• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Was kann ich tun?! Ohne küche übers we

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

BlaueFee

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Oktober 2008
Beiträge
33
Bewertungen
0
Hallo,

hoffe bin in diesen Themenbereich richtig,also:

ich habe mich getrennt von meinen lebenspartner,er hat auch schon eine wohnung ab 1.9.Wir haben beide eine möbelerstausstattung beantragt,weil er das meiste mit nimmt.
So vor ca.3-4 Wochen habe ich meinen Antrag auf erstausttatung abgegeben (beantragt wurden Herd,waschmaschine,Spüle,kühlschrank,bett,sofa,tv)
Mein ex hat paar tage später seinen antrag abegeben und nach ca. ner woche seine bewilligung bekommen.

Dann war am 19.8 der aussendienst da um zu gucken ob ich diese sachen benötige,gewundert haben die sich ja schon das er sich bei mir noch aufhält. logisch,da er ja erst ab 1.9 auszieht...(er zieht aber jetzt schon am samstag)

Die vom aussendienst haben mir versprochen,das die bewilligung rechtzeitig da ist,ich brauche ja ein herd und kühlschrank übers wochenende ich habe schließlich 2 kinder!!!

Heute habe ich wieder die arge angerufen,wie denn mein bearbeitungsstand der ausstattung ist...und es ist immer noch nichts bearbeitet!!!

Was kann ich denn jetzt machen? ich habe weder küche noch bett über die tage bevor die bewilligung nd das geld nicht da ist!
Und als sie die dinge aufgeschrieben hat was er denn hier alles mit nimmt,meinte sie tv gerät wird sowieso nicht bezahlt.Das stimmt doch auch nicht,oder?


Über hilfreiche antworten wäre ich sehr dankbar...

Lg
 
E

ExitUser

Gast
Mit der Erstausstattung muss schneller gehen

Da du einen Antrag gestellt hast ist auch eine einstweillige Anordnung möglich. Wie bei Widersprüchen.

Wegen der 2 Kinder sehe ich da sofortigen Handlungsbedarf seitens der Arge. wie alt sind die Kinder den?

Was den TV angeht kann ich so nix zu sagen. Nur das es nicht Lebensnotwendig ist und damit keinen sofortigen Handlungsbedarf hat.

Aber Bett, Herd, Waschmaschine etc. sind wichtig. den die Kinder müssen was warmes Essen. Du und Sie müssen irgendwo drin schlafen. Und dreckige Klamotten zur Schule sollte es nicht geben.
 

BlaueFee

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Oktober 2008
Beiträge
33
Bewertungen
0
Mit der Erstausstattung muss schneller gehen

Da du einen Antrag gestellt hast ist auch eine einstweillige Anordnung möglich. Wie bei Widersprüchen.

Wegen der 2 Kinder sehe ich da sofortigen Handlungsbedarf seitens der Arge. wie alt sind die Kinder den?

Was den TV angeht kann ich so nix zu sagen. Nur das es nicht Lebensnotwendig ist und damit keinen sofortigen Handlungsbedarf hat.

Aber Bett, Herd, Waschmaschine etc. sind wichtig. den die Kinder müssen was warmes Essen. Du und Sie müssen irgendwo drin schlafen. Und dreckige Klamotten zur Schule sollte es nicht geben.
Meine kinder sind 2 jahre und 4 jahre.
Was schlägst du jetzt vor,was ich am besten machen kann?
Wenn es noch nicht bewilligt ist,dauert das ja mit dem geld auch nochmal ne weile,bevor ich mir was kaufen kann!
 

Hartzi09

Neu hier...
Mitglied seit
25 Mai 2009
Beiträge
194
Bewertungen
0
Hallo,

hoffe bin in diesen Themenbereich richtig,also:

ich habe mich getrennt von meinen lebenspartner,er hat auch schon eine wohnung ab 1.9.Wir haben beide eine möbelerstausstattung beantragt,weil er das meiste mit nimmt.
So vor ca.3-4 Wochen habe ich meinen Antrag auf erstausttatung abgegeben (beantragt wurden Herd,waschmaschine,Spüle,kühlschrank,bett,sofa,tv)
Mein ex hat paar tage später seinen antrag abegeben und nach ca. ner woche seine bewilligung bekommen.

Dann war am 19.8 der aussendienst da um zu gucken ob ich diese sachen benötige,gewundert haben die sich ja schon das er sich bei mir noch aufhält. logisch,da er ja erst ab 1.9 auszieht...(er zieht aber jetzt schon am samstag)

Die vom aussendienst haben mir versprochen,das die bewilligung rechtzeitig da ist,ich brauche ja ein herd und kühlschrank übers wochenende ich habe schließlich 2 kinder!!!

Heute habe ich wieder die arge angerufen,wie denn mein bearbeitungsstand der ausstattung ist...und es ist immer noch nichts bearbeitet!!!

Was kann ich denn jetzt machen? ich habe weder küche noch bett über die tage bevor die bewilligung nd das geld nicht da ist!
Und als sie die dinge aufgeschrieben hat was er denn hier alles mit nimmt,meinte sie tv gerät wird sowieso nicht bezahlt.Das stimmt doch auch nicht,oder?


Über hilfreiche antworten wäre ich sehr dankbar...

Lg


In der Erstausstattung steht dir auch ein Fernseher oder ein Radio zu, hierzu gibt es auch bereits gerichtliche Entscheidung.
Es muss dir möglich sein, dein Informationsbedarf welcher dir auch durch das GG zugesichert wird zu decken.

Im übrigen geben ich den anderen insoweit recht.
 

BlaueFee

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Oktober 2008
Beiträge
33
Bewertungen
0
Ja hab ih hier auch schon gelesen,aber tv wäre ja auch erstmal zweitrangig,VIEL WICHTIGER sind die anderen beantragten sachen :icon_sad:
 

jane doe

Elo-User*in
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
626
Bewertungen
13
planung ist alles.

wieso nimmt denn der mann die lebensnotwendigen einrichtungsgegenstände mit? ihr hattet doch eine küche, oder?
 

Hartzi09

Neu hier...
Mitglied seit
25 Mai 2009
Beiträge
194
Bewertungen
0
Ja hab ih hier auch schon gelesen,aber tv wäre ja auch erstmal zweitrangig,VIEL WICHTIGER sind die anderen beantragten sachen :icon_sad:
Dann gehe einfach mal zur ARGE und erfrage da, ob der Antrag bereits bewilligt wurde.
Falls der Antrag nicht bewilligt bzw. bearbeitet wurde, versuche dich in die Leistungsabteilung weiterleiten zu lassen und erkläre denen dort, das du dringend das Mobilar benötigst also das entsprechende Geld da du 2 Kinder hast und deine derzeitigen Wohnverhältnisse so nicht zumutbar sind.
Stelle dort den Antrag auf Vorkasse kannste dort auch gleich mündlich machen was dort dann zu Protokoll genommen wird, und lasse dir das Geld dort auch gleich auszahlen.

Sollte diese nicht helfen, bleibt nur der Weg vor gericht, wo du Eilantrag auf einstweilige Anordnung stellst.
Diesen Antrag begründest du dann entsprechend mit dem was ich bisher mitbekommen habe.

Ein Anordnungsgrund und auch ein Eilbedürfnis sind hier aus meiner Sicht gegeben, weshalb dieser Antrag auch durchgehen dürfte.
 

BlaueFee

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Oktober 2008
Beiträge
33
Bewertungen
0
AW: planung ist alles.

wieso nimmt denn der mann die lebensnotwendigen einrichtungsgegenstände mit? ihr hattet doch eine küche, oder?
ja hatten wir,er nimmt sie aus trotzreagtion mit,ich weiß nicht wieso...aber an seine kinder denkt er wohl dabei eher nicht.
Es war seine küche die hat er vor unsere beziehung gekauft
 

BlaueFee

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Oktober 2008
Beiträge
33
Bewertungen
0
Dann gehe einfach mal zur ARGE und erfrage da, ob der Antrag bereits bewilligt wurde.
Falls der Antrag nicht bewilligt bzw. bearbeitet wurde, versuche dich in die Leistungsabteilung weiterleiten zu lassen und erkläre denen dort, das du dringend das Mobilar benötigst also das entsprechende Geld da du 2 Kinder hast und deine derzeitigen Wohnverhältnisse so nicht zumutbar sind.
Stelle dort den Antrag auf Vorkasse kannste dort auch gleich mündlich machen was dort dann zu Protokoll genommen wird, und lasse dir das Geld dort auch gleich auszahlen.

Sollte diese nicht helfen, bleibt nur der Weg vor gericht, wo du Eilantrag auf einstweilige Anordnung stellst.
Diesen Antrag begründest du dann entsprechend mit dem was ich bisher mitbekommen habe.

Ein Anordnungsgrund und auch ein Eilbedürfnis sind hier aus meiner Sicht gegeben, weshalb dieser Antrag auch durchgehen dürfte.
Ich war am montag auf der arge,habe nachgefragt keine bearbeitung,die dame meinte sie gibt es mit der dringlickeit weiter,dann hab ich dienstag angerufen,immer noch nichts,eine dringlichkeit wurde wieder weitergeleitet,genau das selbe spiel heute.
Naja gericht bringt mich morgen auch nicht weiter da ja dan schon wochenende ist.
Unsere Arge ist geizig,wollte schonmal ein vorschuss übers we,weil irgendwas mit den anträgen nicht gestimmt hatte,und wurde abgelehnt.
Aber ich werd es morgen auf jedenfall probieren...obwohl ich jetzt schon weiß was kommt
 

Rechte wahrnehmen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Oktober 2008
Beiträge
1.058
Bewertungen
361
gehe zum sozialgericht wegen einer einstweiligen anordnung.


laß dich NICHT von der den argen leuten hinhalten.


wirst sehen wie schnell die in die gänge kommen, bei der arge,

wenn du beim sozialgericht warst


nimm alle unterlagen mit!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten