Was muß ich beachten, das mein ALGII auf meinen Konto gebucht wird und nicht beim Vater? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

TechnischGut

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 November 2016
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,

seit nun einigen Jahren lebe ich bei meinem Vater, der ALG 2 bezieht. Was mich jetzt langsam echt aufregt ist, dass immer wenn ich ihn nach Geld frage, er immer sagt, dass er keins hat. Ich kann mir nichts an Kleidung, Essen oder sonstiges besorgen. Er gibt mir monatlich höchstens 20 Euro(jede 2. Woche 10Euro).

Ich bin 19 Jahre alt und habe Bedürfnisse, die nicht erfüllt werden. Soviel ich weiß ist im ALG2 Miete und Geld für Bedürfnisse wie z.B. Essen, Kleidung etc. drinne. Er bekommt auch mein Kindergeld.

Er kauft immer irgendwelche Sachen über das Internet und versucht die weiterzuverkaufen. Zu Sommer 2016 hatte er viele Bohrmaschinen etc. gekauft und dachte er kann Umsatz machen, wenn er im Urlaub in Bulgarien die verkaufen kann. Tja, er konnte keine Einzige verkaufen und hat nun viele Bohrmaschinen. Immer kauft er irgendwelchen Müll. Und da fließt auch ein Großteil meines Geldes, dass das ALG2 beinhaltet mit dahin. Damit keine Santkionen entstehen mache ich auch immer brav was das Jobcenter sagt, aber am Ende habe ich gar nichts davon.

Was zu essen gibt es täglich für mich auch nur 1x und mehr nicht. Was kann man da machen? Langsam regt es mich nun auf..
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
18.385
Bewertungen
16.317
AW: Kann man was dagegen machen?

Ich Weiss nicht, ob es unter diesen Umstaenden nicht moeglich ist, dass Du Deinen Regelsatz auf Dein Konto bekommst.
 

Wutbuerger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
4.803
Bewertungen
2.356
AW: Kann man was dagegen machen?

Da du volljährig bist kannst du deine Leistungen auch selbst beanspruchen. Beantrage beim Jobcenter das man deine Regelleistung auf dein privates Konto bucht , und die halbe Miete am besten gleich auf das Vermieterkonto. Oder du lässt es darauf ankommen das der Vater die Miete anders verbraucht und man gekündigt wird wenn man Mieter ist. Würde dann die Chance auf eine eigene Wohnung erhöhen.
Üblicherweise ist man ja bis 25 von den Eltern abhängig. Ist ein Zusammenleben aber unzumutbar, müßte das JC eine eigene Wohnung bezahlen. In dem Fall solltest du Kontakt zum Jugendamt aufnehmen.
 

Couchhartzer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.537
Bewertungen
9.767
AW: Was muß ich beachten, das mein ALGII auf meinen Konto gebucht wird und nicht beim Va

Ich bin 19 Jahre alt
Dann solltest du mittlerweile ja bereits auch mitbekommen haben, dass du ab deiner Volljährigkeit dir ein eigenes Konto zulegen darfst und das Jobcenter sowie auch die Kindergeldstelle anweisen kannst, Leistungen jeglicher Art die dir bewilligt sind grundsätzlich nur noch auf dein eigenes Konto zu überweisen.

Diese Anweisung an Jobcenter und Kindergeldstelle gibst du denen schriftlich und lässt dir den Erhalt der Schriftstücke jeweils auf einer Kopie bestätigen, denn dadurch löst du die Haftung von Kindergeldstelle und Jobcenter aus und wenn die diese Gelder auf ein falsches Konto zahlten müssen sie dir auf Aufforderung dann sofort die Zahlung auf dein Konto tätigen und sich die Fehlüberweisung beim falschen Kontobesitzer zurückholen.
 
Oben Unten