was bekomme ich jetzt nun???

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ulrike2203

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Feb 2006
Beiträge
34
Bewertungen
0
hallo Ihr!

Bin mal wieder völlig ratlos. Kann mir jemand helfen???

Bin 23 und wohne mit meinem Freund (24) zusammen. Wir sind beide leider alg2 Empfänger.

Momentan haben wir einen Bedarf von (90 % der Regelleistung) 596€ zusammen, also für jeden 298€. Bei dem neuen Gesetz allerdings soll der Regelsatz auf 80% gekürzt werden. Das wären dann 476,80€, also für jeden 238,40€ (ost). Ich hoffe ich liege mit meiner Berechnung richtig!!!!????????

Alledings will der Staat doch den Regelsatz an den West angleichen. Ist das nun richtig??????????? Trifft das nun auch auf die unter 25Jährigen zu, oder wie soll ich das verstehen????

Ich weiss langsam echt nicht mehr weiter.................. :cry: :cry: :cry:

Kann mir irgendjemand sagen, was wir denn nun genau bekommen würden, wenn das Gesetz kommt??? Man muss ja schliesslich planen können.

Ach so, noch eine Frage: Ist es rechtens, das in einer Bedarfsgemeinschaft nur ein Konto angegeben werden kann. Wurde mir seitens der Arge mitgeteilt. Das gesamte Geld von der Arge kommt nun immer auf das KOnto meines Freundes.

Kann doch nicht sein - mein Freund und ich haben jeweils ein eigenes Konto und eigene laufende Rechnungen.

Bitte helft mir. Würde gern wissen, was ich in Zukunft einplanen kann.

Gruß ulrike2203
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
21.599
Bewertungen
4.381
Bisher sieht es so aus, dass ihr beide 90 % von 345 EUR ab 01.07.06 erhalten werdet. Bisher habe ich noch keine anderen Ausführungen gelesen, dass für Euch etwas anderes gilt. Ihr wohnt beide nicht mehr zu Hause und ein Rückziehen in die elterliche Wohnung ist nicht möglich. Deshalb bildet ihr auch keine Bedarfsgemeinschaft mit Euren Eltern, wo ihr nur noch 276 EUR bekämt.

Wie gesagt, bisher. Wir müssen noch die näheren Ausführungen abwarten.
 

ulrike2203

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Feb 2006
Beiträge
34
Bewertungen
0
Martin Behrsing meinte:
Bisher sieht es so aus, dass ihr beide 90 % von 345 EUR ab 01.07.06 erhalten werdet. Bisher habe ich noch keine anderen Ausführungen gelesen, dass für Euch etwas anderes gilt. Ihr wohnt beide nicht mehr zu Hause und ein Rückziehen in die elterliche Wohnung ist nicht möglich. Deshalb bildet ihr auch keine Bedarfsgemeinschaft mit Euren Eltern, wo ihr nur noch 276 EUR bekämt.

Wie gesagt, bisher. Wir müssen noch die näheren Ausführungen abwarten.

Vielen Dank für deine Antwort, Martin!

Das ist ja interessant, also wenn wir beide noch zu hause wohnen würden, bekämen wir ab 01.07. nur 276€ pro person. Also würden wir nach deiner aussage: 621€ zusammen bekommen. Also für jeden 310,50€! Richtig??????

Kannst du mir auch noch ne antwort, zu meiner frage, geben mit den Kontos???

Ich kann das einfach nicht glauben, das dies so rechtens ist.

Danke im Vorraus

ulrike2203
 

vagabund

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.424
Bewertungen
694
Hallo ulrike,

seit wann wohnt ihr zusammen? Nach dem Urteil L 5 B 1362/05 AS ER LSG Berlin- Brandenburg vom 18.01.2006 https://www.elo-forum.org/search/5520.html bildet ihr erst eine BG wenn ihr länger als ein Jahr zusammen lebt und die Kriterien für eine BG erfüllt (siehe https://www.elo-forum.org/search/6265.html).

Unabhängig davon, kannst du formlos die Auszahlung deiner eigenen Leistung auf dein Konto beantragen. Das geht in der Software beim ALG2.
Auf Wunsch wird auch die Miete direkt an den Vermieter überwiesen.

vg
vagabund
 

ulrike2203

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Feb 2006
Beiträge
34
Bewertungen
0
vagabund meinte:
Hallo ulrike,

seit wann wohnt ihr zusammen? Nach dem Urteil L 5 B 1362/05 AS ER LSG Berlin- Brandenburg vom 18.01.2006 https://www.elo-forum.org/search/5520.html bildet ihr erst eine BG wenn ihr länger als ein Jahr zusammen lebt und die Kriterien für eine BG erfüllt (siehe https://www.elo-forum.org/search/6265.html).

Unabhängig davon, kannst du formlos die Auszahlung deiner eigenen Leistung auf dein Konto beantragen. Das geht in der Software beim ALG2.
Auf Wunsch wird auch die Miete direkt an den Vermieter überwiesen.

vg
vagabund

wir wohnen im April ein Jahr zusammen. komisch, mir wurde von der arge gesagt, das in einer BG nur ein Konto möglich ist - war nix zu machen. Miete wird sowieso an Vermieter überwiesen - gott sei dank - noch mehr kontoführungsgebühren wären schlecht :cry:

Ich bedanke mich erstmal für deine antwort.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten