• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Was bekomme ich für Geld?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Hoffi67

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Jun 2006
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#1
Ich bin seit 6 Jahren chronisch krank und schwerbehindert.
Habe zwischenzeitlich EU Rente bekommen,war von Juni 04 bis Dezember 05 krank und dann ausgesteuert.
Ab Dezember habe ich ALG 1 erhalten bis 30.7.06.
Ich bin aber seit 25.7.06 wieder erkrankt.


Nun meine Frage, bekomme ich anteilmäßig über 6 Wochen ab 25.7. ALG 1 und dann Krankengeld von der Krankenkasse?
Wenn ja sind das 67 Prozent vom ALG 1?
Denn in Hartz 4 wäre ich ja erst ab 31.7. reingerutscht!
Oder bekomme ich gleich Geld von der Krankenkasse?

Ich seh nicht so richtig durch.
Insbesondere läuft seit Juli 2003 noch ein Gerichtsverfahren wegen einer EU Rente.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Gruß Jörg
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Du sprichst hier mit einem Kranken, der sicherlich das Recht auf das Geld hat

Ich glaube Du bist im falschen Forum, wenn Du Dich nur zum Stänkern angemeldet haben solltest, dann war das der falsche Entschluss, ich hoffe es passiert Dir nie etwas das Dich in diese Lage- chronisch krank und schwerbehindert- bringt :dampf:
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
Ja klar wahrscheinlich aus der Behörde wo Du herkommst, sicher ginbt es die, aber warum nimmst Du Dir gleich den erstbesten der hier nach Hilfe fragt aufs Korn als wenn Du wüsstest das er dazu gehört,

Sorry das disqualifiziert von vornherein
 

Hoffi67

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Jun 2006
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#4
Ronald McDonald

Es stimmt das es viele Sozialschmarotzer gibt,aber ich finde es schade,daß Du ohne mich zu kennen,hier sowas behauptest.
Ich habe im Jahr 2000 nach über 20 Jahren harte Arbeit,eine schwere Yersinieninfektion bekommen und musste fast ein Jahr in verschiedenen Krankenhäusern verbringen,bin fast auf der Intensivstation gestorben.
Habe durch diese Yersinieninfektion eine schwere infektreaktive Arthritis bekommen und lebe heute mit starken Schmerzmitteln,kann kaum 100 Meter gehen oder lange stehen.
Dazu kam noch eine Autoimmunerkrankung und ich habe ständig erhöhte Entzündungswerte im Blut heißt,daß ich ständig in Behandlung bin.
Ich habe hier im Forum nur um einen Rat gefragt.

Schade,daß solche Leute wie Du über Menschen herziehen,die es durch Ihre Behinderung und Krankheit schon schwer genug haben.
Ich wäre gerne gesund und würde arbeiten gehen das kannst Du mir glauben.

Jörg
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#6
Bevor hier irgend jemand, ohne einen zu kennen, irgendwelchen geistigen Dünn....... von sich gibt, bitte ich doch, die Forumsregeln einzuhalten. Gerade auch hier in diesem Bereich schreibt sicherlich keiner rein, der nicht dringend Hilfe benötigt. Wir sprechen hier mit Kranken und Behinderten.
Da ich den Hilferufenden per Mail und per Telefon kenne und bei seiner Frage leider aus Unkenntnis mit der MAterie ihm geraten habe, diese Frage hier im Forum zu stellen, sehe ich es ungern, wenn hier irgendwelche Platitüden oder Stammtischparolen an den Kopf geworfen werden. Ich konnte leider nicht mehr weiter helfen, da ich mich mit AlgI und Krankenkasse nicht auskenne.
Ich würde mich freuen, wenn es einige Leute hier gibt, die ihm eine fachkundige Auskunft geben könnten.
Alle Stammtischler bitte ich, sich doch in anderen Foren auszulassen. Oder im unteren Diskussionsbereich.
Es hat mich viel Überredung gekostet, das er hier postet. Man muß ja nicht jeden gleich verschrecken. ;)
 

Quirie

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Mrz 2006
Beiträge
627
Gefällt mir
3
#7
Ich befürchte, Dir wird nur ALG II bleiben, wenn der Anspruch erschöpft ist.

Der Anspruch kann nur sechs Wochen fortdauern, wenn es ihn überhaupt so lange gibt.

Er verlängert sich nicht dadurch, dass Krankheit eintritt.

Das würde Sinn und Zweck der Regelung widersprechen, die der Lohnfortzahlung für Arbeitnehmer nachgebildet wurde.

Du würdest über die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses hinaus auch keinen Tag mehr Lohn erhalten, wenn Du krank wirst.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#8
Hoffi67 sagte :
Ich bin seit 6 Jahren chronisch krank und schwerbehindert.
Habe zwischenzeitlich EU Rente bekommen,war von Juni 04 bis Dezember 05 krank und dann ausgesteuert.
Ab Dezember habe ich ALG 1 erhalten bis 30.7.06.
Ich bin aber seit 25.7.06 wieder erkrankt.


Nun meine Frage, bekomme ich anteilmäßig über 6 Wochen ab 25.7. ALG 1 und dann Krankengeld von der Krankenkasse?
Wenn ja sind das 67 Prozent vom ALG 1?
Denn in Hartz 4 wäre ich ja erst ab 31.7. reingerutscht!
Oder bekomme ich gleich Geld von der Krankenkasse?

Ich seh nicht so richtig durch.
Insbesondere läuft seit Juli 2003 noch ein Gerichtsverfahren wegen einer EU Rente.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Gruß Jörg
... tschuldigung habe deine Frage erst jetzt gesehen

So wenn ich das so richtig sehe, dann hattest du bis zum 30.07.06 Alg1 bist aber am 25.07.06 wieder erkrankt, also AU ....

Nach meiner Meinung würdest du eigentlich ab dem 25.07. Krankengeld bekommen bis zum Ende der AU und solange würde der Restanspruch auf Alg1 = 5 Tage stehenbleiben.

Wenn wieder AU dann 5 Tage Alg1 und dann leider Alg2 ! ! !

Wenn falsch, bitte hier melden ;) ;) aber so sehe ich es als Laie ....
 

Hoffi67

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Jun 2006
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#9
Besten Dank für Eure Antworten.
Werde mich nochmal bei der Krankenkasse melden und fragen.
 

MissMarple

Elo-User/in

Mitglied seit
12 Okt 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
7
#10
Hallo Hoffo

wenn du die 18 Monate KG voll ausgeschöpft hast, wirst du kein KG mehr bekommen, zumindest nicht wenn die AU wegen der gleichen Krankheit ist.
Glaube 2 Jahre müssen dann erst verstreichen. Solltest du noch nicht alle 18 Mon. ausgeschöpft haben, müsste es eigentlich wieder einsetzen.

Krankengeld ist immer in selber Höhe wie Sozialleistungen. Die 75% oder 67% ?! Regelung gilt nur für vorher gezahltes Gehalt, nicht bei Sozialleistungen.

Hast du mit Auslaufen des KG damals schon die Rente beantragt ? Meist wirken die Kassen gegen Ende der Aussteuerung ja schon in diese Richtungen hin.

Gruß
MMarple
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten