Warmwasser über Heizung mit Heizöl

Roadqueen

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
30 Dezember 2005
Beiträge
150
Bewertungen
5
Betreff Warmwasser habe 11.04.2011 überprüfungsantrag
und neuberechnung beantragt nur hat sich bis heute trotz nachfragen
nichts getan. Das warmwasser bekomme ich immer noch nicht nur das normale heizöl ohne das öl für aufheizen vom wasser.
Zudem hat jetzt eine mieterin zum 30.12.2013 gekündigt und die arge
wil nur von 10.2013 bis 12.2013 heizöl für sie zahlen obwohl sie von januar2013 schon heizöl verbraucht hat sie hatte ihr heizöl immer im nachhinein beantragt da unsere tanks 4500 l zu klein sind um 6700 l zu tanken. die sachbearbeiterin sagt sie bezahlen immer im voraus jahrübergreifent . Nur wurde damals diese vereinbarung mit dem nachträglichen tanken getroffen was auch die mieter bestätigen kömmen.
Über antwort würde ich mich freuen warmwasser machen 1000 l im jahr aus.

mfg hildegard
 

lpadoc

Neu hier...
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
2.422
Bewertungen
1.028
Betreff Warmwasser habe 11.04.2011 überprüfungsantrag und neuberechnung beantragt nur hat sich bis heute trotz nachfragen nichts getan.
Über die gerichtliche Rechtsberatungshilfe sollte zügig anwaltliche Beratung eingeholt werden.

Zudem hat jetzt eine mieterin zum 30.12.2013 gekündigt und die arge wil nur von 10.2013 bis 12.2013 heizöl für sie zahlen obwohl sie von januar2013 schon heizöl verbraucht hat
Darf ich fragen, was die andere Mieterin mit Dir zu tun hat (verstehe nur Bahnhof).
 

ela1953

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.378
Bewertungen
1.543
Ich versteh auch nur Bahnhof - ist denn für das Öl für den Durchlauferhitzer ein zweiter Tank vorhanden?(ich wusste nicht mal, dass es durchlauferhitzer mit Öl gibt. Hab einen mit Strom neben meiner Gasheizung)
 

Roadqueen

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
30 Dezember 2005
Beiträge
150
Bewertungen
5
Haben einen grossen ölbrenner mit ca.150l tank für warmwasser
(Keinen Durchlauferhitzer).

Wir sind die eigentümer von diesem haus, weil das amt meinte das wir teile von unserem haus vermieten müssen ,da es selbstgenutztes
eigentum ist und wir es schon weit vor hartz 4 hatten.

gruss Roadqueen
 

karpfen

Elo-User*in
Mitglied seit
5 November 2008
Beiträge
355
Bewertungen
140
untätigkeitsklage nach § 88 sgg beim sozialgericht einreichen!

wenn das jobcenter einen antrag 6 monate lang nicht bearbeitet hat, was ja bei dir eindeutig der fall ist, kann untätigkeitsklage beim sozialgericht eingereicht werden, um das jobcenter dazu zu zwingen, endlich mal den antrag zu bearbeiten. das geht aber natürlich nur, wenn du auch alles nachweislich eingereicht hast - per fax mit bildsendebericht oder persönlicher abgabe und eingangsstempel auf der kopie!
 

lpadoc

Neu hier...
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
2.422
Bewertungen
1.028
... Wir sind die eigentümer von diesem haus, weil das amt meinte das wir teile von unserem haus vermieten müssen
Das hindert doch bitte nicht, für die ausgezogene Mietpartei dann eine nachvollziehbare Neben- und Heizkkostenabrechnung für 2013 zu erstellen. Diese Abrechnung bezieht sich auf den Zeitraum von Januar bis Dezember für 2013 und die Grundlage dafür bildet der geschlossene Mietvertrag.
 
Oben Unten