Was erwartet mich bei Einladung vom JC bez. Nachbegutachtung ärztlicher Dienst? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

sarkany82

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 August 2013
Beiträge
218
Bewertungen
19
Hallo,
ich habe eine Einladung vom JobCenter bekommen für morgen früh. Man will mit mir über die Nachbegutachtung vom ärztlichen Dienst sprechen.

Ich war im Nov. 2014 beim ärztlichen Dienst wegen einiger chronischer Erkrankungen die nicht heilbar sind, sich also auch nicht bessern werden. Der ärztliche Dienst sagte mir mündlich, das er dem JC mitteilt ich sei arbeitsunfähig. Ich habe nie das schriftliche Gutachten gesehen oder bekommen.

Ich habe nun nicht wirklich eine Ahnung was mich morgen erwartet, ich bin immer noch nicht arbeitsfähig und es ist zweifelhaft, ob ich das jemals sein werde. Allerdings habe ich ein Nebengewerbe und arbeite von Zuhause aus.

Weiß jemand, was mich da morgen evt. erwarten wird?
 

doppelhexe

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juli 2011
Beiträge
3.322
Bewertungen
2.184
die machen einfach nur die auswertung, also sagen dir, was in dem gutachten steht.

und dann, was daraus für dich für konsequenzen entstehen. steht da drin, das du auf dauer nicht arbeiten kannst, dann wirst du wohl aufgefordert, erwerbsunfähigkeitsrente zu beantragen.

vielleicht versucht man sogar, dich in die grundsicherung/sozialhilfe abzuschieben. dürfen die aber nicht, erst wenn die RV deine erwerbsunfähigkeit bestätigt... EGV ist dann auch nicht, weil die nur mit arbeitsfähigen abgeschlossen werden dürfen.

oder, falls der gutachter meint, du kannst noch ein bissl, dann erfährst du morgen, WAS du noch machen kannst...

übrinx, du kannst beim ÄD das gutachten (teil A und B) in kopie anfordern, nur so für deine akten ... könnte nochmal nützlich sein :wink:
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.715
Bewertungen
2.021
Wenn sie dir das Gutachten Teil B eröffnen, kannst du gleich eine Kopie erbitten. Das habe ich gemacht und das hat auch geklappt. Den Teil A kannst und solltest du nachfordern.
 

sarkany82

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 August 2013
Beiträge
218
Bewertungen
19
Ok danke für eure Antworten. Man sagte mir vom JC das man mir das Gutachten automatisch zuschicken würde aber ich habe nie etwas bekommen. Hatte auch schriftlich nachgefragt aber auch nie eine Antwort bekommen. Wir haben viele Probleme mit dem JC weshalb wir nun auch einen Anwalt haben.

Hätte natürlich das Gutachten gern mal vorher gesehen, denn der ärztliche Dienst, kann mir mündlich ja viel erzählen. :(

Die SB die mich für morgen eingeladen hat, kann mir dann aber doch sicher auch eine Kopie von Teil A und B machen oder? Was ist überhaupt Teil A und B?
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.715
Bewertungen
2.021
In Teil B werden nur die Einschränkungen deiner Person auf dem Arbeitsmarkt angegeben, zB ob du Nacht- oder Tragschicht machen kannst. Es darf weder Therapien noch Diagnosen enthalten.
Der Teil A ist ein ärztliches Schreiben. Da stehen solche Sachen drin, was der Afa aber nichts angeht.
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
Der SB darf keinen Einblick in Teil A haben...wegen dem Sozialdatenschutz...von daher kannst du auch keine Kopie vom SB von Teil A bekommen.

Diesen Teil A mußt du direkt beim ÄD anfordern...entweder gehst morgen dort vorbei oder forderst das schriftlich an.

Teil B bekommst du in Kopie vom SB, wenn der nicht selber dran denkt, dann Kopie fordern...
achte bitte auch drauf, ob in Teil B Diagnosen erwähnt wurden..wenn ja, dann verstößt das gegen den Datenschutz und du kannst deinen Anwalt dann mal drauf ansetzen..
hör dir erst mal morgen an, was die vorhaben..

nichts unterschreiben, alles zur Prüfung durch deinen Rechtsbeistand mit nach Hause nehmen...

keinerlei Unterschrift leisten!!
 
Oben Unten