Was ist eine ESF-Maßnahme genau?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kitty79

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Februar 2011
Beiträge
124
Bewertungen
26
Hallo!

Hab schon die SuFu benutzt bin aber noch nicht wirklich schlauer.

Also ich habe von meiner SB (die mal wieder gewechselt hat) eine Einladung bekommen. Wenn ich mich bei der Jobbörse der ARGE anmelde sehe ich als Betreff für diesen Termin folgendes:

ESF-Maßnahme
Vermittlung
Folgegespräch.

Was ist diese ESF-Maßnahme genau? :icon_kinn:
Im Schreiben selbst steht nur "Frau **** möchte mit Ihnen Ihre aktuelle berufliche Situation besprechen."

Die SB ist die übrigends Dame mit der ich damals über meine "Pflegetätigkeit" für meine Mutti gesprochen habe. Sie kennt also meine Situation.

Im Internet habe ich nur gefunden, dass diese ESF-Maßnahmen bis zu einem Jahr dauern können.
 

AEMR

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
14 April 2012
Beiträge
692
Bewertungen
348
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

Hallo Kitty79,

ESF
- da kann ich nur raten. Hier lese ich:

ESF - aktivieren-orientieren-integrieren z. B. in den Berufsfeldern Pflege, Bau, Verwaltung/Wirtschaft, Gastro, Lager/Handel
gefunden unter hartz
index.php?topic=51755.0


ESF-Jahreskonferenz 2012 "Fachkräfte sichern - Potenziale aktivieren - Erwerbsbeteiligung von Frauen verbessern"

Unterschiedliche aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte Programme, unter anderem des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sollen dazu beitragen, die Chancengerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen und mehr Frauen in das Erwerbsleben einzubinden. ... Eine Dokumentation der Tagung ist auf der BMAS-Website „Europäischer Sozialfonds (ESF) für Deutschland“ abrufbar. Darin finden sich unter anderem die Ergebnisse aus den drei Themen-Foren, die Rede von Staatssekretär Gerd Hoofe aus dem BMAS sowie das Grußwort von Peter Stub Jørgensen, Abteilungsleiter in der Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration der Europäischen Kommission in Brüssel. Unten rechts auf der Seite sind Kurzfilme zu den drei Themenbereichen der Tagung „Perspektiven für Alleinerziehende“, „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ sowie „Erwerbsbeteiligung von Migrantinnen“ zugänglich. Außerdem gibt es einen Link zu einer Galerie mit Fotos von der Konferenz.
Perspektive Wiedereinstieg: Rückblick: ESF-Jahreskonferenz 2012 "Fachkräfte sichern - Potenziale aktivieren - Erwerbsbeteiligung von Frauen verbessern"

Die SB ist die übrigends Dame mit der ich damals über meine "Pflegetätigkeit" für meine Mutti gesprochen habe. Sie kennt also meine Situation.
Warum gesprochen, warum nicht geschrieben?

Sie kennt also meine Situation.
Was macht dich sicher - hast du da irgend etwas schriftlich zu deiner Situation?

Beste Grüße
AEMR
 

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.270
Bewertungen
3.303
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

Der Europäische Sozial Fond ist Ko-Finanzierer veschiedendsder Massnahmen insbesondere 50 + und andere.

Du sollst also mit Sicherheit in irgendeine Massnahme verschaufelt werden. Was da bei euch im Umlauf ist und mit welchen Trägern kann ich nicht sagen.

Zur Zeit regnet es anscheinend "Massnahmen" weil die Wahl ansteht. Du musst für Dich grundsätzlich entscheiden, ob Du das willst und ob es mit der Pflege der Angehörigen zeitlich zu vereinbaren ist.

Wichtig - keine EGV unterschreiben und nach Termin hier melden.

Dann schaut man weiter.

Roter Bock
 

Kitty79

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Februar 2011
Beiträge
124
Bewertungen
26
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

Danke für die zahlreichen Antworten werde mir die Sachen mal genau durchlesen.

Werde wohl oder übel bis nächsten Freitag abwarten müssen. :icon_rolleyes: Ich werde aber erst mal nix unterschreiben und dann hier Rückmeldung machen.:icon_evil:



Hallo Kitty79,
Warum gesprochen, warum nicht geschrieben?

Was macht dich sicher - hast du da irgend etwas schriftlich zu deiner Situation?

Sie hat die "Unterlagen" natürlich auch schriftlich vorliegen.
Hatte damals nur zusätzlich noch die "Situation" nach dem Schlaganfall meiner Mutti geschildert.
Schriftlich vorliegen habe ich, dass ich nur noch in meinem näheren Umfeld vermittelt werde. (also nicht mehr bundesweit).
 

AEMR

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
14 April 2012
Beiträge
692
Bewertungen
348
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

Gespräch ist Schallwelle, laue Luft oder, wenn das JC wütend spielt oder den Kunden provoziert, heiße Luft. Bei den heutigen Jobcentern musst du alles schriftlich haben, die drehen dir das Wort im Mund herum, bestenfalls können sie sich nicht erinnern, häufiger wenden sie deine Rede gegen dich, um besser schikanieren und drangsalieren zu können. Ärgerlicherweise schafft man beim Reden "Sozialdaten", die sich die Bande in irgendwelchen Gesprächsvermerken speichert oder an klandestinen Speicherorten.

Wenn ein Gespräch an einem ganz bestimmten Termin wichtige Inhalte hatte, kannst du um Akteneinsicht bitten und dir die von deiner Sachbearbeiterin notierte und (meistens, mindestens) in VerBIS notierte Gesprächsnotiz zu diesem Tag zeigen bzw. (besser) ausdrucken lassen. Gegebenenfalls mit einer Gegendarstellung sprich Klarstellung reagieren - natürlich schriftlich. Reden ist nicht beweisbar.
 

AEMR

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
14 April 2012
Beiträge
692
Bewertungen
348
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

wie ich gerade sehe, förtert die Europäische Union (EU) über ihren ESF für das Bundesland Sachsen-Anhalt sogar das Freiwillige soziale Jahr.

EU-Förderung (ESF)

Suchbegriffe ESF bzw. Europäischer Sozialfonds

sachsen-anhalt.de

Es kann alles mögliche sein. Wie Hartzeola und Roter Bock schon sagten:

Bezahlt aus dem ESF-Europäischer SozialFonds, kann jede sein
Der Europäische Sozialfonds ist Ko-Finanzierer verschiedenster Maßnahmen insbesondere 50 + und andere.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.278
Bewertungen
26.798
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

Man kann richtig gute Massnahmen fianziert über den ESF machen, wenn man nur will. Ich habe eine 4 wöchige Arbeitserprobung im europäischen Ausland gemacht. War ein toller Sommer. Mal gucken, ob ich soetwas nochmal machen darf.
 

Hamburgeryn1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 April 2011
Beiträge
3.020
Bewertungen
3.815
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

Man kann richtig gute Massnahmen fianziert über den ESF machen, wenn man nur will. Ich habe eine 4 wöchige Arbeitserprobung im europäischen Ausland gemacht. War ein toller Sommer. Mal gucken, ob ich soetwas nochmal machen darf.
btw: - was würdest du von dieser Maßnahme halten?

Willkommen*-*artis
Teilzeitausbildung - Handelskammer Hamburg

Es handelt sich dabei um eine Teilzeitausbildung für Alleinerziehende und Pflegende.

Da ich was Maßnahmen, die über den ESF und diverse öffentliche Töpfe gesponsert werden mit äußerstem Misstrauen begegne,
ziehe ich zunächst einmal entsprechende Erkundigungen ein.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.278
Bewertungen
26.798
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

Ich kann das Misstrauen durchaus verstehen.

Was ich da über die Teilzeitausbildung gelesen habe hört sich doch für den angesprochenen Personenkreis sehr gut an.

Ich glaube, dass der/die Azubi schon etwas gefestigt sein sollte und auch hinter der Ausbildung stehen muss.

Der betriebliche Teil wird sich von einer normalen Ausbildung wohl nur in Bezug auf weniger Stunden und weniger Geld unterscheiden.

Der schulische Teil dürfte schon grössere Anforderungen an die / den junge/n Mutter/Vater stellen. Zum einen mit den anderen "normalen" Auszubildenden den gleichen Unterrichtsstoff aufzunehmen und im Hinterkopf das Kind. Zum anderen je nach Alter "unseres" jungen Elternteils, gleiche Interessen wie die anderen und dabei das Kind nicht vergessen...

Es wird ja auch erheblich mehr Verantwortungsbewusstsein von so jungen Eltern erwartet.

Lange Unterrichtsausfälle sind sicherlich nicht angebracht.

Ich glaube aber, wenn man solche Eventualitäten im Hinterkopf hat und auch von Anfang an mit der betroffenen Mutter bespricht, dann ist es gut machbar.

Unterstützung sollte natürlich jederzeit angeboten werden können oder wenn man damit die jungen Eltern zu sehr einschränkt, auf Zuruf möglich sein... also wenn der Wunsch nach Hilfe geäussert wird.
gruss
Zyn
 

Kitty79

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Februar 2011
Beiträge
124
Bewertungen
26
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

So wollte mich noch mal vor meinem morgigen Termin melden.

Habe hier sehr viele Tipps und Ratschläge (auch in anderen Threads) gefunden. Danke an alle! :icon_daumen:

Ich habe jede Menge sinnvolle Maßnahmen (die gefördert werden können und mir auch was bringen würden) rausgesucht.
Habe meinen freien Mitarbeitervertrag sowie meine bis 13.05.2013 gültige EGV eingesteckt und mir ganz groß auf einen Zettel vermerkt:
NICHTS UNTERSCHREIBEN!!!!:biggrin:


Wünscht mir Glück ich melde mich dann morgen nach meinem Termin. :icon_neutral:


 

Kitty79

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Februar 2011
Beiträge
124
Bewertungen
26
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

Sorry das ich mich erst jetzt melde, aber ich hatte viel um die Ohren.

Es geht bei dem ESF Ding um eine: "ESF-Praktikumsmaßnahme zur beruflichen Eingliederung am Arbeitsmarkt für benachteiligte Personen."

Ich sollte lt. meiner SB einen Monat Einführungsphase beim MT haben und dann bei meinem Wunscharbeitgeber (bei dem ich den freien Mitarbeitervertrag habe) ein Praktikum von maximal 3 Monaten absolvieren.
Bei Nachfrage: "Und was ist wenn der AG aber nur 1 Monat Bedarf hat?" Bekam ich die Antwort: "dann machen Sie nur 1 Monat und dann kommen sie zur Auswertung her."
Man bekommt wohl eine "Aufwandsentschädigung" von 5 Euronen pro Praktikumstag. So weit so gut.

Nix unterschrieben aber zum Termin beim MT hin.
Da heißt es erstmal nicht 40 h Einführungsphase sondern bis zu 60h!:icon_klatsch:
Und dann läuft der Dreck bis 31.03.2014! :icon_neutral:
Also wenn man nach dem 1. Praktikum nicht in Arbeit ist, wird man da weiter geführt.
Das mit den maximal 3 Monaten bei einem AG ist also eine freche Täuschung.
Die kamen einem da mit man kann ja weitere Praktika bei Firmen mit denen die zusammenarbeiten machen.
Hallo! Geht's noch? Die haben schon seit November 2012 - 18 weitere Verurteile...die haben sie natürlich bei Nachfrage unsereseits wegen der Feiertage nicht in Arbeit bekommen.
Aha. Deswegen also. Und deswegen holen sie gleich 20 weitere Leute?:icon_daumen:

Ich weiß, dass man vom Gesetz her nur maximal 12 Wochen = ca. 3 Monate bei einem AG Praktikum pro Jahr machen darf/muss.

Wie sieht das aber insgesamt aus? Zu wievielen Praktika können die einen im Ernstfall pro Jahr verdonnern? Ich finde zu diesem Thema immer nur die 12 Wochen.:icon_kinn:

(Die Unterlagen kann ich jetzt leider nicht scannen, da ich hier keinen hab wenn ich zu Hause bin stelle ich sie gern noch rein.)
 
N

Nuckel

Gast
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

Ich weiß, dass man vom Gesetz her nur maximal 12 Wochen = ca. 3 Monate bei einem AG Praktikum pro Jahr machen darf/muss.

Wie sieht das aber insgesamt aus? Zu wievielen Praktika können die einen im Ernstfall pro Jahr verdonnern? Ich finde zu diesem Thema immer nur die 12 Wochen.:icon_kinn:

Welche Gesetze liest Du ???

Das SGB II kennt kein Praktikum !!!
 

Kitty79

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Februar 2011
Beiträge
124
Bewertungen
26
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

Sorry, konnte die Sachen noch nicht reinstellen. Hatte ne fiese Zahnwurzelentzündung und musste die ganze Woche zum Zahnarzt.
Hab die Sachen jetzt gescannt und lade sie später von meinem anderen Rechner hoch.

@ nuckel
Die Informationen habe ich direkt von der Seite der Arbeitsagentur.

Seit 01.04.2012 gilt Folgendes:

Aktivierung und berufliche Eingliederung:
Die Aktivierung und berufliche Eingliederung mittels einer Maßnahme bei einem Träger oder Arbeitgeber kann künftig unter bestimmten Voraussetzungen mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) gefördert werden. Mit dem neu eingeführten Gutschein AVGS kann der betroffene Kunde bzw. die Kundin künftig selbst eine konkrete Maßnahme auswählen oder auch zur Unterstützung der Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung eine private Arbeitsvermittlung beauftragen. Werden Maßnahmen bei einem Arbeitgeber durchgeführt, dürfen sie sechs Wochen nicht überschreiten. Ergänzend können im Rechtskreis SGB II Langzeitarbeitslose und junge Menschen mit schwerwiegenden Vermittlungshemmnissen Praktikumsanteile bis zu zwölf Wochen absolvieren. :icon_kinn:

Früher musste man 4 Wochen Praktikum absolvieren nun hat man es auf 12 Wochen aufgestockt.
Ich weiß eben nur nicht ob das nur für "freiwillige" Praktika gilt oder auch für diesen aufgezwungenen Mist.:icon_dampf:
 

Kitty79

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Februar 2011
Beiträge
124
Bewertungen
26
AW: ESF-Maßnahme was ist das?

So hier nun die EGV, der Vertrag des MT und der Flyer zur Maßnahme.:icon_mued:
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    180,8 KB · Aufrufe: 202
  • 2.jpg
    2.jpg
    237,5 KB · Aufrufe: 188
  • 3.jpg
    3.jpg
    243,2 KB · Aufrufe: 177
  • 4.jpg
    4.jpg
    136,8 KB · Aufrufe: 167
  • 5.jpg
    5.jpg
    111,3 KB · Aufrufe: 186
  • 6.jpg
    6.jpg
    137,8 KB · Aufrufe: 178
  • 7.jpg
    7.jpg
    222,5 KB · Aufrufe: 195
  • 8.jpg
    8.jpg
    213,5 KB · Aufrufe: 180
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten