Was hat sich bei Heizkosten geändert?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

susanne3

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 März 2008
Beiträge
16
Bewertungen
0
Hallo,

wir bekommem ergänzend ALG II! Nun haben wir den Bescheid wegen der ALG II-Erhöhung bekommen und dabei werden uns jetzt weniger Heizkosten angerechnet, 22 € weniger werden uns anerkannt!



Weshalb?

Was hat sich geändert?

LG

Susanne
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.186
Bewertungen
1.643
Nichts hat sich geändert, also erst mal ganz schnell mit ARGE SB sprechen, was der Sch... soll, wenn das kein Ergebnis bringt, Widerspruch.
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
Aus älteren Beiträgen von Dir weiß ich, dass Du 2 Kinder hast, Susanne.

Somit wäre ein Abzug von der Regelleistung von 6,11 € + 6,11 € Partner + 4,75 € Kind 1 (251 € Regelleistung, da 6-13 Jahre alt?) + 4,07 € Kind 2 = 21,04 € für die Warmwasseraufbereitung (wenn diese über die Heizung und nicht über Strom erfolgt) korrekt ... nicht in meinen Augen, aber nach Meinung der ARGE bzw. BA bzw. Bundesregierung ...
 

susanne3

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 März 2008
Beiträge
16
Bewertungen
0
So ich habs gefunden:

Also zur BG zählen:

Mann, 29
Frau, 24
Kind, 6
Kind, 9 Monate

Somit gab es eine Erhöhung des Regelsatzes für meinen Sohn.

Zitat:
Wichtige Erläuterungen/Hinweise zu ihrem Bescheid:
Aufgrund der Erhöhung der Regelleistung wurden die Heizkosten neu berechnet. Sie werden i.H.v. 98,95 € monatlich anerkannt!

Wie habe ich dies zu verstehen. Sie betragen normal 120 €!
Oder hab ich da was falsch verstanden?

LG

Susanne
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
3.577
Bewertungen
211
So wie biddy bereits schrieb, es werden vermutlich von den Heizkosten die Warmwasserkosten in Abzug gebracht. Hier in Essen wird im Moment fast jedem Hilfeempfänger dieser Anteil unterstellt. Erst wenn man, notfalls per Bescheinigung des Vermieters, das Gegenteil belegen kann, wird die Kürzung der Heizkosten wieder aufgehoben. Und das deine Heizkosten bsilang in voller Höhe berücksichtigt wurden war eben nur Glück. Ach so, wurden die jährlichen Abrechnungen nie eingereicht?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten