• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Was darf die Arge kopieren?Wo von haben sie vor Antragsstellung gelebt?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
Hallo,

von welchen Unterlagen zu meinem Hauptantrag darf die Arge Kopien machen?

Chipkarte Krankenkasse

Fahrzeugschein

Versicherungsschein meiner Versicherung Auto Haftpflicht

Kontoauszüge (hatte die Erlaubnis gegeben, dass sie die letzen Beiden Auzüge kopieren darf da nur eine Bareinzahlung 100€ von mir und Abbuchungen für Vers. und Telefon drauf stehen)

Untermietvertrag

Meldebescheinigung zur Sozialversicherung (hatte ich ihr vorgelegt damit sie sieht, dass mein 400€ Job nur bis Ende Januar 2009 ging)

Muß oder darf die Arge hier von Kopien machen und zu meinem Hauptantrag legen oder darf sie nur Einsicht nehmen und dies im Antrag bestätigen, dass meine Angaben korrekt sind??

Ich wohne noch bei meinem Freund. Habe einen Untermietvertrag mit ihm aber ich habe kein eigenes Zimmer, bewohne also die ganze Wohnung mit. Da ich vorhabe auszuziehen sehe ich nicht ein, dass ich die Wohnung jetzt in eine WG umräume (also jeder sein Zimmer). Außerdem ist die eh schlecht zu machen.

Mein Freund soll schriftlich erklären, dass wir seit dann und dann getrennt sind (kein Problem)
Außerdem sollen er und ich auch noch schreiben wo von ich vor Antragsstellung gelebt habe.

Geht die Arge dies etwas an?? Muß mein Freund oder auch ich dieses schriftlich nieder legen??

Geht die Arge es etwas an von wem und wie viel Geld ich mir geliehen habe (vor Antragsstellung) ??

Muß ich hier Namen nennen wer mir Geld geliehen hat??

Wenn...Nein...wo kann ich eventuell darüber etwas finden und nachlesen, dass ich nicht verpflichtete bin solche Angaben zu machen??
Könnte man hier zu etwas ausdrucken, dass ich es der Arge vorlegen kann??

Im Hauptantrag unter Punkt 2g steht...
Wohnen in Ihrem Haushalt auch Personen, die ggf. nicht zur BG, jedoch zu Haushaltsgemeinschaft gehören?

Dort hat die SB von der Antragsannahme Stelle einfach das …Ja…angekreuzt

Wenn ja, wie viele Personen sind das? Dort hat sie einfach eine …1… reingeschrieben und dahinter Ex-Partner notiert.

Ich sagte ihr, dass mein Ex-Partner weder mit mir Verwandt noch Verschwägert ist.
Sie meinte trotzdem müßte ich das so hin schreiben und die Anlage …HG…ausfüllen.

Ich bin der Meinung, dass hier höchstens die Anlage VE auszufüllen ist.
Liege ich da richtig?

Anlage KDU, diese habe ich korrekt ausgefüllt.
Unter Punkt 4
Angaben zur Vermieterin zum Vermieter (Die Angaben sind freiwillig.)
Dort hat sie einfach den Namen von der Hausverwaltung reingeschrieben (habe ich leider erst zu Hause gesehen)

Diese Hausverwaltung ist aber nicht mein Vermieter sondern mein Freund.
Außerdem ist diese Hausverwaltung nicht mehr zuständig sondern eine andere.
Dieser Untermietvertrag ist 2 Jahre alt außer, dass jetzt eine andere Hausverwaltung zuständig ist hat sich nichts geändert.

Demnach kann ich diese Angaben durchstreichen?? Weil 1. Habe ich sie nicht hingeschrieben und 2. stimmt der Name nicht mehr.


Vielen Dank schon mal für eure Mühe und Antworten.


LG Felicitas

@ support...Ich hatte dieses Thema schon unter Allgemein gesetzt könntet ihr es da bitte löschen? Danke
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,

von welchen Unterlagen zu meinem Hauptantrag darf die Arge Kopien machen?...

Hallo Felicitas,

wenn Du Deine Fragen an Deinen zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz formulierst, erhältst Du eine rechtssichere Antwort aus erster Hand in meist sehr kurzer Zeit.

VG
Gavroche
 

funix1

Neu hier...
Mitglied seit
25 Apr 2009
Beiträge
83
Bewertungen
0
Hallo
Ich hatte da mal eine anfrage gestelt ob die damals noch lva der BG ohne mein wissen und bis zu dem zeitpunkt ohne meinen verzicht auf mein wiederspruchtsrecht auskunft erteilen dürfe :Die Antwort war ja die LVA dürfe immer Auskunft und zu jeder zeit erteilen diese auskunft war definitiv Falsch sie hätte heissem müssen wen die Gesetzlichen vorraussetzungen erfült sind, und die sind erst erfült wen ich auf mein wiederspruchsrecht verzichtet habe.Und jetzt der klu an der geschichte die BG darf erst dan anfragen!!
Aber die Rentenversicherung darf immer an die BG auskunft erteilen.

Das Bedeutet die Rentenversicherung braucht sich meinen verzicht nicht zeigen lassen. Sie geht davon aus das die Bg immer Richtig handelt!!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten