• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Was kann ich tun

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Franky-Greiz

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#1
Wiederbewilligungsbescheid seit 01.12.2005 überfällig.
Laut ARGE zwar im Computer drinnen aberr nicht ausgelöst.

Geld wurde aber bezahlt, nur wenn da was falsch ist kann ich keinen Wiederspruch machen, wenn der Bescheid erst was weis ich wann kommt.

Habe mit dem Chef der Arge gesprochen nun der sagte ich werde zurrückgerufen, das war Freitag früh, wie kann ich die Herrschaften in den A.... treten das ich zu meinen Bescheid komme.

lg
Franky der sich auf Antworten freut.
 
E

ExitUser

Gast
#2
... lege einfach einen firstwahrenden Widerspruch - z.B. auf die Zahlung - ein. (achte drauf, dass jemand den Zugang des Schreibens dir als Zeuge bestätigen kann, denn deine Widerspruchsfrist beginnt zwar ab Zugang, nur beweisführend bist du dann.)
 

Franky-Greiz

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#3
hmmmmm es müßte ja dann auch als nachweis reichen wenn ich den dann per Fax schicke und den Faxbericht ausdrucke oder?

lg
Franky
 
E

ExitUser

Gast
#4
Würde ich nicht machen, lieber per Einschreiben oder gegen Unterschrift auf Kopie pers. einreichen am besten. Kann auch ein leeres Blatt gefaxt werden und solche Sachen kommen gerne weg...
 

susi169

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Dez 2005
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#5
Hallo @Franky,

das selbe Problem hatte ich auch...........nach 3 Monaten war dann mein Bewilligungsbescheid endlich in meinem Briefkasten.
Natrürlich mit einer falschen Berechnung :|

Die Wiederspruchfrist beginnt erst ab dem Zustellltag des Bewilligungsbescheides !!!

Gruß
susi169
 

heuschrecke

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
424
Gefällt mir
0
#6
Fax hört sich immer toll an wegen Faxbericht. Aber in der Praxis gibt es viele Stolpersteine: Manch einer steckt das Blatt z.B. falschrum ins Fax und faxt nur ein leeres Blatt. Das das bei Dir nicht so war müsstest DU nachweisen. Am besten finde ich auch die Variante mit "auf Kopie den Empfang mit Datum und Uhrzeit am Empfang bestätigen lassen" oder halt alternativ per Einschreiben. Ist teurer als ein Fax, aber es ist ja auch ein wichtiges Schreiben...
 

Franky-Greiz

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#7
So Bescheid ist da nachdem ich den Chef von der ARGE bei uns etwas unsanft gebeten habe was zu unternehmen kam der Bescheid gleich 2 mal einmal gestern einmal heute:)
Nun ist die Frist für die WEeihnachtsbeihilfe auch abgelaufen und kein Bescheid und kein nichts:-(
Denke ich werde morgen nochmal das Telefon bemühen oder hat jemand eine Bessere Idee?

lg
Franky
 

Franky-Greiz

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#9
hab telefon flat das kostet mich schon mal nix und da ich die normale nummer gefunden habe von den geht das schon:)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten