• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Was kann ich denn noch tun

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

maic

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Seit Oktober 2005 läuft nun schon mein Antrag und ist immer noch nicht endgültig entschieden worden. Im Dezember erst erhielt ich einen Scheck über 500 € und dann im Januar die 345 €. Die Miete, ich wohne zur Untermiete, ist immer noch nicht bewilligt, und fehlt schon seit Oktober.
Ich habe bisher nur Ende Dezember einen Bescheid erhalten wo eine ganze Liste aufgeführt war was alles noch zum Mietvertrag benötigt würde.
Gegen diesen Bescheid habe ich fristgemaess Widerspruch eingelegt. Ende Dezember lagen dem Amt dann auch die fehlenden Unterlagen vor und mir wurde zugesagt das die fehlenden 4 Mieten überwiesen werden.
Ergebniss: kein Geld überwiesen
Laufende Leistung für Februar: kein Geld überwiesen
Antwort auf Widerspruch: Fehlanzeige
Ansprechpartner: angeblich überlastet Terminwartezeit 1 1/2 Wochen

Was kann ich denn tun damit endlich mal was passiert.
 
E

ExitUser

Gast
#2
Pack deine Unterlagen zusammen,kopiere alles 2 mal und ab zum Sozialgericht.

Dort setzen dir die Rechtspfleger kostenlos eine rechtsfähige Klage auf Antrag Einstweiligen Rechtsschutz auf.

Hier ist Eile geboten,am Besten du warst schon gestern beim SG.


Stelle noch heute einen Antrag auf Vorschuss bei deinem Amt gemäß § 42 SGB I.
 

maic

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#3
Kann ich das denn auch ohne erst den Bescheid auf meinen Widerspruch abzuwarten? Ich frag bloß damit ich da nicht wieder gegen :| laufe.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten