Was passiert wenn man zu oft krank ist an Terminen bei JC und JB?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

N3dag

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 April 2013
Beiträge
168
Bewertungen
4
Die Krankenkasse wird informiert und es könnte ein Gutachten von mir gemacht werden. Und dann? Wenn die sagen ich bin gesund, bringt dann eine AU noch was?
 
E

ExitUser

Gast
Bei einer AU werden ja nicht nur sichtbare Krankheiten bescheinigt
Also ist Sie immer sinnvoll, selbst dann wenn der Arzt keinen Objektiven Befund findet kann er eine AU ausstellen
Du hast da also das Recht auf deiner Seite
 

Beebug

Elo-User*in
Mitglied seit
11 Januar 2015
Beiträge
359
Bewertungen
280
Mein Mitbewohner ist seit letzten Jahr Oktober krankgeschrieben, mit einer Lücke von 6 Wochen. Der letzte Termin Anfang des Jahres wurde seitens des JC aufgrund von „Krankenstand“ abgesagt und seither kam kein neuer Termin.
Bisher kam nichts von wegen ÄD, nicht mal eine WUB wurde bei Einladungen gefordert.
 

schlussjetzt

Elo-User*in
Mitglied seit
29 November 2018
Beiträge
145
Bewertungen
161
Wenn du nur dann krankgeschrieben bist wenn ein Termin ansteht, dann wird man dich zu einer Untersuchung schicken, um zu prüfen, was mit dir los ist. Krankmeldungen am besten durchgängig für mehrere Monate.
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.320
Bewertungen
1.063
Wenn er nur an dem Tag krankgeschrieben ist wo der Termin ist müsste die Untersuchung ja auch am selben Tag sein logischerweise, was würde sie sonst für einen Sinn ergeben.
Die Krankmeldung gilt immer völlig egal was irgendjemand spekuliert oder denkt.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.162
Bewertungen
28.601
Wenn er nur an dem Tag krankgeschrieben ist wo der Termin ist müsste die Untersuchung ja auch am selben Tag sein logischerweise, was würde sie sonst für einen Sinn ergeben.
Die Krankmeldung gilt immer völlig egal was irgendjemand spekuliert oder denkt.
Ntürlich gilt die, aber wenn man immer nur genau zum Meldetermin für einen Tag ktamlgeschrieben ist, fällt das irgendwann auf. Und genau das sind dann die Situationen, wo eine WUB gefordert wird.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten