Was läßt sich da machen, wenn man weder ein Profiling noch eine Zuweisung bzw. keinen Maßnahmevertrag erhalten hat?

K

KeinMitglied 35

Gast
Ich habe immer ein Riesenproblem, wenn mich die Rehaberaterin in die Arbeitsagentur zu einem Gespräch einlädt.
Das Jobcenter und die Agentur machen immer unabhängig Sachen, obwohl die doch auch zusammenhängen.
Die Rehaberaterin drängt mich zu einer Rehamaßnahme und setzt die genauen Punkte der Maßnahmezuweisung nicht schriftlich fest, es wurde nur immer geschrieben,

Beratungsergebnis: ich bin für eine Maßnahme vorgemerkt, Termin beim Maßnahmeträger bekomme ich noch per Post und ich muss mit Einsatz und Motivation teilnehmen.

Keine genauen Punkte, was dort genau gemacht wird, ob nur den ganzen Tag gehäkelt oder gestrickt wird oder Ausflüge... etc.
Beim Maßnahmeträger musste man noch nie einen Vertrag unterschreiben, sondern Datenschutzeinwilligung und Hausordnung. mehr nicht.
Das Jobcenter nimmt später in der Eingliederungsvereinbarung auf, dass man mit Einsatz und Motivation an der Maßnahme teilnehmen muss. Es gibt also ebenfalls vom Jobcenter keine genauen Inhalte und Ziele der Maßnahme oder wie genau die Maßnahme beruflich mich sinnvoll weiterbringen kann!?

Wie gehe ich dann also bei der Rehaberaterin (Arbeitsagentur) und Jobcenter vor?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ladydi12

Super-Moderation
Mitglied seit
22 Juli 2006
Beiträge
2.830
Bewertungen
583
Hallo jada,

wenn möglich lasse dir bitte alles schriftlich geben zwecks Prüfung und dann sehen wir uns das mal hier im Forum genauer an.:icon_cool:

meint ladydi12

PS: Ich habe deinem Thread mal eine ausführlicher Überschrift gemäß Forenregel 11 verpaßt und ins passendere Unterforum "Weiterbildung/Sinnlose Maßnahmen" verschoben.:icon_cool:
 
K

KeinMitglied 35

Gast
Nein, Ausbildungsgeld von der Agentur und aufstockendes ALG II.

Bitte lasst mir noch ein wenig Zeit für das Einscannen der schriftl. Sachen, danke!
Ich werde mich dann demnächst wieder hier melden.

Hallo, ich habe Euch mal die schriftl. Sachen, die ich bekommen hatte, hier als Anhang reingesetzt.
Wäre toll, wenn mir weitergeholfen werden könnte.
Ich fühlte mich ein wenig übergangen, keine Zuweisung, kein Profiling seitens Jobcenter oder Arbeitsagentur-Reha. So kann man keine Maßnahme vorab hier überprüfen lassen.
 

Anhänge

Regensburg

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2009
Beiträge
2.720
Bewertungen
2.266
Nunja - als erstes ist die Frage: möchtest Du da Mitmachen?

Wenn nein:
015 -> irgendeine Gesprächnotiz
016 -> Datenschutz = nicht unterschreiben
017, 018 -> Hausordnung = nicht unterschreiben
019 bis 022 -> EGV = scheint unterschrieben zu sein....

Oder - was ist Deine konkrete Frage?
 
K

KeinMitglied 35

Gast
Ich hatte ja schon alles unterschrieben, weil ich mir eine Chance dieser zweijährigen Rehamaßnahme versprochen hatte.
Ich denke mal einen Weg zurück oder Abbruch der Maßnahme, weil ohne konkreten Vertrag und Zuweisung, gibt es nicht mehr, oder?
 
Oben Unten