Was bringt ein Staatssklave?

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Clint

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Oktober 2005
Beiträge
796
Bewertungen
26
Hallo,
hab heute wärend meines Exel-, Wordtraining im Internet gesurft, nicht auf den Stellenangebotsseiten sondern bei Euch und das alles auf Kosten meiner "Eingliederungsfirma"! Ich bin schon ein rechter Parasit. ;-:
Nun kann ich mich nur noch diffus daran erinern wo ich gelesen hab, dáß
ein EEJler bis zu 1000 Teuros im Monat bringt.
Will meinen ich hol mir einen zum Rasenmähen, einen zum Holzhacken und einen zum Laubkehren und bräuchte dann mit Frau und Kind nicht mehr von Hartz IV zu leben. 3000 netto sollten so knapp reichen.
Die Arbeit ist garantiert zusätzlich weil ich kann sie eh nicht mehr machen und meine Familienangehörigen tuns auch nicht.
Stimmt meine Kalkulation und wo bekomme ich den Traum der Kapitalisten her. Leute die noch nen 5er pro Stunde zur Maloche mit bringen.

Ernsthaft: Stimmt daß wirklich? Die ... kriegt nen Tausender dafür daß ich für 70 Centavos für sie knechte?

Man ist mir schlecht :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz:

Ich kann ganrnicht soviel saufen wie ich kotzen möchte. (Frei nach Tucholski)

Gruß

Clint
 
A

Arco

Gast
Na ja, so dicke haben "wir" es auch nicht...

Wenn ich mich nicht irre, greifen die so 300 bis 600 Euro im Schnitt ab.

Aber immer noch genug - die Idee von Clint ist aber garnicht so schlecht :daumen: :daumen:
 
E

ExUser 1309

Gast
Imma noch besser als faulenzen wie ich oder vielleicht du...

Hätts Kinner machen sollen, hätts was geleistet....

Wir kosten dem Staat nur Geld, von der Komune gar nicht erst zu reden... Warum dann nich mal nützlich machen??? Als Single hab ich ja nix geleistet, mich vor der Verantwortung gedrückt, einfach nur Kinder zu machen... Dann hätt ich wenigstens was für die Gesellschaft geleistet...

So hab ich nur malocht und Steuern gezahlt.... Müll... Wo ist die liebe nette Frau mit 2-3 Kids für mich??? Dann hab ich wenigstens was geleistet...

Weil ich also nix geleistet hab, soll ich nu malochen für nix... Hat doch was für sich...

Und weil die Komune dafür noch Kohle bekommt.... Voll Oki... Bewerb mich morgen freiwillig...

Viele Grüße

Hans
 
E

ExitUser

Gast
@ hans klein

wo war dein Ironie an?

:shock:

Seid wann arbeitet man, ohne Gehalt oder Lohn? Nur für Aufwandsentschädigung? Und den Rest zum Leben bekommt man zugeteilt von einer Behörde? Immer schön beantragt und begründet? Und wenn diese Behörde meint, ich brauche etwas nicht, nachdem sie die Räume, in denen ich wohnen darf durchgeschnüffelt hat, dann krieg ich das halt nicht.

Urlaub? Aber nicht doch.

Ich kriegse nicht mehr! :| :| :|

Bisher habe ich immer gedacht, man geht arbeiten. Bekommt dafür Lohn/Gehalt, evt. noch Gewinnbeteiligung (13. Gehalt/Gratifiaktion), sorgt damit für Krankheit und Alter vor und zahlt was in seine Pflegeversicherung.

Von dem Geld kann man sich dann kaufen, was man will oder man spart es.

Aber vielleicht irre ich mich.

:|
 
E

ExUser 1309

Gast
Tschuldigung Barney....

aber wie macht man Ironie an??? Dachte, das ergibt sich aus den worten?? Mach das mal rückwirkend an... Wie geht das denn???

Du hast aber noch was vergessen... Lohn und Gehalt gibt's für die Betroffenen denne von der ARGE .... Dann haste endlich mal Geld zum Sparen ohne Anträge zu stellen, weil mal wieder was kaputt ist und du behauptest du konntest nix sparen, weil du eh nen gekürzten Satz hättest...

Dann leisteste endlich mal was für die Gesellschaft und die Kommune kriegt endlich auch mal was ab...;)

Viele Liebe Grüße und Sorry

Hans
 

Clint

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Oktober 2005
Beiträge
796
Bewertungen
26
Wenn ich mich nicht irre, greifen die so 300 bis 600 Euro im Schnitt ab.

Also Arco, ich meinte irgendwo auf Euren Seiten gelesen zu haben, daß man auf begründeten Antrag bis zu 1000.- kriegen kann.
Und die Idee will ich ernsthaft in die Tat umsetzen; allein schon um das System ad absurdum zu führen. Und ehrlich gesag,t ob die Kumpels dann auch kommen, beim Strassefegen nüchtern sind oder was auch immer ist mir Scheißegal. Wurde eh schon lange nicht gemacht. Wat solls
Hauptsache die Kohle stimmt.

Gruß

Clint
 
A

Arco

Gast
Clint meinte:
Wenn ich mich nicht irre, greifen die so 300 bis 600 Euro im Schnitt ab.

Also Arco, ich meinte irgendwo auf Euren Seiten gelesen zu haben, daß man auf begründeten Antrag bis zu 1000.- kriegen kann.
Und die Idee will ich ernsthaft in die Tat umsetzen; allein schon um das System ad absurdum zu führen. Und ehrlich gesag,t ob die Kumpels dann auch kommen, beim Strassefegen nüchtern sind oder was auch immer ist mir Scheißegal. Wurde eh schon lange nicht gemacht. Wat solls
Hauptsache die Kohle stimmt.

Gruß

Clint

Hi Clint,

aber denke dran, du mußt gemeinnützig sein :lol: :lol: :lol:
 

Clint

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Oktober 2005
Beiträge
796
Bewertungen
26
Ich hab den schweren Verdacht dat dat genau nach diesem Schema läuft.
Einem 48 Jahre altem Ex-Knacki in meinem Kurs hat man gesagt, das nach 6 Monaten, wenn man mit ihm zufrieden ist, er übernommen werden muß.
Ansonsten wäre diese Stelle weg.
Den Catch 22 kenn ich schon. 1977 sagte mir der Meister von Rockwool
Morgen kanst Du zuhause bleiben, Du bist gekündigt, Montag in aller frische um 6. Wir müßten Dir ja sonst bezahlten Urlaub gewähren.
Ratet mal wer Montagsmorgens um 6:15 besoffen im Postillion, eine Frühkneipe, saß?
Mit mir nicht.
Und wo bleibt die Arbeitstellenneutralität ("überflüssige Arbeit"),
wenn Festanstellung droht?????????????

Ich schließe mich den Worten meines Vorredners an geimen und mir nützlich!
 

Peppone

Elo-User*in
Mitglied seit
16 April 2006
Beiträge
140
Bewertungen
15
Clint meinte:
Wenn ich mich nicht irre, greifen die so 300 bis 600 Euro im Schnitt ab.

Also Arco, ich meinte irgendwo auf Euren Seiten gelesen zu haben, daß man auf begründeten Antrag bis zu 1000.- kriegen kann.
Und die Idee will ich ernsthaft in die Tat umsetzen; allein schon um das System ad absurdum zu führen. Und ehrlich gesag,t ob die Kumpels dann auch kommen, beim Strassefegen nüchtern sind oder was auch immer ist mir Scheißegal. Wurde eh schon lange nicht gemacht. Wat solls
Hauptsache die Kohle stimmt.

Gruß

Clint

So wie du dir das Vorstellst geht das ma garnicht.
Der Rechtswissenschaftler spricht hierbei vom negativen Kettenbrief-Syndrom. :mrgreen:
d.H ,die 3 Leutz die du anstellst mit ner Arbeitsgelegenheit, kommen danach auf die Idee selber je 3 Leute einzustellen was im Endefekt zu Vollbeschäftigung abzüglich eines Ein-Euro-Jobers führen würde.... ähhh oder so.
:party:
 

Clint

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Oktober 2005
Beiträge
796
Bewertungen
26
Nu frag ich mich warum es solche GmbHs gibt.
Muß ich für die Idee eine IchAG gründen?

Ich dachte alle wären vorm Gesetz gleich und wat son paar arbeitslose Psychos können kann ich auch.
 

Clint

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Oktober 2005
Beiträge
796
Bewertungen
26
Nu frag ich mich warum es solche GmbHs gibt.
Muß ich für die Idee eine IchAG gründen?

Ich dachte alle wären vorm Gesetz gleich und wat son paar arbeitslose Psychos können kann ich auch.
 

pixelfool

Elo-User*in
Mitglied seit
7 April 2006
Beiträge
368
Bewertungen
1
Na, dann erstell doch mal Deinen tragfähigen Businessplan und leg ihn Deiner Arge vor - vielleicht finden die ja Gefallen an Deiner Idee :lol:
 

medea

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Februar 2006
Beiträge
90
Bewertungen
0
pixelfool meinte:
Na, dann erstell doch mal Deinen tragfähigen Businessplan und leg ihn Deiner Arge vor - vielleicht finden die ja Gefallen an Deiner Idee :lol:

Die Gesichter der ARGE Leute möchte ich dann aber gerne sehen.

Kann immer was zum lachen brauchen :pfeiff:

bey medea :stern:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten