Was kaum einer weiß: Datenabgleich (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

alexander29

Elo-User*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
1.527
Bewertungen
373
Gilt das, was in 1) steht, auch für 2) und 4) ?

Oder gilt das nur für 1) ?
 
E

ExitUser

Gast
Datenabgleich ist bei Bezug von Grundsicherungsleistungen nach dem Vierten Kapitel ausgeschlossen.

§ 118 SGB XII Überprüfung, Verwaltungshilfe - dejure.org
Dieses Thema ist schon x-mal hier behandelt worden.

Hättest du nicht ganz brav und regelmäßig deine erhaltenen Zinsen deiner vielen Sparkonten, deinen Minijob oder deine Rente beim JC angegeben, wüsstest du längst, was dieser automatisierte Datenabgleich so alles bewirken kann. :biggrin:
 

Lecarior

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Mai 2011
Beiträge
2.350
Bewertungen
600
Datenabgleich ist bei Bezug von Grundsicherungsleistungen nach dem Vierten Kapitel ausgeschlossen.

§ 118 SGB XII Überprüfung, Verwaltungshilfe - dejure.org
Nicht in der Allgemeinheit. Bereits nach dem Wortlaut gilt der Ausschluss nur für den Abs. 1. Abs. 2 etwa spricht von "Personen, die Leistungen nach diesem Buch beziehen" und macht diese Einschränkung nicht, sodass der Datenabgleich nach § 118 Abs. 2 SGB XII auch für die GruSi-Bezieher durchgeführt werden kann.
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Im Übrigen scheren sich die SGB XII Leistungsträger in der Regel auch einen Dreck um den Sozialdatenschutz..... selbst wenn man denn (ex post)darauf pocht.

Vorbeugen ist bekanntlich besser als heilen.... man sollte sich VOR dem Kontaktieren des SGB XII LT Gedanken machen, wie man ggf. seine Einkommens-oder Vermögenssituation kreativ "optimiert".

Die richtig Gestopften machen das auch... siehe jetzt die aktuellen Rabatt-Angebote zum Thema "Schweiz/Steuersünder".... hier wird Fehlverhalten sogar belohnt....

Eine Möglichkeit wären im Bereich des Vermögens sogenannte Tafelpapiere die mit 35% besteuert werden.....

der (Zins-)Spatz ist hier besser als die Gier-Taube auf dem Dach.

Weitere Möglichkeit wäre auch das "Behindertentestament (Kinder/Eltern).....

usw.
 
Oben Unten