Was ändert sich nach Hochzeit und Zusammenzug am Leistungsanspruch ?? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Artchi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Juli 2017
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo erstmal.

Ich beziehe hartz 4 meine Freundin Alg1 in der Höhe von 700 Euro.

Nach der Hochzeit im August zieht sie zu mir.

Was ändert sich nun bei den Leistungen?
Meine miete wird das Jc ja nur noch zur Hälfte bezahlen denke iCh.

Um wieviel wird mein alg2 gekürzt? Meine Bearbeiten meinte ich bekomme nur noch 80 Euro da meine Frau ja 700 Euro alg 1 bekommt und das komplett angerechnet wird als eheMann.

Ich bin total verwirrt...

Danke schon mal
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.558
Bewertungen
3.368
AW: Was ändert sich nach unserer Hochzeit?

Guten Morgen,

Ich beziehe hartz 4 meine Freundin Alg1 in der Höhe von 700 Euro.

Nach der Hochzeit im August zieht sie zu mir.

Was ändert sich nun bei den Leistungen?
Vereinfacht gesagt, Du bildest ab den Zeitpunkt keine eigene BG mehr, sondern Du und deine Ehefrau bildet gemeinsam eine BG und d.h. sozusagen, es wird alles in einen Topf geworfen und die 700 € ALG 1 sind auf die "euch" evtl. zustehenden Leistungen anzurechnen.

Um wieviel wird mein alg2 gekürzt?
EUER Bedarf setzt sich zusammen aus,

Regelsatz (Du) 368 € + Regelsatz (Ehefrau) 368 € + Warmmiete.

Davon abzuziehen, (700 € ALG 1 - 30 € Versicherungspauschale) ----- 670 €

Was dann dabei raus kommt, wäre ca. euer möglicher Leistungsanspruch.

Du kannst dazu auch mal ein ALG 2 Rechner befragen

ALG 2 Rechner

Meine Bearbeiten meinte ich bekomme nur noch 80 Euro da meine Frau ja 700 Euro alg 1 bekommt und das komplett angerechnet wird als eheMann.
Wie es zu so einer Aussage kommen konnte, entschliesst sich mir. Das müsste ja eigentlich heissen, das Du/Ihr absolut kostenfrei wohnen könnt oder aber Du hast Einkommen und bist nur Aufstocker.
 
Oben Unten