Warum nicht für die NSA arbeiten? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.831
@ ZynHH

Kleine Korrektur am Rande:

Die Freundin hat die Nachricht erhalten.
BND und NSA haben die Nachricht viel eher als die Freundin erhalten... :icon_mrgreen:
 
E

ExitUser

Gast
@ ZynHH

Kleine Korrektur am Rande:

Die Freundin hat die Nachricht erhalten.
BND und NSA haben die Nachricht viel eher als die Freundin erhalten... :icon_mrgreen:
Auch wenn der Beitrag vom letzten Jahr ist, dennoch gut gemacht :icon_mrgreen:

Oder auch so:
✔ = Bundestag, Kanzlerin, Bundespräsident, Bundeswehr, BND, SEK, "Stasi", "KGB" und andere "Behörden", NSA, FBI, CIA, CSI, NCIS, Border Patrol, DEA, ATF, USAF, USMS, AFSA, AI, AIA, Secret Service und viele andern US-Behörden, das MI5, RAF (GB), Nachricht erhalten.
Vorgehensweise: abfangen, verwerten, Profil erstellen, Daten einholen und sammeln und in Datenbank einpflegen, Zielperson überwachen, alles protokollieren...

✔✔ = Freund/in hat die Nachricht erhalten
 

flandry

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2013
Beiträge
1.190
Bewertungen
209
Habe auch so Spaß

Je nach Empfänger und nach Mail schicke ich persönliche Grüße an Obama und Merkel mit.
Ich glaube ja nicht, dass die die persönlich lesen, aber Spaß macht es trotzdem.:biggrin:
 

MartinHH

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Januar 2016
Beiträge
20
Bewertungen
2
Witziges Bild. Hab ich letztens schon gesehen ... aber an sich steckt viel Wahrheit drin auch wenn sie natürlich NICHT persönlich mitlesen :)
 

Geht Doch

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Februar 2016
Beiträge
74
Bewertungen
10
Was heißt denn warum? Wer arbeitet denn nicht für die NSA? Wenn auch nicht ganz freiwillig...
 
Oben Unten