Was kosten Ein-Euro-Jobs die öffentliche Hand?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Jürgen3

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Juli 2008
Beiträge
444
Bewertungen
171
Leider sind diese ganzen Maßnahmeträger inzwischen ein eigener Wirtschaftszweig mit entsprechender Lobby. Und da hängen ja auch wirklich alle mit drin - Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften, Kirchen, ARGEN, Industrie, Wohlfahrtsverbände.
Änderungen wird es kaum geben, eine Krähe pickt der anderen kein Auge aus.

Ist für alle Seiten ein lohnendes Geschäft - billige Arbeitskräfte, bezahlte Aufseher und Ausbilder für die 1-Euro-Jobber, keine Probleme mit aufmuckenden oder streikenden Mitarbeitern, keine Gedanken über Urlaubs-, Kranken- oder Weihnachtsgeld, dazu noch den sozialen Heiligenschein.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten