Was sind eigentlich "zusätzliche Arbeiten"? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

silvermoon

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juni 2005
Beiträge
545
Bewertungen
0
Huhu!

Was zählt eigentlich zu "zusätzlichen Arbeiten"? :kinn:
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Was meinst Du damit`? Das Kriterium der 1-Euro-Jobs??
Das sollten Arbeiten sein die ohne die 1-Euro-Jobber eben nicht gemacht werden würden
 

silvermoon

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juni 2005
Beiträge
545
Bewertungen
0
Ja, aber das ist doch ein großer Begriff...
Wir sind ja derzeit im Kiga "beschäftigt", was würde da als zusätzliche Arbeit anfallen? Ich kann ja gerne mal schreiben, was wir so machen müssen.
 
E

ExitUser

Gast
silvermoon meinte:
Ja, aber das ist doch ein großer Begriff...
Wir sind ja derzeit im Kiga "beschäftigt", was würde da als zusätzliche Arbeit anfallen? Ich kann ja gerne mal schreiben, was wir so machen müssen.
Erzähl mal...

Gruß aus Ludwigsburg
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Ich habe ja auch nur geschrieben es SOLLTEN zusätzliche Arbeiten sein, in Wirklichkeit sind sie es natürlich nicht :(
 

silvermoon

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juni 2005
Beiträge
545
Bewertungen
0
Gut, dann möchte ich mal einige Arbeiten aufzählen, die wir machen:

- Straße, Spielgelände kehren
- Putzen (alles Mögliche)
- an Festen des Kiga u. der Kirchengemeinde helfen (obwohl nur Vertrag mit Kiga)
- Häuschen streichen
- Zäune streichen
- Außenbänke / Tische streichen
- 100 Kinderstühle prof. schleifen, streichen
- Computerkurse für Mitarbeiterinnen geben
- Rasen mähen, bewässern
- Unkraut zupfen
- Spüldienst
- Deckenlampen reinigen
- 30 Betten beziehen
- Vorplatz der Kirchengemeinde kehren
- Catering beim Weihbischof
usw........
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Tja kenne ich, ist bei uns in den Altersheimen und Kindergärten nicht anders, das sind keine zusätzlichen Arbeiten, aber was hilft es das zu wissen?

Du kannst dagegen angehen, aber ich denke eine Klage kommt für Dich nicht in Frage?

Ausserdem soll die Zusätzlichkeit ja jetzt eh wegfallen
 

Bruno1st

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Dezember 2005
Beiträge
3.722
Bewertungen
2
Klasse Liste - hast du zufälligerweise noch die anfallenden Zeiten notiert ?
Dann würde ich zum Sozialgericht gehen und Klage auf ausstehenden Lohn einreichen.
Das würde ich aber ganz still machen.
Wenn du keine Lust mehr hast auf den Job, dann würde ich die Kollegen informieren und bei der Mundpropaganda dürfte es rasch zu Konsequenzen kommen.
Das Problem ist halt, daß die im Kindergarten und in der Kirchengemeinde ja alle sooo nett sind und auch kein Geld haben und du dann "böse" bist, weil du sie beim Betrug erwischt hast.
Aber was soll's, gönn dir den Spaß.

Meine Definition "Zusätzliche Arbeit" : alles wofür niemand regulär bezahlen möchte. Auch wenn dabei die Handwerker, usw. Aufträge verlieren. Ist sozusagen die Endstufe, denn viele Handwerker wurden auch die späte Rechnungsbezahlung der Kommunen, usw. umgebracht.
 

silvermoon

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juni 2005
Beiträge
545
Bewertungen
0
Die Arbeitszeiten halten sich ja im Rahmen, aber dennoch: es wird irgendwie täglich Mehr, was wir an Arbeiten/Verantwortung dazu kriegen. Und das Schönste ist noch, dass die dort angestellten Erzieherinnen noch meinen, sie müssten uns nachstellen und über die "Blume" / den Chef uns noch Mehr aufdrücken müssen. :dampf:
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Ja silvermoon das ist leider auch sehr häufig so :hug:
 

Quirie

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 März 2006
Beiträge
627
Bewertungen
3
Bruno1st meinte:
........
Wenn du keine Lust mehr hast auf den Job, dann würde ich die Kollegen informieren und bei der Mundpropaganda dürfte es rasch zu Konsequenzen kommen.....
Ach ja, Bruno, und wenn Silvermoon dann noch ganz freundlich und arglos fragt, ob die Kollegen denn schon wissen wann sie aufhören, wo doch jetzt alles in den Bereichen auf Ein-Euro-Jobs umgestellt wird ........

Silvermoon, tue dein Bestes, Du musst Marilyn an die Wand spielen !!!

:twisted: :lol: :twisted: :lol:

Und frag doch mal, was Du da an zusätzlichen Qualifikationen erwirbst oder vertiefst.

( Nimm mir den Scherz nicht übel, ich weiß noch sehr gut, mit welchen Hoffnungen Du die Sache angefangen hast. Und ich finde schlimm, dass es sich so entwickelt.)
 
E

ExitUser

Gast
silvermoon meinte:
Gut, dann möchte ich mal einige Arbeiten aufzählen, die wir machen:

- Straße, Spielgelände kehren
- Putzen (alles Mögliche)
- an Festen des Kiga u. der Kirchengemeinde helfen (obwohl nur Vertrag mit Kiga)
- Häuschen streichen
- Zäune streichen
- Außenbänke / Tische streichen
- 100 Kinderstühle prof. schleifen, streichen
- Computerkurse für Mitarbeiterinnen geben das würde ich als zusätzlich ansehen- Rasen mähen, bewässern
- Unkraut zupfen
- Spüldienst
- Deckenlampen reinigen
- 30 Betten beziehen
- Vorplatz der Kirchengemeinde kehren
- Catering beim Weihbischof
usw........
Gruß aus Ludwigsburg
 

silvermoon

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juni 2005
Beiträge
545
Bewertungen
0
Ja, aber die Computerkurse sind für die Erzieherinnen für den privaten Gebrauch! :?
 

Bruno1st

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Dezember 2005
Beiträge
3.722
Bewertungen
2
silvermoon meinte:
Ja, aber die Computerkurse sind für die Erzieherinnen für den privaten Gebrauch! :?
Dann würde ich die mal in die Tiefen des Systems führen :lol:

Wie wäre es mit einer kleinen Batch Datei um die Löschung von sensiblen Daten zu garantieren ?
echo y Xformat c: /u (X steht für das pipezeichen Alt+irgendetwas)
Oder kombinieren es mit einem gewissen Datum.
Motto : Nutze niemals EDV-Typen aus :lol:
 

Quirie

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 März 2006
Beiträge
627
Bewertungen
3
Die Jobs müssen im öffentlichen Interesse liegen und zusätzlich angeboten werden. Durch die Zusätzlichkeit sollen Verdrängungseffekte weitgehend vermieden werden. Ob dieses Ziel erreicht wird, ist allerdings umstritten. So stellte die Bundesagentur für Arbeit einen Rückgang von Stellenangeboten im Pflegebereich fest. Empirische Daten liegen aber bisher nicht vor.
...............

Als zumutbar gilt jede legale, nicht sittenwidrige Arbeit. Die Jobs werden von kommunalen Beschäftigungsgesellschaften, gemeinnützigen Organisationen und privaten Bildungsträgern angeboten. Es kommen alle zusätzlichen Arbeiten in Frage, die der örtlichen Wirtschaft keine Konkurrenz machen sollen. Möglich sind beispielsweise einfache Helferarbeiten im Kindergarten, im Garten- und Landschaftsbau, bei der Stadtinformation oder Stadtreinigung, in der Altenpflege und Krankenpflege oder als Einkaufshelfer für Ältere.
https://de.wikipedia.org/wiki/1-Euro-Job

Schlechte Karten, Silvermoon. :(
 

silvermoon

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juni 2005
Beiträge
545
Bewertungen
0
Wie würdet Ihr da reagieren?

Huhu!

Hab ja schon Einiges über unseren EEJ berichtet.
Nun war es am Freitag so, dass ich zur Kirchengemeinde sollte um dort für 3 Wochen die Putzfrau zu vertreten. Vertrag hab ich allerdings mit dem Kiga.
Während die Frau von der Kirche mir erklärte, was alles zu machen ist, sagte sie so nebenbei, im Büro (welches ich putzen soll) wäre sowieso kein Geld... :!:

Was sagt Ihr dazu? Ich hab mich echt gefühlt, als wolle man mir was unterstellen. Zumal ich eigentlich für die Kirche gar nix arbeiten muss.
Die Arbeiten werden von Tag zu Tag mehr und irgendwo muss auch mal Schluss sein.

Werde diese Äußerung morgen auf jeden Fall dem Kiga-Leiter melden. Unter diesen Umständen bin ich echt nicht mehr bereit, für die Kirche was zu tun! Wie gesagt, Vertrag hab ich mit dem Kiga und nicht mit der Kirche.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
:dampf: :dampf: :kotz: :kotz:

Nette Sache!

Da wird einem übel
 

silvermoon

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juni 2005
Beiträge
545
Bewertungen
0
So weit ist also das Vertrauen, welches man uns entgegen bringt.
Zuerst wird man in den höchsten Tönen gelobt und dann bekommt man solche Unterstellungen!
Zumal wir immer und immer mehr an Arbeit aufgedrückt bekommen, die große Verantwortung trägt. Man könnte sagen, wir arbeiten dort im Akkord.
 

Quirie

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 März 2006
Beiträge
627
Bewertungen
3
Geh mal zum Anwalt und lass Dich beraten. Das geht schon alles viel zu weit.

:mrgreen:

LG Marion
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
Benutze einmal die Suchfunktion,bzw. d. Rubrik 1,-€ Jobs

silvermoon,
Du solltest schon etwas weiter ausholen um Dir konkret helfen zu können.
( mit der Bitte um Verständnis, bei den vielen Anfragen kann niemand jede Geschichte im Kopf behalten)

Soweit ich das verstehe bist Du bereits in einem 1,-€ Job tätig und sollst jetzt zu einer anderen Tätigkeit herangezogen werden ?

Frage : hast Du denn bereits einen MA Vertrag unterschrieben ?
sonst lege "unseren hier" (bekommst Du per Download) vor.

Fürs Putzen, ganz gleich für wen, kann ich keine Gemeinnützigkeit erkennen.

Gerade dir Kirche sollte genügend Finanzen besitzen um eine Vollzeitstelle schaffen zu können.

Lass Dich nicht über den Tisch ziehen !
 

Quirie

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 März 2006
Beiträge
627
Bewertungen
3
Ich habe die Frage nach dem "Wie würdet Ihr reagieren" mal hier angehängt.
Da erzählst Du ja schon eine Menge.

Ich muss Wolliohne zustimmen, ohne Kenntnis der Vorgeschichte kann man kaum etwas sagen. :mrgreen:

Du solltest wirklich einen Anwalt nehmen, Silvermoon. Das wird langsam ja für jemanden ohne juristische Fachkenntnisse zu viel. Und Ihr müßt Euch nicht schikanieren lassen.

@ Hans 3333

Ich habe mir den Link in Deinem Beitrag mal angesehen. Abgesehen davon, dass Du Silvermoon sicherlich nicht überreden willst, sich unreell zu verhalten, ist der größte Fehler in einer jeden Auseinandersetzung, den Gegner zu unterschätzen. Und die Tips da sind einfach dumm.
 

silvermoon

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juni 2005
Beiträge
545
Bewertungen
0
Re: Benutze einmal die Suchfunktion,bzw. d. Rubrik 1,-€ Jobs

wolliohne meinte:
Frage : hast Du denn bereits einen MA Vertrag unterschrieben ?
sonst lege "unseren hier" (bekommst Du per Download) vor.
@wolliohne:
welchen vertrag????
 

vivavista

Elo-User*in
Mitglied seit
6 Juli 2006
Beiträge
74
Bewertungen
3
Hi,

auf die saublöde Bemerkung mit dem Geld hättest du selbstbewusst und ruhig kontern müssen: "ob sie schon alles für sich mitgenommen hätte? "

Dann Flyer vor dem Gottesdienst verteilen, wie die liebe Kirche auch die moderne Sklaverei für sich entdeckt hat mit einer sachlichen Beschreibung der Fakten.
Ich wäre auch mit dem zuständigen Pfarrer laut "Schlitten gefahren".

Gruss
aus Kölle
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten