meine Erinnerungen an die 70er und 80er Jahre diese, die ich u.a. hier schildere:

Immer wieder wird hier gefragt, welche schönen Erinnerungen man an die Schulzeit hat und was das bzw. die schönsten Erlebnisse waren. Die Schulzeit wird von einigen dann immer als die Schönste beschrieben und ich habe mir lange und auch reiflich überlegt, dazu etwas zu schreiben. Ich dagegen habe eigentlich keine sehr schönen Erinnerungen an die Schulzeit. ich kann nicht sagen "Oh diese und jene Klassenfahrt war sehr toll, das war aber eine schöne Feier" oder ähnliches. An was ich mich, je mehr ich an diese Zeit denke, erinnere, sind Schlägereien gegen meine Person meistens auf dem Nachhauseweg, sexuelle Übergriffe (BH in der Klasse ausziehen), Diebstahl eines sehr schönen Schuletuis (ein vergleichbares habe nie wieder in irgendeinem Schreibwaren- oder sonstigen Laden wiederbekommen, finanziell wurde der Schaden durch die Schule ersetzt), Aufziehereien und Verarscherei, Ausgrenzung wegen Klamotten etc., beispielsweise im Sportunterricht, das berühmte Wegsetzen ,resultierend daraus: mit den anderen nie mithalten können... usw. ich werde mich auch nie wirklich an die schöne Zeit bei Schmittchen an der Bude erinnern können, denn es gab für mich fast keine...
Die körperlichen Übergriffe fanden während meiner Hauptschulzeit statt
Später in der Oberstufe auf der Gesamtschule kam dann statt körperlicher Gewalt die Gewalt auf Psychoschiene, besser bekannt als Mobbing.
Das, was dieTäter vielleicht bis heute als spaßig empfindet oder als lustigen Streich abtun, hat für mich lebenslange Folgen u.a. die, daß ich nirgendwo wirklich dazugehöre und Gruppen nicht besonders gut leiden kann (das gilt zwar nicht für alle Gruppen aber für die meisten) und ich werde , vermutlich aber nicht nur, bis heute auch nicht auf irgendwelche Damaligentreffen oder klassentreffen eingeladen (gut, ich durfte zuhause auch vieles nicht, darunter Leute nach Hause einladen oder mit anderen mal wohingehen, obwohl ich das gerne getan hätte, glaubt es mir). Von den damaligen Tätern (männlichen und weiblichen) kam bis heute weder eine Entschuldigung noch irgendeine Wiedergutmachung und jedesmal kommen genau diese Erinnerungen immer wieder hoch. Während bei Tätern im Strafrecht mal irgendwann eine Bewährung ausgesprochen wird, habe ich als Opfer lebenslang. Zu mir kommt nämlich kein Staatsanwalt und sagt " Du hast jetzt so lange unter den Taten gelitten, du bekommst jetzt nun Bewährung". Eine Wiedergutmachung bzw. Schadensersatz beim Opfer halten Täter generell für nicht nötig und vielleicht sind die ja noch regelrecht stolz auf ihre Taten, da es ja "Heldentaten" sind. In meinem fall haben sich "meine" damaligen Peiniger bis heute weder entschuldigt noch irgendwas zur Wiedergutmachung oder Linderung der Folgen ihrer Taten, die bis heute anhalten, getan!!!
Ich hoffe sehr, daß durch diese Veröffentlichung auch weitere Opfer, denen das selbe wie mir passierte, den Mut dazu haben, ihre Erinnerungen zu veröffentlichen.
Nebenbei war bei mir auch häusliche Gewalt, die hauptsächlich durch auf psychischer Schiene erfolgte (darunter u.a.Scheidung der Eltern, neue Partner der Eltern), der Fall.

meint ladydi12

PS: Videorecorder, VHS- Betamax- und andere Videotechniksysteme kenne ich auch noch ;)
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Bewertungen
1.014
@ladydi12: das sind sehr betrübliche Erfahrungen die du machen musstest und die deine Erinnerungen an eine Zeit darstellen, die eigentlich die schönste und unbeschwerteste vor allem die unbeschwerteste sein sollten und man Kind und Schüler-in sein können und dürfen sollte, so gibt es einem die Biologie (Eltern-Kind) und inzwischen hierzulande das Gesetz vor, Verbot Kinderarbeit usw.

Ähnliche Erfahrungen kenne ich auch. Die Täter werden gar nicht wissen vermutlich, was sie dir antaten incl. der Folgen, was an sich aber auch nicht zu entschuldigen ist.

Aus solchen Täter - Opfer - Gedanken entstand vermutlich der Weiße Ring e.V., der sich für durch Gewalt und Verbrechen gewordene Opfer einsetzt, während es das Gesetz gefühlt oder tatsächlich eher für die Täter tut - Bewährung, Resozialisierung, gemeinnützige Arbeit, bis auf Schadenersatzansprüche vielleicht.

:icon_frown:

ich bedauere es, meine VHS-Kasstten-Sammlung hergegeben zu haben. Da war auch einiges an selbst Aufgenommenem dabei :icon_frown:

und ich erinnere mich an Bravo, Bravo Girl, Mädchen, Pop Rocky, die Zeitschrift Popcorn :icon_mrgreen:

der Hörzu-Mecki ist glaube ich nicht mehr wirklich 80er, oder?
 

Linuxfan

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Nov 2014
Beiträge
709
Bewertungen
239
Ich hatte auch Probleme mit meinen Mitschülern, da ich ein Lehrerkind bin. Viele meiner damaligen "Klassenkameraden" verdienen sich heute eine goldene Nase im Volkswagenwerk, wobei ich gehofft habe, dass sie irgendwo in einer dunklen Fabrikhalle am Band enden aber das wird ja bei Volkswagen sehr gut entlohnt. In unserer Zeitung gibt es eine Rubrik "Leute im Werk" wo auch einer meiner Mitschüler mal interviewt wurde und wohl als einziges Hobby "Inliner fahren" hat. War damals ein ziemlicher Schläger.

Ein anderer Mitschüler, der mich häufig gemobbt hat, sollte ursprünglich nach dem Willen seiner Eltern Fußballstar werden. Als das nicht geklappt hat, ging es dann über die Gewerkschaftsbeziehungen ins Volkswagenwerk. Letztendlich hat er ja auch von dem Status seiner Eltern profitiert aber dafür wird er höchstwahrscheinlich nicht gemobbt.
 
E

ExitUser

Gast
...da ich ein Lehrerkind bin.
Ich auch. Allerdings war ich deswegen nicht zwangsläufig ein guter Schüler. Naja... eigentlich war ich in meiner Kindheit zur Großmutter abgeschoben. Scheidungsgeschädigt, sozusagen.
Das war aber schon vor den Achtzigern.
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Bewertungen
1.014
@Linuxfan @Cerberus: och je, ihr Armen :icon_frown: :)

Wann ist denn aus einem Menschen etwas geworden?
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Die 80er komplett im Bergischen Land und studiiiiiert...
Bis morgens um 03:00 gesessen, geschwatzt, gelacht, diskutiert und gequalmt.

BTX-Bilder zeichnen und Segelschein!

Fleetwood Mac, Simply Red, Manfred Mann
Pnk Floyd, Keith Jarrett, Far East Family Band, Gong, Tangerine Dream
Ina Dether und Ulla Meinecke! Frauencafe! Frauenbuchladen!
Konstantin Wecker und Ludwig Hirsch
Ougenweide - das volle Programm!

Kein Fernseher! Keine Serien! Kein nix...
Ein Schreibtisch von 100 x 200 cm und noch zu klein!
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Bewertungen
1.014
@Texter50: :icon_daumen:

@Cerberus: nur kein Neid :wink: :icon_hmm: (... von wegen Drews sei ein alter Knacker.. <3 ich würde ja gerne was verlinken, aber .... :icon_mrgreen: ... )


@ die Zeit:

in den 80ern war es noch was Besonderes, dass es so etwas wie "Zeitraffer" gab - erinnert ihr euch?



Oder Zeitlupe, wenn eine Fußballszene noch einmal langsam nachgezeigt wurde.

edit: Samstagabend nach Fred Feuerstein kam immer Fußball, stimmts? :biggrin:
 

Jaskolki77

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Nov 2014
Beiträge
1.018
Bewertungen
930
Nicht zu vergessen: Die Ärzte, wie sie früher waren.

Ihre Probleme mit der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften.

So manche langweilige Klassenfahrt erfuhr eine Aufwertung, wenn wir:
"Geschwisterliebe", "Ohne Dich", "Du willst mich küssen" schmetterten.
Oder: "Sweet sweet Gwendolyne".

Ohne so richtig zu verstehen, worum es da wirklich ging.

Da fällt mir gerade ein: Vor ein paar Jahren hab ich mit Farin Urlaub gebrochen, nachdem er gesagt hat, dass die Hartz-IV-Gesetze ihm "nicht scharf genug" sind.
 

Mamato

Forumnutzer/in

Mitglied seit
13 Mrz 2011
Beiträge
587
Bewertungen
235
Demos, Demos, Demos, Haus- bzw. Instandbesetzungen und "Bullenschupsen".

Mofas und Mopeds frisieren. Wild zelten und Lagerfeuer am Baggersee, ohne dass dauern Polizei oder Ordnungshüter vorbei kamen.

Geile Zeiten!!
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Demos, Demos, Demos, Haus- bzw. Instandbesetzungen und "Bullenschupsen".

Mofas und Mopeds frisieren. Wild zelten und Lagerfeuer am Baggersee, ohne dass dauern Polizei oder Ordnungshüter vorbei kamen.

Geile Zeiten!!
O S T E R M Ä R S C H E ! :icon_klatsch:
Und das bei Wind und Wetter!
 
Oben Unten