Warum 2009 so schwer wird: Die fünf Krisen auf einmal

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
Die Verbrechen der neoliberalen Globalisierer gegen die Menschheit vom 25.12.2008 03:33

Joachim Jahnke

Das nächste Jahr zeichnet sich in seinen wirtschaftlichen Parametern schon überdeutlich und leider nicht im besten Lichte ab. Es wird wahrscheinlich von fünf Krisen gekennzeichnet sein, die gleichzeitig stattfinden und auch in 2009 noch nicht beendet sein werden.


Erstens, hält die Kreditkrise an und verschärft sich in der Realwirtschaft immer weiter.

Zweitens
, kommt es immer mehr zu einem Abwertungswettbewerb zu Lasten des Euro und der aus dem Euroraum exportierenden Industrie.

Drittens
, besteht die Gefahr eines Wiederauflebens der Inflation als Folge der enormen Geldmengenvermehrung.

Viertens
, werden besonders die Exporte der drei großen Überschußländer China, Deutschland und Japan dramatisch einbrechen und zu entsprechenden Job-Verlusten führen.

Fünftens
, droht angesichts der tiefen Verunsicherung der Verbraucher, der real weiter rückläufigen Massenkaufkraft und der zunehmenden Arbeitslosigkeit ein gewaltiger Einbruch der deutschen Binnennachfrage mit zusätzlichen negativen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt.

Die deutschen Konjunkturprogramme kommen nun viel zu spät, um noch viel zu retten. Nie seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland ist das Land so düster in ein neues Jahr gegangen. Vieles daran ist die Schuld der eigenen Wirtschafts-, Finanz- und Sozialpolitik und einer von Deutschland angetriebenen zunehmend neoliberalen Globalisierung.

Quelle: Informationsportal Globalisierung
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Hi,

interessanter Beitrag. Ich glaube, dass das kommende Jahr für so manchen - der mit roseroter Brille durch Leben stolziert - noch ein Jahr des erwachens werden wird. Allerdings mit harter Landung auf dem Boden der Tatsachen.

Die die sich in Sicherheit glauben und noch auf ihren gepolsterten Bürostühlen im Büro oder sonst wo aus dem Fenster schauen und einen Job haben werden sich sehr bald umgucken. Diese werden erfahren wie das Leben wirklich ist. Und manch einer wird auch Bekanntschaft mit der sog. "sozialen Hängematte" machen in der sich - so wie man es immer der Propagandapresse entnimmt - die meisten Erwerbslosen ja nur ausruhen.

Und viele die auf erwerbslose Menschen verbal eingesprügelt haben werden in der selben Schublade verschwinden und sehen wie die eigene Medizin schmeckt die sie damals verteilt haben.

Im Grunde genommen wünscht man niemanden solch eine bittere Erfahrung. Aber. Manchmal denke ich, dass besonders die o.g. Personengruppe einmal solch einen "Wachrüttler" veridient hat.

Gruss

Paolo
 

Bienchen

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 November 2005
Beiträge
547
Bewertungen
0
Zitat von Paolo_Pinkel

" Ich glaube, dass das kommende Jahr für so manchen - der mit roseroter Brille durch Leben stolziert - noch ein Jahr des erwachens werden wird. Allerdings mit harter Landung auf dem Boden der Tatsachen."

Ich hoffe das auch. Vor allem wünsche ich mir, dass alle "Großkotze" endlich mal wieder auf den Boden zurück finden und sie wieder daran erinnert werden, wo sind her sind.
 

Trajan

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Januar 2009
Beiträge
130
Bewertungen
0
Ich bin gespannt, wenn es mit den überschuldeten Privathaushalten der USA anfängt. Das dortige Kreditsystem ist so gestaffelt, dass die Armen bis zu 25 Prozent Zinsen zahlen müssen (je nach Risiko) und mit der sich abzeichnenden Massenarbeitslosigkeit wird dies auch noch ganz schön krachen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten